Nach 5 FG wieder schwanger (6 SSW): ABER brauner Ausfluss

Hallo zusammen,

ich habe mich lange Zeit aus dem Forum zurückgezogen, muss aber nun mal eine Frage stellen:

Nach 1 erfolgreichen SS und anschließenden 5 Fehlgeburten (immer MA zwischen der 8. - und 13. SSW) wollten wir es letzten Zyklus noch einmal probieren:
Wir hatten einmal GV am 19.09.18... 4 Tage später hellroter Ausfluss (Einnistungsblutung?)... brauner Ausfluss seid 02.10.19 .... SST am 06.10.18 war positiv.

Ich müsste heute lt. Rechnung SSW 5+5 sein, aber ich habe jeden Tag mehrmals hellbraunen/ braunen Ausfluss... nun lese ich viel, dass dies ein Zeichen auf eine ELSS sein kann und mache mir Sorgen, da ja auch die Einnistungsblutung sehr früh war.

Clearblue zeigte an 5+1 "schwanger 3+" an. Also HCG ist da... mir ist auch leicht übel und es ziept mal hier und mal da...

Achja, ich nehme morgens und abends eine Famenita vaginal, aber das Geschmiere hört nicht auf.

Ich habe erst am 25.10.18 einen Frauenarzttermin, weil ich mich mal nicht bekloppt machen und es ruhig angehen wollte... ich habe ja schließlich leider lernen müssen, dass meine Krümel trotz wöchentlichen Frauenarztbesuchen und diversen Medis nicht geblieben sind...

Hatte das auch schon jemand und kann mich trotzdem beruhigen?

Viele Grüße
Flockinova

Das hatte ich auch, nach 3 abrasios.... Bin jetzt 7 Monat, also es kann normal sein... Deine Gebärmutter als organ gesehen, hat ja schon viel durchgemacht.... Schone dich und vorallem Kopf ausschalten, ich hab dann nicht mehr drüber nachgedacht, hab es verdrängt, bin auch nicht wöchentlich zum Dr. Bei gleich bleibender Blutung Stärke, die artze können ja im Grunde auch nix machen, nur bei Komplikationen

Danke für deine Antwort. Hoffen wir mal, dass es sich bei mir auch so verhält und diese SS einen glücklichen Ausgang nimmt.

Alles Gute für dich!

Hallo,
Klingt wie bei mir! 1 erfolgreiche SS, dann 6 FG (immer mit solchen Blutungen) und dann wieder eine erfolgreiche SS.
Viel Glück! LG

Top Diskussionen anzeigen