SSW 37+6 starkes brennen beim Urin ablassen

Guten Morgen
Liebe Urbianer ich habe eine Frage und würde mich über Erfahrungen freuen
Und zwar bin ich jetzt 37+6 und seit heute morgen nur noch auf der Toilette ich habe jede Minute dass Gefühl ich müsste Urin ablassen dabei kommen nur paar Tropfen und es brennt sehr
Es ist meine dritte SS das letzte Mal als ich das hatte war das in der ersten oder zweiten Schwangerschaft da hieß es Blasen Entzündung und ich habe Antibiotika bekommen
Jetzt habe ich Angst das der kleine sich auf dem Weg macht über's Wochenende und es ihn schaden würde
Was würdet ihr machen?
Ins Krankenhaus?
Könnten das sogar Anzeichen einer Geburt sein?
Danke schonmal für eure antworten

1

Kann dir zur Geburt nichts sagen, bin aber sehr erfahren mit Blasenentzündung. Geh lieber ins KH. Gerade wenn das Immunsystem nicht ganz so fit kann das ganz schnell aufsteigen und auf die Nieren gehen! Das ist sehr schmerzhaft und dann sicher nicht gut fürs Baby. Im KH werden sie die baldige Geburt sicher berücksichtigen. Aber glaub mir eine unbehandelte Blasenentzündung kann wirklich extreme Schmerzen verursachen - habe damit schlechte Erfahrungen, würde es abklären. Unter der Geburt hast du genug andere Schmerzen und brauchst sicher nicht noch eine Blasenentzündung.

3

Danke für deine Antwort
Meinst du ich sollte Mal im Kreißsaal anrufen und nachfragen?

4

Da hätte ich jetzt glaube ich keine Scheu und würde es einfach machen. Die werden dir dort auf jeden Fall in irgendeiner Weise weiterhelfen und falls das Kleine sich wirklich auf den Weg machen würde, wäre gleich bekannt dass du Beschwerden hattest beim Wasserlassen 👍🏼 und vllt stellt sich nach der Abklärung auch was anderes raus.

2

Mir verhaut es in der App immer die Antworten ... und alles springt hin und her 🙈
Wollte dir noch alles Gute wünschen 🍀 und gute Besserung 😊

5

Dankeschön
Ich schau erstmal wer von meiner Familie die Kids nehmen kann die sind 3 Jahre und 2 Jahre alt danach werde ich Mal im Kreißsaal anrufen und nachfragen

6

Für mich hört sich Das schon sehr nach Blasenentzündung an und würde das abklären lassen. War letztens auch und habe ein einmal Antibiotika bekommen, was super geholfen hat.

7

Guten Morgen.

Das hört sich schwer nach blasenentzündung an,Anzeichen für die Geburt ist das wohl eher nicht.

Die ist ja im Fall des Falles einfach und schnell zu diagnostizieren und zu behandeln.

Du kannst natürlich im Kreißsaal anrufen und fragen, was Du machen sollst, oft haben die khs mit entbindungsstation auch eine gyn/schwangeren Ambulanz für solche "Notfälle" wie deinen an Wochenenden und Feiertagen.

Du kannst aber auch bei der 116117 (ärztlicher bereitschaftsdienst) anrufen und nach dem dienshabenden allgemein oder Frauenarzt fragen.

Ich wünsche dir gute Besserung, geh aber bitte unbedingt heute noch zum Arzt. Eine unbehandelte blasenentzündung kann sich gerade in der Schwangerschaft schnell mal zu den Nieren ausdehnen und dann wird es es richtig gemein und langwierig.
Je nachdem welche Bakterien ursächlich sind kann es auch fürs Baby gefährlich werden.
Das alles kann man mit einer rechtzeitigen Behandlung ganz einfach vermeiden.

Lg waldfee

8

Vielen Dank für eure Antworten
Ich habe gerade im Kreißsaal angerufen und nachgefragt
Ihre Antwort war
" Eine Blasenentzündung hat nichts mit ihrer Schwangerschaft zu tun sollte aber behandelt werden" auf meine Frage ob ich gleich kommen müsste sagte Sie mir ich müsse nichts ich wäre alt genug um das selbst zu entscheiden Hä wie ist sie drauf
Auf meine Frage ob das jetzt ein Fall fürs Krankenhaus wäre oder ich bis Montag abwarten soll und zu meiner FA gehen soll kam die gleiche Antwort ich soll das für mich entscheiden
Keine Ahnung jetzt!!

9

Ruf die 116117 an und frage wer Bereitschaft hat. Bei uns gibt es im KH eine Bereitschaftshausarztpraxis aber das ist überall unterschiedlich.
Schrecklich wie einen die Leute manchmal so abbürsten. Ich würde nach wie vor nicht warten bis Montag.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen