Unterleibsschmerzen in der 15. SSW

Hallo Ihr Lieben!

Ich mache mir heute echt Sorgen. Habe total ziehende Unterleibschmerzen, fühlt sich fast an wie Regelschmerzen. Zieht vor allem in den Seiten und teilweise in den Rücken rein. Aber auch mittig fühle ich was. Natürlich liest man immer von Mutterbändern und Dehnungsschmerzen. Aber ich kenne dieses Gefühl nicht und mache mir Sorgen. Schon wieder zum Arzt rennen möchte ich eigentlich auch nicht.

Könnt Ihr mich beruhigen? Habt ihr auch solche Beschwerden zwischendurch?

1

Huhu
Ich bin so weit wie du und ich beruhige dich gern
Habe das auch
Manchmal sehr stark
Lehn dich zurück, deinem Würmchen geht es gut

2

Hatte ich in der Zeit auch. Mit druck nach unten . War aber nichts schlimmes .

Magnesium hilft!

3

Ich kann dich vielleicht beruhigen :)
Ich bin in der 31. SSW, erste Schwangerschaft.
In der 15. SSW saß ich außer der Reihe beim arzt, da ich einen ziehenden Schmerz hatte, welchen ich nicht einordnen konnte. Natürlich hab ich mir Sorgen gemacht. Eine Freundin war 8 Wochen weiter als ich & erzählte mir auch von den Schmerzen um die 15./16. SSW.
Mir wurde beim Arzf auchnochmal betätigt, dass diese Zeit sehr bekannt dafür ist, dass es einen Wachstumsschub gibt und es zu vermehrt ziehenden schmerzen kommen kann. Dem Baby ging es ausgezeichnet.
Ruh dich etwas aus! Du könntest aber auch Magnesium nehmen, dass hilft gegen die Schmerzen!

Wenn du dich aber sehr unwohl damit fühlst, lass es einmal mehr kontrollieren!

Alles Gute 🍀

4

Hallo Liebes,
ich habe seit 3 Tagen das gleiche Problem. Bin auch in der 15 ssw und dieses ziehen hat mir sogar den Schlaf geraubt.
Heute über Nacht ist mein Bauch auf einmal gewachsen, also echt total plötzlich!!! Ich denke, daher kamen die Schmerzen die letzten Tage.
Wird bei dir wohl auch ein wachstumsschub sein 🤰🏼
Alles Gute dir
Musikimbauch mit 1 ⭐und Maikäferchen inside 15 ssw

5

Ich bin genauso weit und habe diese Schmerzen eigentlich täglich... dem Baby geht es super! Ich nehm hochdosiert Magnesium oder eine heiße sieben am Abend (10 Tabletten Schüßler Salz 7 in einem Glas heißen Wasser gelöst). Das hilft 😊

6

Ich hatte bei 14+5 starke Blutungen. Beide Tage davor hatte ich diese Mens-Schmerzen. Angeblich sei meine Gebärmutter unter dem Wachstum so sehr gespannt gewesen, dass sie dabei verletzt wurde. Gestern Nacht konnte ich nicht einschlafen, weil die Schmerzen wieder stark waren. Bin 16+0 Auch ich mache mir Sorgen. Gerade weil meine GM schon einmal der Spannung nicht wiederstehen konnte. Dann habe ich gegoogelt und gelesen, dass es völlig normal in diesen Wochen ist. Gute Besserung

7

Vielen lieben Dank für eure lieben Antworten!
Wollte nur kurz den Endstand durchgeben: Bin dann doch noch ins KH und es wurde eine Blasenentzündung festgestellt. Nun wird mit Antibiotikum behandelt.

Top Diskussionen anzeigen