Färben, Tönen,Nagellack

Guten morgen meine Damen,

Ich bin jetzt in der 11. Ssw und sehe gerade, dass ich morgen ein Frisörtermin hätte.

Ich töne mir mein Haar sonst alle drei Monate. Ist das in der Schwangerschaft weiter erlaubt?

Das man nicht färben soll hab ich schon mal gehört. Und wie steht ihr zu maniküre?

1

Hallo :)
Was das Tönen angeht kann ich dir leider keine Antwort geben, aber ich wüsste keinen Grund warum eine Maniküre dir oder deinem Kind schaden sollte!?
LG

2

Huhu,

Mein gyn hat damals zu mir gesagt Tönen sei Ok, färben nicht.

Mein Frisör sagte, dass es quasi egal ist, weil in beidem mehr als genug chemie wäre 🤷‍♀️

Ich denke, dass muss jeder für sich selber entscheiden.

Frag mal deinen Gyn was der dazu sagt.

3

Huhu,

bin jetzt in der 33 SSW und war schon zweimal beim Tönen. Mein Friseur verwendet eine leichte Tönung. Hatte zu Beginn der Schwangerschaft blonde Haare, aber blondieren darf man ja auch nicht (glaube Strähnchen gehen, weil nicht direkt an der Kopfhaut), daher bin ich dann auf eine dunklere Tönung umgestiegen.
Im ersten Trimester habe ich auch auf alles verzichtet, ab dem zweiten dann aber Haare getönt. Nagellack benutze ich gar nicht mehr, aber auch eher weil der Geruch mich fertig macht :-p

5

Ja, geht ja sich nur um lackieren und nicht um gelnägel oder so.

Und ich glaub ich warte dann noch zwei Wochen und werde dann eine tönung machen.

4

Huhu

War auch schon beim Friseur u habe mir baylalage machen lassen. ( Strähnen wo nicht an der Kopfhaut beginnen )
Gehe alle 3 Wochen mir die Nägel mit gel auffüllen.
Fußnägel hab ich mir selber lackiert...
Ich denke das es ok ist.

Lg

6

Echt. Gelnägel gehen auch.

Ach, na siehste. Dann kann ich mich ja etwas herrichten.

Fühl mich so unweiblich, dick und gar nicht schön.

11

Also bei gelnägel würde ich mir keine Gedanken machen. Bin bei Acryl etwas vorsichtiger;)
Ich habe in meiner ersten ss selber Nägel gemacht, u meine frühere Naildesignerin hat fast zur Entbindung ihren Job weiter ausgeführt u meine jetzige naildesignerin auch...

Mach dich ruhig wieder hübsch. Es soll dir auch gut gehen

7

Huhu,

ich denke das der Friseur Dich da am Besten beraten kann. Es gibt doch Tönungen mit natürlichen Essenzen wie ich weiß....

Maniküre habe ich noch nie etwas nachteiliges gehört. :-)

Also Wünsche ich Dir einen tollen Wellness Tag morgen!! #liebdrueck

8

Hi.. ich bin in der 29.ssw und laufe seit über 7 Monaten mit nem fetten Ansatz rum 😂 also ich bin gegen das Färben in der Schwangerschaft obwohl meine FÄ meinte, dass es kein Risiko für mein Baby darstellt. Aber ich wüsste nicht warum man sich keine Maniküre oder Pediküre gönnen sollte :) du musst dich ja wohl fühlen in deiner Schwangerschaft und bin mir sicher, dass es deinem kleinen Wurm nicht schadet :) wünsche dir noch viel Glück weiterhin 🍀🐥

9

Also entweder kannst du beides machen oder beides sein lassen.

Es gelangt minimal Farbe über die Kopfhaut in die Blutbahn, dasselbe ist aber bei Nagellack auch der Fall über die Nagelhaut.

Es gibt aber keine Studien, die belegen, dass irgendwas davon nachweislich schädlich ist.

10

Ich habe in beiden SS auf diese Dinge nicht verzichtet (färben, Strähnen, Nägel lackieren und auch Gelnägel).
Dann dürfte man in Großstädten auch nicht auf die Straße gehen, da gelangt mehr Chemie über die Haut!
Aber ich denke, das ist auch Ansichtssache und wie besorgt (überbesorgt) man ist ;)

Top Diskussionen anzeigen