Übelkeit seid 6+3. Wann hat es bei euch aufgehört?

Hallo zusammen,

bei mir kam dann doch noch die Übelkeit. Meine Frage ist nun wann hat es bei euch aufgehört und war es ein plötzliches Ende? Gestern hatte ich meinen Frauenarzttermin. Er meinte nun bin ich morgen in der 10 Ssw und es würde sicher bald nachlassen wobei die Übelkeit für eine intakte Schwangerschaft sprechen würde. Stelle mir auch so fragen ob ich es spüren würde wenn was nicht mehr stimmt mit dem kleinen Krümel. Finde die erste Zeit immer anstrengend. Später wenn man sie dann täglich spürt ist doch viel beruhigender. Heute ist mir auch gar nicht mehr übel wie sonst die Tage wobei es kann uach nur mal ein Tag pausieren wie vor ein paar Tagen. Ich mache mir einfach zu viele Gedanken. Wem gehts auch so?

1

Hallo,
Beim ersten Kind hatte ich nur drei Tage Übelkeit und dann erst wieder unter der Geburt und beim zweiten die komplette Schwangerschaft durch. Fehlende Übelkeit bedeutet nicht, dass etwas nicht stimmt. Ebenso kann bei Übelkeit etwas nicht stimmen. Entspanm Dich.
LG

2

Ich wäre glücklich wenn die Übelkeit langsam nach lassen würde 🙄🤢

Es ist teilweise echtes schlimm.

Verstehe dich total

LG Tanja 9+1 🥰

9

İck kann auch nicht mehr. Bin total am Ende. Am schlimmsten ist es abends und nachts. Wache Nachts wegen der übelkeit auf, so wie jetzt, und weiss nicht weiter. Musst Du auch würgen?

3

Habe seit der 6. Woche Dauerübelkeit. Zwischendurch, so Woche 10/11, wars mal fast weg. Nun ist es wieder da. Bin ab heute in der 16. SSW und es nervt nur noch... :-( Habe kaum Appetit und habe bisher auch null zugenommen.
Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich gar keine Übelkeit und war total fit..

4

Ab 10+4 plötzliches Ende nach fast 5 Wochen schlimmer Übelkeit.
Jetzt nur noch bei leerem Magen oder schlimmen Gerüchen.

5

Hi. Bei mir hatte die Übelkeit ca. ab der 6/7 ssw angefangen. Lag auch deswegen tagelang im Krankenhaus weil ich nichts mehr essen und trinken konnte. Bin jetzt in der 20ssw und hab erst seit 2-3 Wochen keine Übelkeit. Also hat ungefähr ab der 17. Woche so langsam aufgehört.

Ist bei jedem unterschiedlich.

Dir alles gute :)

6

Guten Morgen ☀️

Meine Übelkeit kam in der 7. SSW und war ganz plötzlich von einem Tag auf den anderen in der 12. SSW weg. Ich wollte dem Braten erst nicht trauen, aber es kam nichts mehr. Auch die extreme Müdigkeit ging langsam weg und mittlerweile geht‘s mir super, habe viel Energie und kann es genießen. ☺️
Im Übrigen sagen Übelkeit oder sonstige Beschwerden nichts über eine intakte Schwangerschaft aus. Manche Frauen gehen ohne Probleme durch die Schwangerschaft. Also mach dir auch keine Sorgen, wenn die Übelkeit plötzlich weg ist, sondern genieß es lieber. ☺️

LG Xorac mit 15+1 🐞

7

Guten morgen,

Auch ich leider seid der 6ten Woche mit übelkeit zu kämpfen. Zwischendurch half mal Nausema aber auch nicht lange leider.

Ich bin aktuell bei 11+5 und noch immer kämpfe ich. Bei meiner Tochter wurde es innerhalb der 12ten Woche weniger und ab 13+0 war dann iomplett vorbei. Ich hoffe das ich diesmal wieder so viel Glück habe. Es heißt ja das ab 12+0 die Hormonumstellung beendet ist und der Körper sich dann so langsam wieder reguliert hat. Ich hoffe das wir beide bald wieder "normal" leben und essen können.

8

Garnicht! 😭

Leider bin ich eine Leidgeplagte wo weder die Übelkeit, noch das Erbrechen aufhört.
Bin heut in die 25. Ssw gekommen und hab heut auch schon erbrechen müssen 🙈
Angefangen hats bei mir in der 6. Ssw.

Aber das ist wirklich die Ausnahme, bei den meisten hört es wirklich nach der 12. Ssw auf.

Ich drück dir die Daumen 🌸

Vg Skyler

10

Auf den Tag genau bin ich bei 16+6 und ich habe die Übelkeit noch immer jeden Tag. 4-5 mal übergeben ist für mich mittlerweile völlig normal 🙈 so blöd es klingt umso öfter um so weniger ekelhaft wird es

Top Diskussionen anzeigen