Itinerol B6 gegen Übelkeit, Erfahrungen?

Ich habe von Arzt Itinerol B6 verschrieben bekommen gegen die Übelkeit. Kann man das wirklich bedenkenlos nehmen?

1

Huhu,

Wenn du dir bei Medikamenten unsicher bist, gibt es die Seite www.embryotox.de.

Meclozin ist der Hauptwirkstoff deines Medikamnetes & ist in der Schwangerschaft das erste Mittel der Wahl bei Übelkeit.
Ist der gleiche Wirkstoff wie in Agyrax. Daneben enthält dein Mittel noch Vitamin B6, also unbedenklich.

Wie bei allen Medikamenten immer erst den Arzt fragen und genau auf sie Dosierung schauen. Da du das Mittel von deinem Doc hast, ist es ja mit ihm abgesprochen. 😊

Ich drück dir die Daumen, dass es bald besser wird. Achja bei manchen macht der Wirkstoff Meclozin müde, also aufpassen, wegen Autofahren etc. 😉

Vg Skyler mit Prinz 24+3 inside 💙

2

Hallo Skyler, vielen Dank für deine Antwort. Ja ich habe es vom Doc verschrieben bekommen. Hatte diese Übelkeit in der ersten ss schon. Da habe ich nichts genommen. Aber jetzt mit einem 2 jährigen lebendigen Jungen zuhause, geht es fast nicht mehr ohne. Bin auch so todmüde und antriebslos.
Habe heute Morgen eine genommen. Finde es ist schon viel besser. Auch die Müdigkeit ist eher weniger geworden. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich arbeiten muss :) Auf jeden Fall danke, dann kann ich die beruhigt nehmen. Wünsche dir und dem kleinen Prinzen alles Gute. lg#winke

3

Ich weiß wie du dich fühlst, hab seit der 6 Ssw. Hyperemesis Gravidarum und es hört nicht auf😫 Hab auch schon alles durch.

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen