Schleimfropf

Hallo Mädels,

ich bin in der 37. SSW und mich würde interessieren, ob ihr den Abgang des Schleimfropfes intensiv wahr genommen habt oder ob man es nicht genau definieren konnte.
Mein GMH war vor 2 Tagen bei 2,9 cm.
Ich habe immer mal wieder über den Tag verteilt „Ausfluss“ etwas mehr und mal wieder weniger. Ist aber etwas dicker und milchig bis gelblich. Könnte es das sein oder ist das immer noch normaler Ausfluss, der nur etwas dickflüssiger geworden ist. Wie sind da Eure Erfahrungswerte?
Grüße an Alle!

Der schleimpfropf ist in der Regel eher blutig durchzogen und ich hab ihn in der ersten und zweiten Schwangerschaft immer aktiv wahrgenommen. Am Ende der ss wurde bei mir der Ausfluss auch immer mehr. Zu Farbe und Konsistenz - vielleicht hast du bisschen wenig getrunken?

Nein trinke immer ausreichend. 2,5-3 Liter. Wasser und Tee. Hmm.... komisch aber wenn du sagst, dass es noch mal zunimmt. Gut zu wissen. Danke 🤗

Der Ausfluss wurde bei mir zum Ende hin dicker, aber kein Vergleich zum Pfropf. Der war wirklich nicht zu verwechseln und richtig Gummi. *gg*

Huhu, das, was du beschreibst, hab ich auch. Das ist jedoch normaler Ausfluss. Der GMh arbeitet und verkürzt sich, alles ist besser durchblutet und deshalb kommt es zu mehr Ausfluss. Ich hab meinen Schleimpfropf leider auch noch nicht verloren...da heisst es warten 😊

LG Jana 39+0

Danke für die Frage. Jetzt hab ich auch eine Antwort darauf :)

Top Diskussionen anzeigen