Letzter Schwangerschaftsmonat und genervt

Hallo zusammen,

vielleicht kann es ja jemand nachvollziehen. ich bin jetzt so langsam im letzten Monat meiner Schwangerschaft mit meinem 1. Kind und jetzt fragen alle möglichen Leute nach Treffen an, eine Freundin möchte in 2 Wochen einen fixen Termin schon vereinbaren etc. , dass wir uns mit Partnern abends treffen. Wenn ich sage ich geb nochmal Bescheid kommt nur ein kurzes "alles klar". Ich meine das ja nicht böse!

Ich hingegen möchte mich im Moment gar nicht festlegen und auch noch die Zeit mit meinem Mann genießen. Bin auch schon aufgeregt und irgendwie hab ich das Bedürfnis nach Ruhe. Hab das Gefühl dass viele das nicht verstehen.

Was meint ihr?

LG

1

Es den Freunden genau so sagen ;)
dass du es nicht Böse meinst, nur dass dir gerade jetzt den letzten Monat der Schwangerschaft nicht danach ist, dass du das Bedürfnis nach Ruhe hast,
das wird sicher jeder Verstehen 😊
Musst dir ja kein Stress machen oder dich zu irgendwas zwingen oder überreden lassen :)

2

Huhu

Also wie waren auch das letzte mal fest verabredet in der 1 november woche und haben nun in 9 Tagen ET.

Alles wurde spontan entschieden und so auch kommuniziert das war dann für alle wirklich kein Problem.

Ich hab morgen noch Geburtstag und auch da ist allen klar das theorerisch heut abend oder morgen früh noch ne absage kommen könnte.
Denke wenn man das klar und nett formuliert ist das eig. Für die wenigsten ein problem.

Liebe Grüße

3

Hallo!
mach nur das worauf du lust hast und lass dich von anderen nicht stressen!
die erste Zeit mit Baby wird eine große Umstellung und eine sehr schöne, aber auch sehr anstrengende Zeit. Da ist es wichtig, dass du jetzt schaust, dass du Dinge tust, die dir gut tun, damit du dann möglichst erholt bist!
Würd ich auch allen klar sagen. Normalerweise versteht das auch jeder.
ist ja am Schluss auch schon alles sehr anstrengend.
alles gute für deine restliche Schwangerschaft und wünsch dir eine gute Geburt!
lg

4

Hey, mir geht es genauso. Ich sage allen, dass ich mich gerne spontan verabrede, aber nicht gut im Voraus planen kann, weil ich mich sehr unterschiedlich gut fühle. An manchen Tagen bin ich sehr müde und schlapp und habe mit Vorwehen zu kämpfen, an anderen geht es besser. Bisher verstehen das auch alle und ich bin auch eher für kürzere Treffen auf einen Kaffee oder so. Bei mir ist es auch der letzte Monat und ich habe ein großes Rückzugsbedürfnis. Ich denke, wenn einem der Körper das sagt, sollte man darauf hören.

5

Hey
Ich nehme an das sind Freunde die noch keine Kinder haben und selber nicht schwanger waren ? Mach worauf du Lust hast . Das ist die letzte Zeit die du alleine mit deinem Mann/Freund hast . Genießt die Ruhe vor dem Sturm 😅 , egal was andere dazu sagen und denken .

Viele Grüße

Top Diskussionen anzeigen