Wem geht oder ging es auch so??

Mädels ich hab das typische Schwangeren Problem.

Ich stehe morgens auf und alles ist schön. Irgendwann wird mir übel dann esse ich und alles wird wieder gut. Doch sobald mein essen verdaut ist wird mir wieder übel. Immer und immer wieder hab ich es und das seid fast einer Woche. Ich bin laut meiner Rechnung in der 7 SSW genau weiß ich es aber erst nächste Woche Dienstag.

Wie oben schon steht wem geht oder ging es genauso?? Was habt ihr gegen die übelkeit gemacht??

1

Hallo :-)

Ich leide mit dir.
Bei mit ging das auch in der ca 6-7 Woche los. Immer wenn ich was gegessen habe, War alles gut. War das Essen verdaut. Wurde mir wieder übel (ohne Erbrechen).
Ich bin nun in der 11ten Woche und es wird langsam besser. Ich habe es mit Ingwertee versucht, den hab ich aber nicht runter bekommen. Dann habe ich es mit Ginger Ale versucht. Das war ganz OK. Ich habe oft am Tag kleine Mahlzeiten gegessen. Zwischendurch immer Obst. Das hilf mir ganz gut.
Ich drück dir die Daumen das du die nächsten Wochen gut überstehst.


LG Jacky (10+5)

9

Danke für dein Tipp.

Manchmal bin ich zu spät mit essen das mir dann so schlecht ist das ich nichts runter bekomme.

2

Huhu,

mir ging es bis vor kurzem ähnlich. Ich habe einfach immer eine Kleinigkeit gegessen, zum Beispiel ein Stück Gurke o.Ä.. Es war total nervig, geht aber auch vorbei. Wenn es gar nicht ging, habe ich in Rücksprache mit meiner Ärztin je eine halbe Vomex genommen.
Alles Liebe und gute Besserung!

3

Hi süße mir geht's genau so hatte das schon vor nmt das war auch der Grund weshalb ich getestet hatte :-) bin heute in der 23ssw und habe das immer noch selbst mit Erbrechen und bin auch echt froh wenn die ss rum ist bei mein Sohn hatte ich 00 Übelkeit oder irgend welche Probleme aber die kleine princessin hier lässt mich seit Anfang der ss echt leiden tut Mama jetz schon quelen hahah wünsche dir eine schöne Rest ss :-)

Liebe Grüße Sweetheart2012 mit Jung 6 an der Hand Sternchen tief im Herzen und princessin Inside 22+3 :-)

10

Bei meiner Tochter hab ich so bis zur 13ten SSW gelitten mit ein wenig erbrechen aber vor ekel und auch direkt von Beginn der SS an.

Ich hab bei ihr nur Wasser und Toast sowie zwieback runter bekommen. Ausschließlich leitungswasser und dann war ich furchtbar erkältet.

Nachdem das vorbei war durfte ich mit BH ab der 14ten nur noch schlafen da ich da schon Milcheinschuss hatte.

4

Mir geht's ganz genauso...mir hilft auch nur essen, aber ich Versuche mich auf tomate und Gurke zu stürzen. Ab und an Obst und 1x die Woche gönne ich mir eine Brezel . Das hilft 😋 vorallem Tomaten helfen Wunder 👍🏻

11

Das mit der Tomate und Gurke ist ein super Tipp. Essen und Flüssigkeit zusammen ist ein super Tipp Danke

16

Ich hab heute mal deinen Tipp mit der Gurke und den Tomaten probiert. Ich hab noch nie so gerne Gemüse gegessen wie heute. Es hilft super und es schmeckt auch noch richtig gut.

Vielen vielen Dank für die tollen tipps

weiteren Kommentar laden
5

Dazwischen ne nussmischung bzw Mandel kauen hatte mir ganz gut geholfen.

6

Bin aktuell in der 9. Woche und mir geht es genauso, sobald mein Magen leer ist hab ich das Gefühl ich müsste erbrechen vor lauter Übelkeit. Esse nun immer kleinere Portionen dafür öfter am Tag.
Bin schon wegen Hunger und dieser starken Übelkeit um viertel vier nachts aufgewacht und musste was essen.

7

Bei mir hat das in der 7.ssw angefangen und so hält es sich bis jetzt (19.ssw). Anfangs musste ich wirklich alle 1,5-2std. essen. Mittlerweile halte ich es länger aus aber sobald ich Hunger bekomme bekomme ich Würgereiz. 🤷🏻‍♀️ Ich habe mich dran gewöhnt...
Lg Junisternchen ⭐️⭐️❤️18+4

8

Mir geht es ähnlich, seit 7ssw ich muss im Bett liegend schon essen, und spätestens alle 2 Std was essen.
Seit 9ssw wach ich sogar nachts um 3 Uhr auf und muss mich wegen dem leeren Magen sogar übergeben.
Bin jetzt Mitte 10ssw und noch keine Besserung in Sicht.
Was hilft, Essen immer essen. Im Auto, am Bett in der Handtasche überall ist was gelagert.
Alles Gute Jenny mit Dominik an der Hand und Krümmel im Bauch

12

Mir geht es seit der 8. SSW (bin jetzt 11.) auch so, ich muss auch so alle 1-2 Stunden was essen um es irgendwie "erträglich" zu halten. Es klingt so einfach ala dann iss halt was dann gehts, aber eine gewisse Grundübelkeit ist trotzdem da. Ich hab meine Brote auf Arbeit mittlerweile gesechstelt und kau das immer ganz brav durch Stück für Stück. Dann Salatgurke (Tomate kann ich seit der Schwangerschaft überhaupt nicht mehr sehen), Apfelmus oder auch mal ein Quetschi meiner Tochter oder so Müsliriegel. Und weil ich auch Probleme mit dem trinken habe (mir schmeckt einfach nichts mehr oder ich vertrag keine Kohlensäure ect.) hab ich mir so Tassensuppen geholt (Nudelsuppe, Cremesuppe), das hilft auch.
Ich hoffe nachd er 12. SSW wird es besser, sonst wiege ich im vierten Monat schon soviel wie ich am Ende sollte...

13

Du arme. Das klingt wie bei mir. Ich wünsche uns ganz schnelle Besserung. Du bekommst einen Maikäfer oder??

Ich erfahre Morgen wie weit ich genau bin.

14

Genau, 13.05. ist ET :-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen