Furchtbare schmerzen

Ich habe das Gefühl ich breche gleich auseinander...
Mein Schalke in drückt, sticht und schmerzt zugleich als würde es gleich nir noch knack machen😫
Beim Versuch aus dem Bett zu kommen wollte ich am besten los schreien, jeder Schritt, jede bewegung-es schmerzt so unwahrscheinlich. Das hatte ich noch nie!
Habe um 11 eh da Termin und erhoffe mor da Antworten...bin nir froh das mein Mann da ist um mich zu stützen...

Gestern Abend dachte ich noch es geht los, könnte dann aber doch noch einschlafen und heute das..Ich habe schon 2 Grösse kinder- das hatte ich noch nie und nun Frage ich mich . wie soll man durch diese gefühlte porzelanschicht noch einen kleinen Körper durchbekommen ohne zu zerbrechen???


Kennt das jemand, was hilft dagegen?

LG mamalenchen mit bauchzwerg 38+4

Mein schambein soll das heissen... entschuldigt bitte auch die vielen anderen fehlerchen

Ich hab das seit der 23 ssw :( und es wird immer schlimmer, es giebt nix was hilft. Außer schonen... Letzte ss hatte ich es auch aber erst gegen 29ssw, bei der Geburt hatte ich an der Stelle gar keine Schmerzen, so wie die Maus raus war, waren alle Schmerzen weg... Ich weiß auch nicht wie ich es noch aushalten soll... Auf der Seite kann ich liegen, aber wenn I h mich drehen will ist das ein Schmerz als wäre mein beckeboden gebrochen.... Furchtbar

Auf der anderen Seite muss man froh sein, wenn man Beschwerden hat, die nicht das Kind im Schwangerschaftsverlauf stören. Ich glaube sorgen um das Baby sind schlimmer als symphysenlockerung....die Zeit bleibt ja nicht stehen, bald ist es geschafft... Alles gute euch Leidensgenossinen

Hallo,
Ich habe das auch... das ist die Symphyse... Hab das seit der 25.Ssw und es wird immer schlimmer. Kann mich Nachts kaum mehr drehen/bewegen und gehen schmerzt auch... Treppensteigen kann ich sowieso vergessen 🤦🏻‍♀️
Die Scharmbeinfuge wird gedehnt und belastet, durch die fortschreitende SS und das tut dann so weh... Es wird nichts brechen 😅
Meine Hebamme meinte dagegen kann man kaum was tun, es gäbe so Gürtel und Stützen die etwas entlasten...
Spätestens nach der Geburt vergeht das von allein.

Alles Liebe
Mel 32.Ssw

Diese Gürtel sollen ein so sehr einschränken, meine hebamme meinte man kann dann nicht sitzen oder sich bücken, hab deswegen mir noch kein verschreiben lassen.. Vll giebt es aber versch anbieter

Ich habe seit fast einem Monat einen Symphysengürtel.
Ja, er schränkt etwas die Beweglichkeit ein, und beim Sitzen im Büro ist er nicht übermäßig bequem.
Aber: er nimmt mir auch einen Großteil der Schmerzen, und die schränken mich viel mehr ein.
Bei der ersten Schwangerschaft hatte ich keinen, und im Nachhinein bereue ich das.

Das hilft nun wohl nicht bei jedem, aber einen Versuch ist es wert.

Liebe Grüße
Aozora
29. Woche

Top Diskussionen anzeigen