Altersabstand bei den Kindern

Hallo ihr Lieben,
ich würde gerne eure Meinung zum oben genannten Thema hören.

Wie groß sollte der Altersunterschied zwischen dem ersten und zweiten Kind sein?

Anmelden und Abstimmen
1

Mein Sohn wäre wenn das zweit zu Welt kommt 1 Jahr und 6 Monate alt +/-
Habe jetzt schon tierisch Angst ob ich/wir es schaffen 🙈
Lg

10

Ich fühle mit dir. Ich glaube aber es ist ganz normal, dass man diese Ängste hat. Herzlichen Glückwunsch und am Besten positiv denken. Das wird schon:) ich höre von vielen Mamis, die dieselben Ängste hatten aber sie immer wieder an den neuen Aufgaben gewachsen sind. Manchmal frage ich mich, wie andere Mütter es mit drei Kindern aufnehmen. Davor habe ich Respekt. Kinder sind einfach toll😍

30

Meine Tochter ist 15 Monate alt wenn ihr kleiner Bruder zur Welt kommt. Ich muss das meiste alleine schaffen, mein Mann ist erst abends da, mit Unterstützung von der Familie ist nicht zu rechnen, bisher nicht und in Zukunft auch nicht.

weiteren Kommentar laden
2

Also da spielen meiner Meinung nach so viele Faktoren mit rein. Für die Kinder selbst ist es meiner Meinung nach so gut wie egal! Ich habe eine fast 4 Jahre ältere Schwester und einen 6 Jahre älteren Bruder. Als ich klein war, habe ich sehr viel mehr mit meinem Bruder gespielt. Später hatte ich dann mehr mit meiner Schwester zu tun.
Kinder spielen miteinander, egal in welchem Alter. da spielen gemeinsame Interessen eher eine rollte als der Altersunterschied.

Wichtiger finde ich die Frage, wie es für die Eltern passt. Unser erster Sohn ist (bis jetzt) sehr pflegeleicht und aus beruflichen und finanziellen Gründen hat es bei uns Sinn gemacht, dass ich jetzt lieber eine längere Zeit aus dem Job raus bin und dann wieder einsteige anstatt nach der Elternzeit zunächst wieder einzusteigen und dann wieder schwanger zu werden. Aus diesem Grund haben wir es relativ früh wieder versucht und ich bin (etwas überraschend) sofort schwanger geworden. Unser zweiter Sohn kommt jetzt voraussichtlich ca 14-15 Monate nach dem ersten auf die Welt #verliebt

4

Dein Text hätte von mir sein können bei uns ist es nämlich exakt genauso!
😍

6

Ach und außerdem haben wir sehr große Unterstützung durch unsere Familien. Das war auch mit ein Grund, weshalb wir uns den kurzen Abstand zugetraut haben.
Ich habe quasi jederzeit die Möglichkeit mit Hilfe zu holen und zb bei Schlafmangel mich auch mal tagsüber hinlegen. Das ist enorm viel wert, finde ich.

weitere Kommentare laden
3

Ich kann leider nicht abstimmen, da es mehr als 3 Jahre nicht gibt.

Bei mir sind es 4 und für mich ist das perfekt. Der Große kann sich alleine anziehen und fertig machen, ist trocken. Kann schon viel mithelfen und fiebert total mit in der Schwangerschaft.

12

Das ist schon mal ein Pro😉
Je älter umso pflegeleichter glaub ich. Bei mir und meinem Bruder liegt der Altersunterschied bei 10 Jahren. Das fand ich früher nicht so schön. Jetzt ist es natürlich anders.

22

Naja, eine Garantie, dass die Kinder sich gut verstehen hast du nie, egal wie groß oder klein der Unterschied ist.

5

1,2,3 und alles dazwischen ;) Ich finde die Frage ist sehr individuell beantwortbar. Je nach Lebenssituation, Alter, Charakter der Kinder und Eltern ist ein anderer Abstand ideal... meine Cousine hat zwei Kinder im Abstand von 3 Jahren und findet das perfekt. Unsere zwei werden nur 15 Monate auseinander sein und wir haben uns da ganz bewusst für entschieden. Im Freundeskreis ist +/- 2 Jahre das Häufigste... allerings bekommen die meisten gerade das erste Kind, also bleibt es nur abzuwarten ;)

13

Ja das stimmt schon, es hängt wirklich davon ab, wie die Kinder auch ticken vom Charakter her. Wenn ich zwei fast gleichaltrige Kinder hätte, kann es gut sein, dass die miteinander gut auskommen und viel spielen oder aber auch sich so gar nicht vertragen und dauernd streiten.

7

Für mich war immer wichtig nicht mehr wie 4 Jahre, perfekt für uns 3 Jahre.

Auseinander sind sie dann ungefähr 2 Jahre und 11 Monate.
Meine Tochter geht in die Krippe somit kann ich mich voll und ganz dem Baby wittmen, so wie meine erste auch die Aufmerksamkeit bekam.
Meine Tochter darf ich erste Zeit zuhause bleiben wenn das Baby da ist.

Ich hab Freundinnen mit Abstand 1 Jahr und 5 Monate. Und sie sag, sie würde es nie wieder machen. Sehr stressig. Viel Eifersucht. Jetzt langsam nach 6 Monaten legt sich es. Aber sie ist immer noch der Meinung nicht mehr so na zusammen.

Ich denke aber das muss jeder selber wissen.

LG Sabrina

8

Bei uns sind es 11 Jahre. Es hat alles seine Vor und Nachteile. Geplant waren 2 Jahre früher aber es hat nicht sollen sein.
Für uns ist es aber so perfekt.

15

Und das ist die Hauptsache.😊👍 Letztendlich muss es für euch perfekt sein und nicht für andere.

9

Also bei uns werden es neun Jahre sein. Für uns perfekt, so sind es quasi zwei Einzelkinder ;)
Die Große ist schon sehr selbständig und verständnisvoll so dass ich mich dann auch intensiv um Nummer zwei kümmern kann ohne das Gefühl haben zu müssen mich zu zerteilen. Dennoch ist mir der Spagat bewusst, den wir haben werden.

16

Ja das ist natürlich von Vorteil, wenn das erste Kind schon so groß ist. Je älter desto pflegeleichter. Bei mir damals fand ich es nicht so schön, dass ich 10 Jahre älter als mein Bruder war. Vielleicht weil ich in der Pubertät war😅

14

Hey,
wir haben zwei Mädchen im Alter von 16 Monaten und wollen Mitte nächsten Jahres starten mit Kind Nr.3 ,je nach dem wie lange es dauert werden die Kinder dann auch einen gewissen Anstand haben. Dies ist auch so gewollt, denn mit Zwillingen ist es nochmal was anderes wie mit einem 😃

Hätte ich mir nicht vorstellen können, nur einen kurzen Abstand zu haben . 🤗

Es gibt sicher immer Vor und Nachteile aber jeder sollte das für sich entscheiden. Es gibt da nicht DEN Abstand.

Liebe Grüße

18

Das stimmt. Es gibt wirklich nicht DEN Abstand. Vor und Nachteile haben sowohl kurze als auch lange Altersabstände. Darf ich dich fragen, wie das für dich war bzw. für euch den Alltag mit Zwillingen zu meistern. Hattet ihr Hilfe? Das würde mich interessieren. 😀

21

Das denke ich auch. Es muss einfach passen find ich und das hat man dann auch im Gefühl 😊

Hilfe haben wir, Ja aber nicht viel , Aber das meiste machen mein Mann und ich allein. Bzw ich da ich Zuhause bin mit den beiden. Aber man findet sich da schnell rein und um so älter sie werden um so einfacher ist es, wie mit dem Laufen ,das sie vieles verstehen ,selbstständiger werden usw 😊

Grosser Nachteil bei unseren, sie bekommen meist zeitgleich Zähne, wie momentan auch 😂 aber gut bald sind wir durch, wieder ein Vorteil 😀😄

17

Ich habe 5 kinder im altwr von 8 bis 2 jahren

1.Sohn. 03/2010
2.Tochter. 05/2011
3.Tochter. 02/2013
4.Tochter. 04/2014
5.Tochter. 10/2016



Würde es immer wieder so machen für mich die beste Entscheidung

20

Wow fünf Kinder. Den Altersabstand finde ich auch gut. Ich würde auch gerne mehr Kinder haben wollen, aber habe auch Ängste, nicht jedem Kind gerecht werden zu können oder überfordert bin und so...

Top Diskussionen anzeigen