5+0 kopfweh

Ich hab seit einer Woche schon mit starker Übelkeit und Erbrechen zukämpfen hab sehr weichen Stuhl und seit um 7.30 Uhr ca Kopfschmerzen wer hat ein Rat für mich

1

Glückwunsch erstmal
Wenn die Kopfschmerzen nicht auszuhalten sind darfst du Paracetamol nehmen ..
Mit den Erbrechen solltest du aufpassen.. nimm kleine schmücke zu trinken.. Mach etwas Zitrone rein ins Wasser oder Ingwer... beide Kohlensäure die ist nicht gut wenn der Magen sowieso gereizt ist...Versuch nur kleine schlucke Vor ab zunehmen und nur kleine Bissen zwiebackoder weisbrot...
Wenn es gar nicht mehr hilft kannst du auch vomex nehmen aus der apotheke oder direkt zum Arzt
Pass auf das du nicht dehydriert.

LG Melli mit Leo im Herzen #herzlich und 5Geschwister Sternen #stern und Reiskorn im Bauch

2

Wenn Du nicht direkt zu Tabletten greifen willst, kannst Du bei Kopfweh auch erst einmal einen starken Kaffee (evtl. mit etwas Zitrone) probieren.
Ich (5+4) hatte die Tage auch Migräne und mir hat das echt geholfen :) normal trinke ich nur koffeinfrei, gerade in der Schwangerschaft, aber in Maßen darf man ja.

3

Hatte die ganze bisherige Schwangerschaft (28+5) mit immer wiederkehrende Migräne Anfälle zu kämpfen!! (Bin schon seit teenie alter Migräne Patient)
Was ich probiert habe:
-trinken trinken trinken ( grade wenn man erbricht kommen die Kopfschmerzen wegen des Flüssigkeitsverlusts)
-Japanisches Heilöl..auf Schläfe,Stirn und nebenhölen massieren..ein paar Tropfen ins temp und dran riechen (half bisher bei mir am besten!!leider nicht immer aber 85% der Zeit)
-Alles dunkel machen und ganz ganz ganz leise Hintergrund entspannunhsmusik
- Akupunktur (bitte jemand suchen der von Schwangeren ne Ahnung hat, falsche Akupunktur kann Wehen auslösen)

Ansonsten durchhalten, wenn gar nix hilft kannst du natürlich paracetamol nehmen! Kommt bei mir wegen Allergie nicht infrage 😂

Lg und gutes Besserung! Halte durch dein Mini Zwerg wird es dir danken 😘

Top Diskussionen anzeigen