Keine Lust mehr... Schon jetzt... Vorsicht Jammerpost

Ich habe keine Lust mehr. Ich weis zwar wofür und ich weiß ich sollte dankbar sein aber die ganzen schmerzen bringen mich noch um den Verstand. Ich habe eine Symphysenlockerung, ein sehr aktives Baby und zwar sowohl nachts als auch am Tag, schmerzen in der Hüfte. Dauer Sodbrennen, restless legs und das alles immer nachts. Der Kopf von kleinen drückt schon ordentlich nach unten. Einerseits will ich das es endlich vorbei ist andererseits weiß ich natürlich das es noch zu früh ist. Von meiner ersten Schwangerschaft kenne ich das schon und weiß das es eher noch schlimmer als besser wird. So genug gejammert. Wem gehts ähnlich?
Lg Ail1987 mit Pia (6) an der Hand und Babyboy 32.SSW

1

Willkommen im Club.

Also bis auf restless legs zumindest.

Noch höchstens 10 Wochen, dann hast du das meiste hinter Dir!

2

Ich jammere mit und das erst Ende 21. Woche 😫
Wir haben schon zwei Kinder und mein Körper ist nicht gerade dankbar, dass nun noch eins kommt.
Habe zwei Bandscheibenvorfalle die sich auf meine rechte Hüfte und mein rechtes Bein auswirken.
Teilweise habe ich Schmerzen bis in den Fuß rein.
Unsere jüngste ist erst 18 Monate alt und versteht das natürlich noch nicht und muss noch oft getragen werden.
Noch dazu ist mein Mann momentan außer Gefecht und kann mir so gut wie nichts abnehmen ab Arbeit.

Naja genug gejammert. Hinterher betrachtet denkt man dann doch wieder, dass die Zeit schnell rum war.

3

Hey 👋🏻
Ich fühle mit dir! Mir geht es auch nicht gut und ich wünschte wir wären schon am ET angekommen 😥 bin auch in der 32 Ssw und paar Wochen haben wir noch vor uns 😐
Mich plagen schon lange starke Rückenschmerzen, Sodbrennen und Rippenschmerzen. Dazu kommt jetzt noch ne dicke Erkältung mit wirklich allem drum und dran 😧 meine Symphyse fängt auch an zu schmerzen und ich fühle mich momentan echt wie ein Krüppel, übrigens Bein und Knie Schmerzen habe ich auch noch. Also wahrscheinlich wird die Liste kürzer mit den Dingen die ich nicht habe, als andersrum. Ich weiß natürlich auch das es jetzt zu früh ist wenn der Kleine kommt deswegen gönne ich ihm jeden Tag in meinem Bauch, er soll ja gesund und munter sein, aber ich kann definitiv nicht mehr. Schlafen geht nämlich auch nicht mehr wirklich 😕 zerrt schon echt an den Nerven alles vor allem weil man tagsüber ja auch für ein Kind funktionieren muss. Alles nicht so einfach.. Hoffe echt die Zeit geht jetzt schnell rum. Und den Kopf zerbreche ich mir noch weil mein Kleiner in BEL liegt, zwischendurch mal schräg aber das wärs dann auch 🤷🏼 natürlich hat er noch Zeit sich zu drehen aber umso weiter man ist desto weniger glaubt man dran. Naja mehr als abwarten können wir leider nicht machen. So genug gejammert 😅
Ich wünsche dir aufjedenfall ganz viel Kraft für die restlichen Wochen 🤗

Liebe Grüße linako mit Tochter (3) 💜 an der Hand und Babyboy inside (32 Ssw) 💙

4

Hi,

mir gehts ähnlich. Ich weis zwar nicht wie sich Symphysenlockerungen anfühlen? Aber egal wo und wie sie sind... Schmerzen hab ich in dieser 2. Schwangerschaft auch ohne Ende! Bei meinem Großen hatte ich das zugegeben überhaupt nicht! Ich muss zwar gestehen, Schmerzen sind immernoch ein erträglicheres Leid als Hyperemisis zu haben in der Frühschwangerschaft. Das hatte ich nämlich beim 1. und gott sei dank nicht in dem Ausmaß beim 2. (obwohl auch hier gekotzt). Dafür hab ich seit der 24. SSW kontinuierliche Rückenschmerzen und Schmerzen im Schambereich. Was nicht besser wird, je mehr Gewicht von oben dazu kommt. Der Untere Rücken geht ja noch so halbwegs.... ist mit Trocknerbällen überm Rückengekreist auch echt noch aushaltbar. Aber die Schmerzen im Schambereich... herje ich könnt die Wände hochgehen deswegen. Ich weis nicht ob es Muskulär ist, ob es vom Knochen kommt, Krampfadern, Symphyse oder weis der Geier was für ne Ursache das ganze hat. Fakt ist mein Intimbereich und oberer Teil vom vornehmlich linken Innenschenkel fühlen sich an wie ne Mischung aus fieser Zerrung nach dem Sport und als hätte mir jemand mit voller Wucht zwischen die Beine auf den Knochen getreten. Ich lauf mittlerweile wirklich gehbehindert und kann nur noch langsam laufen. Meinen Großen trag ich ausschließlich nur noch die kurze Strecke von der Kinderkrippe nach Hause bzw. ggf. umgedreht (falls ich selten mal die Frühschicht übernehme). Daheim muss er leider heulend am Boden einen Wutanfall darüber aushalten, dass ich ihn nicht aus purer Faulheit seinerseits, von Zimmer zu Zimmer tragen kann und er aber nur und ausschließlich von mir hochgenommen werden will. Tut mir zwar leid, aber da muss er durch und ich gleich mit ihm mit! Druck nach unten hab ich noch keinen! Wäre dem so, würd ich aufgrund der anderen Symptome wohl zum Frauenarzt gehen um die Dichtungen am Muttermund zu überprüfen. Aber mein jetziges Kind ist 10mal aktiver als mein 1. Kind... auch nachts macht er kein Halten. Bei meinem Großen braucht ich zwar irgendwann etwas Hilfe beim Schuhe aus und anziehen oder um aus der Wanne zu kommen. Aber das wars. Ich bin am ET locker 3 Stunden mit meinem Mann und SM durch den Park gelatscht, wenns gut kam bestimmt 8-10 km Laufleistung an dem Tag und mir ging es blendend was körperliche Beschwerden betrifft. Kurzatmig gut, das war ich damals schon und bin ich heute auch... entsprechend schlechte Kondition bei Hausarbeiten.

Mir graut es davor, wenn ich mir überlege das ich noch knappe 8 Wochen pi mal Daumen vor mir habe. Und würde wenn es nicht zu früh fürs Kind wäre, lieber heute als morgen entbinden um die Beschwerden los zu werden. Schwanger sein ist wirklich körperlich ein zutiefst ätzender Zustand! Er wird vom bestmöglichsten gekröhnt. JAAAA! Aber der Weg dahin... ich sag immer wieder. Ich bin dafür das die bescheuerten Störche ihre Aufgabe als Babylieferservcie wieder aufnehmen und gut ist! :-p

LG Küken Kuba (2) und Samu inside 32+3

6

Das hätte ich schreiben können 😅.

5

Hallo,
Ach Mensch das ist ja richtig doof.
Aber ich bin auch schon am jammern😟hätte ich garnicht gedacht,das ich das mal machen werde.
Vor ein paar tagen hatte ich selbst schon einen Post. Und seitdem wird es auch schlimmer.
Mir tut alles weh.
Habe es auch mit der Symphyse. Dazu seit heute morgen Rippenschmerzen und stechen.
Meine Füße sehen seit 3 tagen gigantisch aus😨 und tun so höllisch weh.
Heute war ich einfach nur total platt und habe mich bis zum Nachmittag hauptsächlich nur ausgeruht und den Vormittag geschlafen.
Mit dem Rad wird das immer schwieriger und natürlich ja auch schmerzhafter , bin aber drauf angewiesen und meine Kinder sollen ihrem Hobby noch nachkommen können . Sonst würde ich zu hause bleiben.
Das werden nun wirklich noch sehr anstrengende Wochen.

LG Christina mit Zwillingen an der Hand,
🌟🌟🌟🌟 fest im Herzen und wunder bei 32+2

Top Diskussionen anzeigen