Eileiterschwangerschaft ausgeschlossen?

Hallo ihr Lieben, ich weiss in den letzten Tagen habe ich mehr Beiträge gepostet, jedoch sitze ich wie auf Kohlen, da wir 2 Jahre gebraucht haben um schwanger zu werden..
Ich kam ins Spital wegen einseitigen Stechen und man sah im US nichts was klar war und man sah nur freie Flüssigkeit und sehr hohe Gsh also wurde ich aufgenommen.

4+2 lag mein Hcg bei 388 (super Wert laut Arzt)
Um eine Elss auszuschließen wurde ein Hormontest gemacht, Ergebnis: Progesteron 39

Ab 25 kann man ja eigentlich eine Elss ausschließlich wurde mir gesagt bei wen war das auch so?

Morgen wird nochmal Hcg gemessen der sollte bei 776 liegen dann spricht alles für eine intakte ss in der Gebärmutter, US wird auch nochmal gemacht wobei ich aufgeklärt wurde dass man erst ab einem Wert von 1000 und höher eine Fruchthöhle sehen kann.

Bitte um jede Antwort.

Vielen Dank
LG Vanessa (hoffentlich mit Krümmel am richtigen Platz bei 4+3)

1

Liebe Vanessa.
Auch ich hatte schon eine Eileiterschwangerschaft, ich weiß daher sehr genau wie es dir geht.
Bei mir wurde es damals nur im US festgestellt und das sieht man leider auch erst mit Voranschreiten der SS, weil der Eileiter ansonsten im US gar nicht sichtbar ist, außer wenn er "gefüllt" ist. Insofern kann ich dir was die Werte anbelangt, gar keine Info geben. Ich denke du kannst nur warten und hoffen. Ich drücke dir ganz sehr die Daumen!

2

Wir hatten ja vorhin schon geschrieben, es sieht alles super aus. Wert toll für 4+2, Progesteron wert super. Morgen wird drin hcg wert super sein und dann ist alles gut. Für mich klingt hier gar nichts nsch einer elsst.

3

Vielen Lieben Dank für deine nette Antwort :)

Bin auch positiv gestimmt das das betrifft :)
Berichte morgen

4
Thumbnail Zoom

Hej :)

Hcg wurde heute nochmals gemessen aber leider sind die Werte noch nicht da :)

Ultraschall wurde gemacht und wer hätte es gedacht eine Mini Fruchthöhle bei 4+4 zu sehen 😍

Ich bin überglücklich

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen