Oktoberlis 💙 wir haben bald ausgekugelt.. sorry lang 🙈✌🏻

Ooooh OK. Gibt es denn einen besonderen Grund, dass eingeleitet wird?

Also ich kann den Wunsch verstehen, dass man der eeendlich sein Baby in den Armen halten will (mir geht's ja gerade genauso), aber "ohne" Grund einzuleiten würde ich selber nicht machen, zumal du noch nicht einmal über ET bist...

Ich denke es geht auch um ihr körperliches und seelisches empfinden! Ich hab selber noch 14 Tage bis zum ET und komme auch langsam aber sicher ans Limit und wenn ich könnte würde ich auch einleiten lassen.

Hey du. Ich denke und schätze mal 80% aller Schwangeren geht es so wie dir und mir und der TE.🤗

Die letzen Wochen sind "zum spucken". Aber trotzdem würde ich nie auf die Idee kommen einleiten zu lassen. Das kann so böse enden.

Alles kann böse enden. Auch eine normale spontane Geburt birgt Risiken. Wohlbefinden ist nunmal ein subjektives empfinden und jeder soll doch am Ende bitte selber entscheiden und andere sollten Entscheidungen akzeptieren auch wenn sie sie selber nie treffen würden

Ja aber ich akzeptiere es doch. Warum fühlst du dich jetzt angegriffen?

Auch dir: hier hat doch dieses mal keiner gestichelt, so wie du meinst.
Jeder hat seine Meinung in einem friedlichen Ton geäußert. Keiner hat dich beleidigt oder etc...
Finde jetzt nichts verwerfliches an den Antworten...

Aber darf ich fragen, warum eingeleitet wird?
Weil in deinem Post geht davon nichts hervor, also ist die Versorgung schlecht? Stimmt etwas mit der Plazenta nicht?
Da steht nur, die Ärztin hat das vorgeschlagen...

Also sorry aber das finde ich jetzt sehr anmaßend von dir, an der Kompetenz einer dir fremden Ärztin zu zweifeln!

Genau deswegen versteh ich nicht warum hier deswegen so „gemeckert“ wird das ich eingeleitet werde?!? Es ist nichts chemisches und schadet dem kleinen Mann auch nicht..

Aber dieses mal geht's doch hier ziemlich friedlich zu. Jeder hat seine Meinung kund getan, niemand ist frech oder ähnliches geworden...
Die meisten haben einfach gesagt, dass sie es selber nicht gemacht hätten.
Da gibt's wesentlich schlimmere Beiträge, die ausgeartet sind...

Ne es ist sachlich aber trotzdem finde ich es unfair ihr die Freude so zu vermiesen mit dem ganzen negativen Gerede

Also wenn man sich durch "ich hätte es selber nicht gemacht" so die Freude nehmen lässt... dann weiß ich nicht, ob allgemein ein Forum dann für einen richtig ist.

Und wieder das gleiche: Kindeswohl? Gefahren?
Egaaal! Individuelles Empfinden! DAS und das allein zählt!

Ja, aber die Ärztin hat es ihr ja empfohlen und 2 andere auch und bestimmt nicht nur, weil es Geld gibt 🙄😉

Aber bestimmt geht alles gut, Baby ist schon da und alle sind glücklich. Ist doch dann prima.

Du mir geht's auch echt sch****, könnte jede Nacht heulen vor Hüftschmerzen etc etc die Liste kann ich paar Zeilen weiterführen, aber ich sage ja, FÜR MICH ist das kein Grund zur Einleitung ohne medizinischen Grund.
Aber ist ja gut, das jeder anders tickt, wäre ja sonst langweilig 😇
War ja nur meine Meinung und kein Angriff oder sonst was

Hey du. Für mich würde das nie in Frage kommen. Aber jeder wie er meint.

Ich drücke dir nur die Daumen, dass du von all den möglichen negativ Erlebnissen bei einer Einleitung verschont bleibst und alles so wird, wie du es dir wünscht.

Top Diskussionen anzeigen