Eure Tipps gegen Übelkeit

Hallo ihr Lieben,

ich bin in der 7. Woche und die Übelkeit treibt mich in den Wahnsinn und ins Übergewicht 🙄😂
Denn nur wenn ich etwas esse, geht es mir besser.
Dass das nicht die Lösung sein kann, ist klar. Was hat euch bei dieser schrecklichen Übelkeit geholfen und wie lange hat sie angehalten?

Vielen Dank und viele Grüße
Vivant

1

Genau nach 3 Monaten war es bei mir vorbei. Ich hatte auch noch mit Erbrechen zu kämpfen.
Bei mir half es nur stets etwas im Magen zu haben. Ich konnte aber nicht viel auf einmal zu mir nehmen. Ich musste einen Mittelweg finden. Müsliriegel hatte ich immer dabei. Bei Sodbrennen half mir Milch, um den Magen zu beruhigen. Salzstangen, Cracker und Zwieback halfen mir auch. Einfach immer irgendwas zum Essen drin haben war wichtig. Das gemeine ist, dass man bei Übelkeit oft keine Lust hat zu essen, aber nur Essen half dagegen ... Ich hatte einen Vorrat an Snacks überall XD

2

Genau. Immer irgendwas zu Essen da haben und immer was im Magen. Das hilft zumindest meistens.
Heute hab ich aber so starke Übelkeit (9+0) da hilft auch ein Snack nicht.
Bisher hab ich immer die "Rosemary&sea salt" Cracker von Wasa gegessen. Die haben bisschen Geschmack und sind ziemlich dünn. Oder Tuc Kekse.
Nur heute will nix drin bleiben :-( sorry für die Details....

3

oh man, mir geht's genau so. Wenn ich dann was esse , auch wenns Nudelsuppe ist, esse ich anscheinend zu viel das mir davon wieder übel wird.. den Mittelweg finden klingt hart.

4

Huhu meine Cousine ist in der 9teb Woche und sie nimmt Vitamin B. Und seid dem ist es deutlich besser geworden. Hat der FA ihr geraten.

5

Ich denke schon, dass es die beste Lösung ist. In der Schwangerschaft ist der Stoffwechsel erhöht.

Ich interpretiere meine Übelkeit jedenfalls so, dass der kleine Maikäfer mir mitteilt, dass es jetzt wieder an der Zeit wäre ein paar Mahlzeiten zu mir zu nehmen. Immerhin will er ja wachsen und sich gesund entwickeln.#schein

Habe mich ebenfalls mit Salzstangen, Zwieback und Co. eingedeckt. Früher bin ich ohne Frühstück zur Arbeit gegangen, das funktioniert nicht mehr.
Ganz schlimm wird’s noch, wenn ich morgens mit leerem Magen duschen gehe. Da ziehts mir regelrecht den Stecker.
Ich bin permanent am Essen, nehme aber (im Moment) trotzdem (noch) nicht zu.

Mal sehen wie lange das anhält...

Grüßle

Top Diskussionen anzeigen