Total verunsichert ;( * bitte um Hilfe *

Hallo ihr Lieben, zu mir ich bin 29 Jahre und habe PCO aber kein Übergewicht. Nach 4 Fehlgeburten (biochemische Schwangerschaft) bin ich erneut Schwanger.
Am 10.08 hatte ich das letzte mal meine Periode, Eisprung unklar!
Am 12.09 positiv getestet, am 14.09 positiv getestet. Am 17.09 Clearblue 3+, am 18.09 dann Termin beim FA erster US kleine leere Fruchthöhle zu sehen laut FA 5.SSW am 24.09 erneuter US 6.SSW kleine Fruchthöhle mit Dottersack. Am 01.10 nächster US demnach 7.SSW und plötzlich nur noch leere Fruchthöhle aber diese ist etwas gewachsen. Der FA sprach sofort von Ausschabung und nicht intakter Schwangerschaft. Das konnte ich nicht glauben und suchte einen anderen FA auf. Dieser sag bei US auch nur die Leere Fruchthöhle nahm aber sofort Blut ab um den HCG zu bestimmen dieser lag am 01.10 bei 4230, laut Arzthelferin sei der Wert nicht schlecht zudem was der FA gesehen hat. Am 04.10 erneuter HCGWert 4690 minimal gestiegen ;( Arzthelferin äußerte sich diesmal nicht, sagte nur das ich am Montag nochmal zum Blut zapfen kommen soll und dann schauen wir weiter. Was heißt das denn jetzt nun??
Das ist alles so traurig und man ist so verzweifelt. Hat einer von euch einen Rat?

Glg

1

Guten morgen,
Du arme!
Ich hab damit gar keine Erfahrung, aber eine gute Freundin wurde während ihrer Schwangerschaft auch immer wieder verunsichert. Ich würde an deiner Stelle warten und erst den nächsten Schritt gehen, wenn man sich 100 pro sicher ist.
Ich wünsche dir alles Gute!!!

2

Danke schön, dass ist echt lieb von dir.
Ausschaben lass ich auf keinen Fall, man ja immer noch Hoffnung. Hoffe das sich noch ein paar Mädels melden, denen es vllt ähnlich ging

3

Ja bestimmt ist er nicht so hoch gestiegen und sie wollen schauen ob er “noch” steigt ich mein wenn jemand mit 4 Fehlgeburten kommt dann verlieren die ganz schnell die Hoffnung was sehr traurig ist aber du musst an dich glauben und an das in dir !!! Ich hoffe echt das es geklappt hat und du nicht erneut sowas erleben musst.

4

Vielen lieben dank. Innerlich hofft man natürlich noch, weil ich auch noch nie soweit war. Aber irgendwie verliert man auch die Hoffnung wenn man solche Werte bekommt und keine klaren Aussagen :(

5

Hallo,
Ich hatte 6 FG und es war jedes Mal so, dass der HCG Wert nur wenig stieg. Drei Mal sah man eine Fruchthöhle.
Bei meinen zwei Kindern verdoppelte er sich immer schön. Ich kann hier aber nur aus meiner Erfahrung sprechen.
Hat man dir wenigstens den Progesteronwert abgenommen und Progesteron gegeben?
Du musst nicht zur Ausschabung. Das war ich bei den 6 FG nie. Der Arzt schaut hinterher nur, ob es noch einen Rest gibt.
Ich wünsche Dir viel Glück!!!
LG

6

Danke für deine ehrliche Meinung und Erfahrung. Nehme seit positiven SST Famenita 200mg. Leider hat der 1. FA gar keine Werte ermittelt, daher habe ich nur die 2 Werte des neues FA. Der sich bisher auch nicht wirklich geäußert hat, deswegen muss ich ja am Montag nochmal zur Blutabnahme und dann wieder um 17 Uhr anrufen um zu erfragen. ;( Mache mir nun wirklich keine Hoffnung mehr, soll wohl einfach nicht sein! Nur müsste der HCG Wert nicht sinken? Bei meinen FG war er immer nur ganz minimal und 2-4 Tage später hatte ich Blutungen.
Habe aber immer noch Anzeichen wie Brustspannen, Müdigkeit und häufiger Harndrang.

7

Hallo,
Bei mir ist der HCG Wert immer zu wenig gestiegen und dann wrst zurückgegangen. Du kannst das Progesteron auch verdoppel, es schadet nichts...
Löcher die Ärzte, sie müssen die mehr helfen in dieser Situation.
Drücke dor sowas von fest die Daumen!!!
LG

weitere Kommentare laden
10

Es tut mir sehr Leid was du durchmachen musstest/musst.

Allerdings möchte ich dir ehrlich sagen, dass es mit dem hcg Wert nicht besonders gut aussieht 😔

Der Digi zeigt 3+ bei einem Wert über 2500, das war ja am 17.9., am 1.10. war dein Wert nicht mal doppelt so hoch 😐

Ich wünsche dir viel Kraft und alles Gute!

12

Einen wirklichen Rat ist es nicht. Gehe in dich hinein fühle in dir. Was fühlst du. Willst du dem kleinen noch Zeit geben und warten bis zur Ausschaubung? Oder willst du das machen was die Ärtze dir raten? Ich würde warten? Wer weiss vil tut sich ja noch was ... alles gute <3

13

Ich habe 6 Zyklen mit Clomifen hinter mir + Kinderwunschklinik und Eisprungauslösende Spritze alles "ohne Erfolg" dann haben wir im Februar eine Pause eingelegt, wir wollten diesen Druck einfach nicht mehr. Sind im Urlaub geflogen, haben " wieder normal gelebt" und dann im September ohne Plan "der positive Test" den ich auch nur machte weil meine Brüste so spannten und wir 2 Tage später nochmal in den Urlaub geflogen sind.
Naja innerlich fühlt es sich alles noch schwanger an.. Sehe immer wieder das US Bild aus der "6.SSW" wo ja eindeutig ein Bläschen zu sehen ist und ich bete und hoffe das es sich einfach nur versteckt hat "Eckenhocker" aber wenn man der Realität ins Auge sieht, sind die schlechten HCG-WERTE irgendwie eindeutig und man muss vllt wirklich realistisch bleiben. Egal wie es ausgeht hoffe ich auf einen natürlichen Abgang ohne Ausschabung.

14

Es tut mir sehr leid für dich /euch.. Ich will dir nicht die Hoffnung nehmen aber ich glaube der hcg wert ist leider zu schlecht.. Ich wünsche euch das alles gut wird und das es bald bei euch klappt viel Kraft und Erfolg weiterhin. LG

Top Diskussionen anzeigen