Termin Kuddelmuddel nach ET

Also, es ist ein Chaos!
Ich hatte meine letzte Periode am 9.1. Danach wurde der Termin berechnet für den 16.10. Allerdings war mir durchaus klar, dass der nicht genau stimmen konnte (ovu und auch hatten wir nicht ständig Geschlechtsverkehr). Ich bin für mich immer vom 22.10. ausgegangen. Nun war ich heute im Kreissaal, weil es ja nun offiziell 10 Tage drüber sind. Einleitung möchte ich aber noch nicht. Es wurde erst ganz normal untersucht mit ctg und Ultraschall. Ich bestand dann allerdings darauf, dass der Termin falsch ist und es wurde der Oberarzt dazu geholt. Dem habe ich dann die ersten Ultraschallbilder gezeigt. Und nun wurde tatsächlich noch der Termin geändert! Der ist nun offiziell erst am 24.10. gewesen. Und ich habe somit noch über eine Woche Zeit bis zur Einleitung. Und hoffe nun, dass ich die nicht mehr ganz brauche. Trotzdem war es eine Erleichterung für mich, dass es so ausgegangen ist. Andernfalls hätte ich unterschrieben, dass ich gegen ärztlichen Rat gehe und hätte jeden Tag zur Kontrolle kommen müssen.
Übrigens hat auch meine Ärztin beim ersten Termin angemerkt, dass der 16.10. wohl nicht stimmt. Sie wollte es beim nächsten Mal ändern. Da hat mein Bauchbewohner aber einen kleinen Schuss gemacht und war "nur" noch 5 Tage hinterher. Und weil das keine volle Woche war, hat sie sich geweigert, den Termin zu ändern.
Nun ja, ich musste dieses Chaos einmal los werden. Ich freue mich einfach, dass ich nun entspannt weiter warten darf.
Liebe Grüße

1

Ich freue mich mit dir! Das hast du toll gemacht, so hätte ich auch entschieden.

In meiner letzten SS hatte ich auch so ein heckmeck mit dem Termin. Meine FÄ hat den richtigen Termin korrigiert um 14 Tage. Somit kam mein Sohn offiziell bei 42+2

Fröhliches Weiterwarten und eine schöne Geburt!

2

Hey, bei meiner Freundin war es auch immer ein hin und her und dann ging sie 1 Woche nach erreichnetem ET ins KH wegen schmerzen und auf einmal musste alles ganz schnell gehen und sie mussten das Kind holen, keine gute Versorgung mehr
Als ihre Tochter geboren wurde , wurde festgestellt das sie anstatt 41+ schon fast mindestens 43+ war. Der Arzt sagte ein Tag länger und sie hätte nicht überleben können ..

Ich finde es krass, dass zur heutigen Zeit man immer noch nicht so genau ist mit dem ET, natürlich sind wir keine Maschinen und es kann sich immer um Tage verschieben .. aber 3 Wochen ??? Gehe bitte täglich zur Kontrolle.. alles gute für dich 😘

3

Danke, dass du dir Sorgen machst. Ich gehe alle zwei Tage, wie es nach Terminüberschreitung üblich ist. Bei mir geht es ja nur um ein paar Tage und nicht um Wochen.

4

Ja Gott seines k, bei mir sind es auch 4 Tage die jetzt nach vorn gesetzt wurden
Alles wird gut 😌😘

Top Diskussionen anzeigen