"Ausflug" in SSW 40

Hallo ihr Lieben, bräuchte mal eure Meinung. Ende der Woche wird meine Nichte per KS geboren. Das KH liegt circa 1Stunde von uns entfernt und die Strecke dorthin ist sehr "staugefährdet". Ich selbst bin nun in SSW 40 angelangt und habe am Sonntag ET. Vergangenes Wochenende hatte ich schon mal regelmäßige Wehen über ein paar Stunden, die dann aber wieder verschwunden sind. Nun zur eigentlichen Frage ;-) würdet ihr die Strecke noch auf euch nehmen um die Kleine zu besuchen so kurz vor der eigenen Entbindung?

1

Hallo,

Ich würde das Tagesform abhängig machen ;-)

Wenn es dir am Besuchstag gut geht, du keine Wehen hast und noch bequem Autofahren kannst, dann ja.

Trifft dies nicht zu, dann nein.

LG

2

Hey du. Ich würde schauen, wie es dir die Tage so geht. Aber immerhin wärest du, falls es losgehen sollte oder etwas ist, ja schon an der richtigen Adresse 😅

3

Was hast du zu verlieren? Sollte es los gehen bist du schon auf dem Weg ins Krankenhaus)))

4

Naja das stimmt schon :D aber es wäre nicht das KH meiner Wahl und mein Mann wäre vermutlich nicht da...

5

Ja sicher warum denn nicht? Ich war am Tag vor dem ET meines 6. Kindes noch mit meinem älteren Sohn auf einem Bewerb ca. 60km weiter weg inkl. Schneesturm und rutschiger Straße. Ich kam um 19 Uhr heim und ging um 0:30 schlafen....um 1:30 hatte ich einen blasensprung und um 8:00 war unser Sohn auf der Welt. Ich werde def. Früher schlafen gehen in der 40.ssw, alles gute!

6

Wenn du dich dafür fit genug fühlst, würde ich unbedingt fahren.
Ich war an Et+7 noch auf einer Hochzeit, die zwei Stunden Autofahrt entfernt von uns stattfand.
Ich hatte auch die Einstellung Kh gibt es überall, auch wenn es dann nicht das Wunschkh ist.

7

Hallo,

Ich war da immer entspannt.... wusste dass sie nicht eher kommen ;)

Vertrau einfach deinem Bauchgefühl!
Und du brauchst auch kein schlechtes Gewissen haben wenn du nicht zum Baby fährst!

Ich wollte keinen Besuch weiter im Krankenhaus!

Lg

Top Diskussionen anzeigen