MUMU 2cm offen und keine Wehen Angst vor Sturzgeburt

Hallo meine Lieben,

Ich bin jetzt genau 39+0 ssw und habe vor eine Sturzgeburt Angst, oder das ich es nicht ins Krankenhaus schaffe (40km) entfernt.

War gestern beim FA und er sagte meine MUMU wäre 2cm offen aber noch lang.

Ich habe im Januar eine Totgeburt gehabt in der 27ssw und wurde per Tablette eingeleitet, um 11 Uhr habe ich die bekommen und wo die Wehen angefagen haben so gege 14h30 Starkt zu werden, kam meine Prinzessin um 14h55 zur Welt.

Also ging ganz schnell und deswegen habe ich jetzt Angst das ich es nicht ins Krankenhaus schaffe...

Wie sind eure Erfahrungen?

Lieben Dank
LG
Sanidaa

1

hallo
mit so einer vorgeschichte (was mir sehr leid tut ) würde ich im kreissaal anrufen und fragen was du machen kannst. ich denke aber ohne weitere wehen geht er nicht weiter auf und das baby kann ja nicht raus fallen. aber ich denke eher das du meinst das es auf einmal voll los geht oder?
frag nach im kreissaal, lass dich gegebenfalls aufnehmen, dann bist du in den besten händen #blume#blume#blume

2

Liebe Sanidaa,

was du da erleben musstest, ist furchtbar und keine Worte, die ich finden könnte, können das beschreiben. :(

Ich würde auch nochmal mit deiner Hebamme, sofern du eine hast, sprechen oder auch mit deinem Arzt oder eben den Hebammen aus dem Kreißsaal. Ich denke sicher, dass sie deine Ängste ernst nehmen und versuchen werden, mit dir einen guten Weg zu finden, wie du dich etwas entspannter fühlen kannst.

Zu der Information, dass der Mumu 2 cm geöffnet ist... das war meiner 2 Tage bevor unsere Tochter geboren wurde, ebenfalls. Sie ist dann zwar zügig - innerhalb von 7 Stunden ab der ersten Wehe - aber nicht "im Sturz" geboren. Eine Garantie gibt dir das aber natürlich nicht, vielleicht aber ein bisschen "Beruhigung"

Alles Liebe

3

Hallo,erstmal tut es mir Leid,was dir passiert ist!❤

Zur nächsten Frage....Ich würde mich nicht verrückt machen😊also entweder du bekommst das Kind zu Hause,im Auto oder du rufst,wenn es losgeht den Krankenwagen!Meine Arbeitskollegin hat es auch nicht mehr ins Krankenhaus geschafft und hat ihr Kind im Krankenwagen geboren.Die Sanis kennen sich da auch etwas aus😅ich wünsche dir eine schöne Geburt und dass alles so klappt wie du es dir wünscht❤

4

Huhu, in meiner ersten Schwangerschaft bin ich ab Woche 33 mit einem, 3 cm offenen Muttermund rumgelaufen. Die kleine kam dann spontan bei 38+4 und als ich ins Krankenhaus kam, war der Muttermund schon 5 cm offen. Gedauert hat es dann trotzdem noch 5einjalb Stunden, bis die Kleine da war. Ich hatte vorher die selben Gedanken wie du, aber ich denke die Wahrscheinlichkeit einer Sturzgeburt ist gerade bei der ersten Geburt gering. Freu dich, dass der Muttermund schon etwas geöffnet ist... Das sparst du dir an Schmerzen unter der Geburt. Liebe Grüße und alles Gute

5

Oh sorry, ich habe den letzten Teil in deinem Beitrag übersehen! Tut mir furchtbar leid, was du durchgemacht hast. Dieses Mal hast du aber ja auch eine ganz andere Ausgangssituation.

6

Hallo ihr Lieben, vielen Dank für die lieben Antworten.

Es ist meine 5 Ss und meine 4 Geburt :), hab im Kreisal angerufen und Sie sagten mir ich solle mal vorbeikommen, Sie würden sich das anschauen und würden dann entscheiden ob ich wieder nach Hause darf oder da bleiben soll.

Ich fahre dann Morgen dort hin, Heute kann ich leider nicht dann schauen wir mal 😊.

Vielen lieben Dank
Lg
Sanidaa

Top Diskussionen anzeigen