Hatte Pränataldiagnostik bei 12+4 mit Prognose zum Geschlecht.

Hallo ihr lieben ich war bei 12+4 beim Frauenarzt und er meinte sieht nach junge aus ... Er ist sich aber nicht sicher . Auf dem US Bild sieht es aber ganz stark dnavh aus .wie verlässlich ist die Prognose zum Geschlecht in dieser wochw?

1

Nicht besonders hoch, aber die Chance liegt ja bei 50:50 😉

2

In der Woche ist die Geschlechterbestimmung noch nicht sicher, da Mädchen und Junge noch gleich aussehen. Entscheidend ist hier der Winkel. Steht der Schniepi senkrecht ab, ist es ein Junge, ansonsten ist es eher ein Mädchen.

6

Schade hätte gern ein Bild hier rein gestellt nimmt er aber nicht an .

3

In meiner ersten Schwangerschaft habe ich zu dieser Zeit bei der nackenfaltenuntersuchung die Tendenz zum Mädel bekommen. 80 Prozent habe ich irgendwie im Hinterkopf.
Es hat gestimmt.
Bei meiner FÄ hätte man aufgrund der Geräte aber zu dem Zeitpunkt nichts erkannt..

4

Hallo Dani,

bei unserem 1. Kind äußerte sich der Pränataldiagnostiker bei 11+5 ziemlich sicher: Junge.....was soll ich sagen, er behielt recht.
In dieser Schwangerschaft gab es bei 12+3 die Prognose 80% Mädchen. Auch das hat gestimmt, wie der anschließende Praenatest zeigte.

Alles Gute für dich und liebe Grüße :-)

5

Beim Großen hieß es bei 11+5 Tendenz Junge und es hat gestimmt.
Nr 2. hat sich lange versteckt.
Bei Nr.3 ist bei 11+6 die Tendenz Mädchen, kann das aber noch nicht ganz glauben.
Mal sehen wie es in 4 Wochen aussieht

Top Diskussionen anzeigen