14+5 und mens schmerzen

Hallo ihr lieben, mir ging es gestern gar nicht gut, ich hatte starke Schmerzen von ca. 18:00 Uhr-20:00 Uhr es fühlte sich gleich an wie schwache wehen. Ich habe danach ein Magnesium genommen und danach hatte ich auch noch Brechreiz doch nach ca 40min hatte ich nichts mehr. Meine Frauenärztin und meine Hausärztin sind in den Ferien.
Was denkt ihr was es hätte sein können? Soll ich ins Spital gehen um zu kontrollieren ob es meinem Baby gut geht? Was würdet ihr tun? Vielen Dank für eure Antworten.
Liebe Grüsse, Lorena

1

Guten Morgen 😊 ich war bei der fa auch deshalb vor ein paar Tagen. Es kann einfach dehnungsschmerz sein oder sogar von der Verdauung . Wenn du unsicher bist und die Schmerzen anhalten dann lass im Kh abklären man wird dann ruhiger 😘 ansonst Beine hoch und sich ausruhen 😘

4

Vielen lieben dank für deine Antwort:)

2

Hallo du.

Diese Schmerzen können viele Ursachen haben, angefangen von Magnesiummangel, über Verdauungsbeschwerden, einen harnwegsinfekt oder einfach wachstumsschmerzen oder oder oder. Hast du da in einem oder mehreren Bereichen Probleme?

Hast du denn jetzt auch noch Schmerzen?

Wenn es dir wieder gut geht, war es wahrscheinlich eher was harmloses, aber das ist nur eine Vermutung.

Wenn du dir selber unsicher bist, geh zur Vertretung von deinem Frauenarzt und lass es kontrollieren. Hat dir dein Frauenarzt nichts gesagt, wo du im Bedarfsfall hingehen kannst, während seines Urlaubs?

Ach und noch was, Magnesium am besten täglich nehmen, einmal eine im Bedarfsfall hilft vielleicht kurzfristig, es wäre aber besser einen gesunden Spiegel zu haben, dann sind wachstumsschmerzen grundsätzlich gar nicht erst so schlimm und die Verdauung funktioniert auch besser.

Lg waldfee

3

Hallo, vielen lieben dank für deine Antwort. Nein ich habe von keinen von den oben genannten Bereichen Probleme. Zurzeit habe ich keine Schmerzen nur noch leichten Brechreiz. Ich nehme jeden morgen Magnesium, Calzium, Eisen etc doch gestern morgen habe ich mich nachdem ich es genommen habe erbrochen und danach habe ich nichts mehr genommen. Das hatte ich vergessen zu schreiben... Leider muss man direkt ins Spital gehen wenn die Frauenärztin oder Hausärztin in dem Urlaub ist hier im Zürich Oberland. Lg Lorena

5

Hallo du.

Ach ok, bei uns ist es auch so dass viele Kliniken auch ambulante Praxen für solche Fälle haben, aber viele Ärzte benennen eben auch Kollegen in der Nähe als urlaubsvertretung.

Nimmst du Eisen, Calcium und Magnesium zusammen?

Das sollte man nämlich nicht. Zwischen der Einnahme von Eisen und Magnesium und Calcium sollten mindestens zwei bis drei Stunden liegen, sonst kann es sein, dass die Verbindungen miteinander eingehen und ungenutzt wieder ausgeschieden werden.
Das kann auch Verdauungsbeschwerden und übelkeit verursachen, bzw können Magen Probleme und übelkeit auch von eisentabletten kommen.

Vielleicht hast du auch nur was falsches gegessen?

Ich bekomme zb seit ich wieder schwanger bin von fettem essen magenschmerzen und übelkeit.

Lg waldfee

6

Hallo Lorena, ich bi heute bei 14+6 und bei mir ist das ganz ähnlich. Immer mal ein dolles ziehen, fast wie mensschmerzen und nachmittags/abends Übelkeit. Manchmal hilft es wenn ich mich hinlege, oft dauert es aber auch eine Weile bis e s mir besser geht. Manchmal ist es nur Luft im Bauch, manchmal zieht auch nur eine Seite.
Mein FA meinte das sei alles normal, schließlich dehnt sich die Gebärmutter, das Becken arbeitet und die Mutterbänder ziehen.
Ich Zweifel manchmal auch, versuche aber mittlerweile mich nicht mehr verrückt zu machen und zu entspannen.
Bei sehr starken Krämpfen oder Blutungen wollte man jedoch immer zum Arzt zur Abklärung.
Alles gute für dich :)

Top Diskussionen anzeigen