Tipps gegen Sodbrennen

Hallo,

Ich glaube es gibt schon hunderte von Fragen dieser Art, aber ich will trotzdem noch mal einen Thread eröffnen. Ich habe nämlich ein wirklich unangenehmes Problem. Ich bin jetzt in der 29. Woche und habe extreme Probleme mit Sodbrennen. Mittlerweile verzichte ich schon auf Lebensmittel, die das Problem bei mir auslösen, wie Weizenbrötchen, Schokolade etc. Und trotzdem tritt das Sodbrennen immer wieder bei mir auf. Zudem tritt bei mir das Sodbrennen auch nicht direkt nach dem Essen auf, sondern meistens erst einige Stunden später und das auch immer plötzlich und mit voller Stärke. Zudem brennt es bei mir hauptsächlich in der Speiseröhre, was erst recht unangenehm ist. Teilweise ist es so schlimm, dass der Schmerz sich bis in den Rücken zieht. Ich habe mittlerweile auch schon alles an Hausmitteln ausprobiert, aber nichts hilft langfristig. Am besten hat bisher immer der Fencheltee geholfen, aber auch der hilft nicht immer, vor allem nicht an schlimmen Tagen. Auch Haferflocken, Senf, Milch, Karotten etc. helfen nur bedingt, ebenso empfohlene Mittel meiner Hebamme, wie Rennie und Gaviscon sind nur eine kurze Erleichterung.
Hat vielleicht doch noch jemand einen Tipp, den ich testen könnte? Ich möchte nicht unendlich viel von den Medikamenten (also Rennie bzw Gaviscon) nehmen, da ich diese Mittel eigentlich auch nur dann nehme, wenn mir wirklich nichts anderes mehr einfällt und es gar nicht mehr geht. Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

Gruß

1

Milch hast du ja schon probiert. Meine Frauenärztin gab mir noch den Tipp mal speziell Mandelmilch zu testen.
Geschmacklich nicht mein Fall, aber es hat geholfen.

Alles Gute

2

Hey, ich hatte auch ganz schlimm Sodbrennen zum Schluss. Renni oder bullrich waren meine ständigen Begleiter.
Von den natürlichen Mitteln hat mir nichts geholfen, teilweise eher das Gegenteil.

Liebe Grüße Janina mit Logan 10 Jahre und Leo 8,5 Monate und kleine Raupe 7+4

3

Huhu
Ich bin zwar erst 7+1 aber hatte auch schon recht früh mit starkem Sodbrennen zu kämpfen. Mir hat wasser mit viel hydrogencarbonat (ab 1800) geholfen. Seit dem geht es mir blendend.

4

Bei mir half nur ganz viel gaviscon, renni und Milch. Mein Bauch hat sich jetzt gesenkt und es lässt endlich nach

Top Diskussionen anzeigen