Schwangerschaftsdiabetes

Guten morgen ihr Lieben!
Da ich mehrfach schon in mehreren Foren darüber gelesen habe das die meisten auf Schwangerschaftsdiabetes mit einem so genannten Zuckertest getestet werden, bin ich etwas stutzig geworden das mein Fa das nicht macht.
Wenn ich an die erste Schwangerschaft denke war das auch nicht der Fall. Ich werde morgen vermutlich zu meinem Fa gehen da ich sehr wahrscheinlich wieder an einem Nierenstau leide, den Schmerzen zufolge, da werde ich das dann auch mal ansprechen. Zunächst einmal aber wollte ich das Thema hier mal anschneiden.
Nun zu meinen Fragen.
Kann man vielleicht selbst merken wenn man darunter leidet? Gibt es bestimmte Symptome dafür? Erkennt man das lediglich an dem Zuckertest oder auch beim normalen Blutabnehmen bei der Vorsorge? Könnte der Fa das im Ultraschall sehen? Kann man darauf bestehen das so ein Test gemacht wird? Ist es gefährlich wenn es zu spät erkannt wird?
Sorry für die vielen Fragen aber im Netz findet man so viel dazu (ich weiß man sollte nicht zu viel lesen, aber ihr wisst ja wie das ist 🙄) deswegen wollte ich euch mit euren Erfahrungen fragen.
Schonmal vielen Dank im Voraus für eure Antworten 😊

Liebe Grüße linako 🌸 mit Tochter (3) 💜 an der Hand und Babyboy inside (28 Ssw) 💙

Guten Morgen.
Bei mir war es so, dass der FA beim US gesehen hat ,dass ich Diabetes haben könnte.
Beim Baby war der Bauchumpfang etwas grösser. Darauf hin wurde ich zum Zuckertest geschickt und es hat sich bestätigt.
Ich selbst, habe nichts davon bemerkt.
Alles Gute
Liebe Grüße
Janine mit Babygirl inside

Danke dir für deine Antwort ☺️

In welcher Woche war das denn?
LG

weiteren Kommentar laden

Huhu

Nein, man muss es nicht selber bemerken.

Symptome gibt es einige, können aber verwechselt werden.

An normaler Blutabnahme erkennt man es nicht.

Bei NORMALEN Vorsorge us erkennt man es auch nicht direkt. Und wenn man es schon erkennen sollte, ist es sicher schon etwas spät.

Ja, man kann auf einen Test bestehen, zur Not halt zum Diabetologen gehen.

Ja, SS Diabetes ist gefährlich!!

Alles Gute#winke

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort 😊
Also ist es nicht Gang und Gebe das jeder Fa so einen Zuckertest macht?
Scheint mir echt so als würde das jeder machen nur meiner nicht 🤷🏼

Bei mir war der beim Fa schon normal, also der test, vor 23 Jahren!!
Habe ihn dann in jeder SS gemacht.
Nun habe ich zum 3.mal leider. Insulinpflichtig.

Größte Risiken sind intrautiner Fruchttod (kommt häufiger vor als ohne Diabetes), makrosomie.... Meine Kinder aus Diabetes SS waren zierlicher als die wo ich keine diabetes hatte. Ist auch häufig, bzgl Unterversorgung........

Ist wirklich nicht mit zu spaßen.

Ich würde das direkt beim. Termin ansprechen! Sicher ist sicher.

weitere 5 Kommentare laden

Meine FÄ sagte mir ich habe sehr sehr viel Fruchtwasser, übergewicht, sehr hohen Blutdruck und einen enormen Durst.
Meine Tochter scheint laut Ultraschall aber sehr zierlich.
Da mir das zu ungenau war, bat ich um den großen Zuckertest.
Mein ergebnis ist sehr gut!! Habe keine ss-Diabetes, Gott sei Dank.

Das freut mich sehr für dich das du es nicht hast!! 🤗
Also kann man angebliche Symptome haben aber es ist dann doch nicht so 🤔
Ich werde mal mit meinem Fa darüber sprechen müssen.
Danke für deine Antwort 😊

In Dtl gehört der Diabetestest mittlerweile zur normalen Vorsorge und wird von der KK bezahlt.
Bei mir wird der in der 26.SSW gemacht.
Anzeichen KÖNNTEN sein das das Kind zu groß ist oder du übermäßigen Durst hast.
Bei den meisten verläuft es aber ohne Symptome.
Ich würde also auf den Test bestehen, notfalls mit der KK Rücksprache halten.

Mit den Folgen kenn ich mich nicht aus. Da bei mir auch der Verdacht besteht wollte ich mich nicht wahnsinnig machen 😂.

Weißt du wie so ein Zuckertest abläuft?
Kann man den direkt machen wenn man da ist oder muss man auf nüchternen Magen testen?
Ich werde meinen Fa mal aufjedenfall drauf ansprechen. Danke für deine Antwort 😊

Hey,
ich hab aufgrund von Übergewicht und Stimulation mit Metformin schon in der 16. Woche den großen Zuckertest, den OGTT, bekommen. Da muss man nüchtern kommen. Dann wird nüchtern Blit abgenommen, für den nüchtern-Bz, dann bekommt man 75g Glukoselösung zu trinken und nach 1 bzw 2 Std wird dann erneut Blut abgenommen und der BZ bestimmt.

Bei keinem vorliegenden Risiko wird als Vorsorge eigentlich nur der kleine Zuckertest in der 24.-28. Woche gemacht. Für den muss man nicht nüchtern sein, bekommt weniger Glukose und es wird i.d.R. dann kein nüchtern-Bz ermittelt sondern nur die Werte nach Glukoseeinnahme. :)

Ich hoffe ich konnte dir damit helfen. LG

weitere 5 Kommentare laden

Huhu bei mir wurde es bei der ersten Ss im Urin festgestellt. In der zweiten hab ich bis jetzt nix teste zwischendurch selber den Blutzucker.

Okay da bin ich mal gespannt was mein Fa sagen wird 🤔 Dankeschön 😊

Hatte keinerlei Symptome. Bei den beiden war auch garnix zu sehen was darauf hindeutet dass ich Diabetes haben könnte. Hier wird der test Routine mäßig gemacht.

In der 1 ss war ich bei nem Anderen Arzt der meinte ich hab kein Diabetes, hab mir aber meine laborwerte jetzt nochmal von damals geholt und hatte es doch.
Wieder keinerlei Symptome und bei der kleinen auch garnix was drauf hindeutete sie kam gesund und munter auf die Weltausser dass ich zum Schluss etwas viel fruchtwasser hatte.

Wow das ist ja schön zu hören das wegen sowas auch alles gut gehen kann auch wenn man es nicht erkennen würde 🤗
Aber sicherheitshalber will ich das schon testen lassen, hab nur Angst das ich abgewiesen werde und nicht ernst genommen werde wenn der Fa meinen wird er hätte ja nichts auffälliges gesehen oder so 🤷🏼

Die beim Diabetologen sagten dass es in 90-95% der Fälle gut ausgeht und bei den anderen, es echt Extremfälle von Eltern waren die sich einen schei** um ihre Kinder scheren und mit süss Kram etc total übertrieben haben

weiteren Kommentar laden

Huhu 🤗

Also mein Gyn macht das bei jeder Schwangeren, einfach vorsorglich.
Ich mein es gehört auch dazu, weil die KK das sonst wohl nicht bei jeder Schwangeren zahlen würde 🤔 In meinem Buch steht auch drin, dass es gemacht wird.

Beim 2 großen Screening hat man mir bei der neuen Terminvergabe direkt gesagt, ich soll in 4wochen ne Stunde Zeit mitbringen, weil man den kleinen Diabetes Test macht. Also Blut abnimmt, dann muss ich Zuckerlösung trinken und nach einer Stunde wird wieder Blut abgenommen. Bin dann in der 25 Ssw.

Laut meinem Buch gibt es mehrere Hinweise die auf Schwangerschaftsdiabetes hinweisen können. Zu großes Baby oder auch i.was im Urin. Aber das können eben "alles kann, nichts muss" hinweise sein. Wirklich Sicherheit bietet nur der Test.

Vg Skyler

Vielen Dank für deine Antwort 😊
Werde das aufjedenfall mal abklären lassen.
Hoffe jetzt ist echt noch nicht zu spät für einen Test? 🤷🏼

Lg linako

Nein für den Test ist es nie zuspät. Man macht ihn sowieso erst nach der 22 Ssw, soweit ich weiß.

SS Diabetes ist glaube ich sowieso eher selten, sollte natürlich dennoch kontrolliert werden.

Vg Skyler

Hallo, also ich muss nächste Woche wieder zum Arzt wegen dem Diabetestest. Ich bin dann in der 23SSW. Er sollte wohl in dieser Zeit rum vollzogen werden. Sag deinem Arzt einfach, dass du einen Test machen willst. LG

Top Diskussionen anzeigen