Abszess im Gesicht

Hallo ihr lieben ... ich bin in der 10ssw und hatte schon seid der 6ssw ganze zeit mit unreine haut zu kämpfen . Nun habe ich einen pickel unter der lippe gehabt der sich zu einem abszess entwickelt hat. Hat damit jemand Erfahrung? Ist das schädlich für das Baby ?

1

Hi, ich hatte auch einen Abszess aber im Intimbereich. Er wurde aufgeschnitten, gesäubert, dann zu Hause mit Sitzbädern täglich mehrmals desinfiziert, gecremt und verbunden. Leider hat er sich erneut entzündet. Danach habe ich mit Ichtolan 20% Zugsalbe und Verbänden gearbeitet. Dadurch ist er dann aufgesprungen und abgeheilt. Fazit: Zugsalbe darauf und einen atmungsaktiven Verband darauf. Super steril arbeiten und falls du das Gefühl hast, es wird nicht besser, ab zum Hautarzt. Gerade in der Nähe des Gehirns sollte man sehr vorsichtig sein mit solchen Entzündungen.

Gute Besserung 🍀💐

2

Hi

Ich hatte das jetzt wie du in der Schwangerschaft , einmal entzündete Zyste an der Backe .
3 Wochen später Abszess an der Stirn .
War jedesmal beim Hautarzt, hab es mir aufmachen lassen.
Antpotika Salbe , Desinfektion Spray ohne Alkohol bekommen.
Soll mit dem Spray jetzt mein Gesicht öfter mal reinigen.
Keine Sorge dem Baby tut das nichts.
Lass es aber vom Hautarzt wegmachen.

Lg
Susi
Mit Prinzessin 25+0

3

Deinem Baby tut das nichts aber dir selbst. Abszesse am Kopf finde ich immer problematisch weil es nunmal Bakterien sind geht das nach innen auf verteilt es sich und kann andere Regionen angreifen zumal damit auch deine Entzündungswerte steigen und der Körper anfangen muss zu kämpfen. Mein Hausarzt sagt immer ein Kämpfendes Immunsystem ist schlecht für ein Baby weil auch das ein Fremdkörper ist und der Körper davon ausgehen könnte das vom Kind die Gefahr ausgeht. Geh daher lieber zum Arzt, schon dir selber zu liebe

Top Diskussionen anzeigen