Krümelmonster

Kurz vorweg. Ich bin übergewichtig und war bis vor 9 Monaten noch 25 Kilo schwerer. Habe dann abgenommen und mittendrin erfahren, dass wir unseren Bauchzwerg erwarten. Ich habe mir fest vorgenommen, auf die Ernährung zu achten und nicht so viel zu zu nehmen. So und nun bin ich in der 19 SSW und habe bis dato 6,5 KG drauf. Ich hab n bissl Wasser ok. Aber in meinen letzten beiden SS nur insg. 15 Kilo mehr gehabt. Ich könnte alle 2 bis 3 Stunden essen. Ich habe kaum Gelüste, aber so richtig Hunger. Ich esse auch MAL schoki klar, aber das Gewicht macht nicht verrückt und der Hunger nur noch mehr. Esse dann Obst, Nüsse und Gemüse etc. Ich esse sogar weniger an Portion an sich. Ich verstehe das nicht. Ich möchte einfach nicht wieder bei 0 anfangen müssen. Vielleicht verstehst mich wer. Mein Mann sagt immer nur, ich soll mich nicht verrückt machen, danach geht es weiter. Aber ich bin ja eh schon ne Pummelelfe 🙄

1

Hallöchen,
Also ich bin zwar nicht übergewichtig aber in meinen letzten 3 Schwangerschaft habe ich gut zu gelegt einmal knapp 30 und die anderen beiden Male ca 23-26 kg
Mir war es aber immer recht egal man ist ja schwanger und finde klar gesund ernähren trotzdem habe ich das gegessen worauf ich Lust habe genau wie jetzt bin jetzt ca schon +4 kg und Grad mal bei 11+3 darf mich momentan auch nur eingeschränkt bewegen das kommt vielleicht dazu
Aber was ich damit sagen möchte mach dir um das Gewicht nicht so viel Sorgen danach kannst du dich immernoch damit befassen und geplatzt ist noch keiner finde deine Zunahme bis jetzt auch ehrlich normal .
Und nach der Geburt sind die erste Pfunde eh direkt weg die letzten sind die schwierigsten habe bei meinen letzten Kindern die letzten 2 kg nie weg bekommen bis heute :D
Genieße die Zeit und auch das Essen alles Liebe für die weiter Schwangerschaft

2

Danke für deine lieben Worte. Ich glaube, es ist leichter, wenn man sich davor nicht so extrem mit dem Gewicht beschäftigt hat. Das setzt mich echt unter Druck. Ich will das eigentlich ja gar nicht, aber irgendwie wiege ich mich oft und bin dann immer geschockt. Weiss gar nicht, was normal ist zu der Zeit. Danke dir:)

3

Ich würde mich da auch nicht so verrückt machen, weil der Körper in der Ss manchmal merkwürdige Dinge macht... Wenn Du essen willst, dann solltest Du es auch tun. Jeder Körper ist anders. Auch gegen mal naschen ist ja nichts einzuwenden, und wenn Du auf Deine Ernährung achtest (und das tust Du ja scheinbar) und zu Dingen greifst, die den Blutzuckerspiegel stabil halten, kann man ja schonmal ausschließen, dass Du an dem Hunger "selber Schuld" bist. Es ist der Körper.
Mir geht es in dieser Ss auch so. In der ersten hatte ich völlige Appetitlosigkeit, aber in den beiden darauffolgenden muss ich ständig essen, sonst fühle ich mich ausgehungert. Ich bin mit etwas Übergewicht gestartet habe diesmal schubweise (in 6-kg-Schüben alle paar Wochen) insgesamt 17kg zugenommen. Deutlich mehr als letztes Mal.
Aber ich warte erst einmal ab, was davon ein paar Wochen/Monate nach der Geburt noch übrig ist, bevor ich das bewerte :-)

4

Wie lange hast du denn noch? Also ich versuche es wirklich mit der gesunden Ernährung und hoffe , dass das hilft. Diese SS ist ganz anders als die andren Beiden. Vielleicht wird es ein Mädchen. Die andren zwei waren Jungs. Komisch, dass der Kopf und der Körper so spinnt. Ich würde mich gerne etwas entspannen was dieses Thema betrifft, aber es hängt einfach fest

5

Ich kann dich total verstehen. Ich nehme auch gerade total zu und finde das auch echt scheiße. Ich kann mich leider auch nicht bremsen und ständig Appetit.

Nach der ersten Schwangerschaft hatte ich 30 kilo mehr drauf. Nichts passt, der Busen ist riesig und durchs stillen hab ich auch nicht abgenommen.

Das ist einfach mega ätzend, wenn man sich in seiner haut nicht wohl fühlt.

Ich trage jetzt immer noch keine übergrößen und kann mir vorstellen, dass es doch Noch mehr belasten muss, wenn du schon so erfolgreich abgenommen hattest.

Ich hatte auch fast mein ursprüngliches Gewicht wieder als ich erneut schwanger wurde. Echt ärgerlich.

Aber du machst alles richtig. Gesund ernähren, etwas bewegen, bisschen Schokolade.

Am Ende müssen wir Augen zu und durch. Irgendwann finden wir nach der Schwangerschaft wieder zu uns.😊

weiteren Kommentar laden
7

Ich bin auch so eine Pummelelfe. Ich habe mir dank 3 FGs, zwei erfolgreichen Schwangerschaften und anschließenden 6 Jahren unerfüllten Kinderwunsch 50 (!) Kilo plus angefressen. Nun bin ich schwanger mit Kind Nr. 3 und mein größter Horror wäre es, mit weiteren 20kg in den Kreißsaal zu rollen.
Ich bin heute bei 17+6 und habe dank latenter Dauerübelkeit von der 6.-13- SSW nicht zugenommen. In den letzten Tagen sagte die Waage 1kg mehr, das können aber auch verstärkte Wassereinlagerungen sein.
Mittlerweile habe ich auch echt Hunger zwischendurch und "diäten" will ich nicht, aber ich sehe zu, daß ich etwas weniger als früher esse, dafür mehr Gemüse, Salat, Protein. Im Büro habe ich sämtlichen Naschkram verbannt (auf den ich leider seit ein paar Wochen wieder Appetit habe), sonst würde ich dauersnacken. Ich schau, daß ich stündlich eine Tasse heißes Wasser mit Zitrone und ein wenig Honig (für den Geschmack) trinke, das hält Heißhunger einigermaßen im Zaum.

8

Danke euch allen für eure Meinungen und eure Tips. Ich versuche auch, alles zu beherzigen. Schön, dass man nicht alleine da steht. Ein Mann versteht das glaube ich nicht wirklich.

Top Diskussionen anzeigen