Wie ging die Geburt bei euch los

Bin in der 39. Woche schwanger bei meiner Tochter lag ich 3 Tagen in wehen ich bin gespannt wie es bei meinem Sohn wird könnt ihr von euch berichten

1

Hi,
Bei meiner Tochter hatte ich wahrscheinlich morgens einen hohen blasenriss.war dann noch Weihnachtsbaum kaufen und bei meinem Bruder auf dem Bau gucken bis es mir dann nachmittags doch komisch vorkam.sind zu 17uhr in den Kreißsaal gefahren...um 23uhr fingen die wehen von allein an und um 6:12uhr war sie da.

Beo meinem Sohn bin ich nachts um fünf wach geworden und meinte ich könnte wehen haben.hab dann schnell den wannentest gemacht,da meine Oma an dem tag ihren 80 gefeiert hat uns ich dachte die gehen bestimmt schnell weg in der Wanne.
Mama, zum Geburtstag war ich nicht mehr...um 8:42uhr war der kleine da.

Jetzt bei Nummer 3 bin ich gespannt...hab aber noch zeit,bin erst 16ssw.

2

Ich war auch noch den ganzen Tag unterwegs 38+6 Abend hab ich dann gemerkt das ich fruchtwasser verlor und bin ins KH. Um 19.30 Uhr wurde ich aufgenommen und spazieren geschickt 😂 das hab ich dann ne ganze Weile gemacht.
Um 4.30 Uhr ging es los mit wehen um 7.30 Uhr ist meine Blase gesprungen um 8.00 Uhr hab ich dann PDA bekommen und um 14 Uhr gingen ca. die presswehen los. 15.09 Uhr war sie dann da. Ich fand es eine Traumgeburt fand sie überhaupt nicht schlimm obwohl ich böse gerissen bin.

Bin jetzt 34ssw und gespannt wie es dieses mal los geht, Bammel ist da, da die wehen ja im KH angefangen hatten und ich nicht weiß wie ich reagiere wenn sie daheim los gehen. Versuch es auf mich zu zu kommen zu lassen.

Kann dich aber sehr gut verstehen mir geht es genauso.

3

Hallo, erste Schwangerschaft bekam ich ab 2 Uhr nachts leichte Wehen, aber ich wusste, das sind die echten. Waren natürlich nur gaaanz leicht. Diese wurden im Verlauf des Tages stärker, die Abstände blieben gleich und unregelmäßig zwischen 5-15 Minuten. Abends gegen 18 Uhr ging ich in die Wanne, die Abstände wurden größer und ich wollte schlafen gehen gegen 19 Uhr. Gerade hingelegt und mich übermannte ein Wehensturm. Ab da ging es.los, sind ins KH und der Muttermund war 4-5 cm geöffnet. Nach dem ersten Wehensturm bis zum KH waren wieder die normalen Wehen und im KH ging's richtig rund.

Diese Schwangerschaft habe ich seit der 33 SSW Übungs und Senkwehen und bin gespannt wie es losgeht. Ich hoffe nur nicht mit Blasensprung, weil das Baby nicht fest im Becken sitzt...
LG Taekdine auch 39. Ssw

4

Huhu
Baby 1: ET-5 Beginn der Wehen gegen 9 früh, Geburt kurz vor 12 Mittags.
Baby 2: ET-3 Beginn der Wehen Mittags...dann 15 Stunden bis Geburt.

Alles Gute #winke 92seine mit Mausi

5

Damals hatte ich Abends beim Zubettgehen einen Blasensprung. Ein ordentlicher Spritzer FW landete auf dem Boden. Eine Stunde später die erste Wehe, nach einer halben Stunde die nächste, danach nach 15 Minuten und dann immer häufiger. Nach 4 Stunden waren wir im KH :-)
Es wäre einfach zu schön, wenn mein zweites Kind wieder so einen Start und Zeitpunkt dafür wählt.

6

Achso, meine Tochter kam in Ssw 40+0, vorher hatte ich null Anzeichen

7

Guten Morgen,
Sohn 1: ET- 9 Um 22uhr begannen Wehen, die ich aber als "Übungswehen" abgetan habe. Als sie 2h später immer regelmäßiger und schmerzhafter waren, sind wir los ins KKH. Um 5uhr morgens war er da.

Sohn 2: ET- 12 Ich bin 5uhr morgens mit Wehen aufgewacht. Ich bin erstmal zum Wannentest in die Badewanne- Wehen wurden stärker. Ich habe ich meine Freundin angerufen, ob sie kommen kann (war zu dem Zeitpunkt alleinerziehend), habe meinen Großen geweckt und er hat sich fertig gemacht. Meine Freundin kam um ca 7uhr, zu dem Zeitpunkt waren die Wehen schon sehr stark.
Um halb 8 waren wir im Krankenhaus, um kurz nach 8 war ich im Kreissaal und um 9.06uhr war der Kleine schon da.

8

Naja ich hatte bisher erst eine Geburt. Die Begann ohne Vorankündigungen oder Auffälligkeiten am Vortag oder der Nacht um 5:40 Uhr. Um diese Zeit wurde ich von der ersten Wehe geweckt und hab auf die Uhr geschaut. Gut in 20 Minuten klingelt sowieso der Wecker weil wir um 7 Uhr einen Termin im KH zum Kontroll-CTG haben (40+2) also kann ich auch gleich aufstehen. Einschlafen kann ich jetzt eh nicht mehr. Aufgestanden, auf Toilette... und wieder kommt ne Wehe... fühlt sich an wie Darmkoliken, als bekäm ich gleich Durchfall... merk aber der Darm ist leer also nix dergeleichen zu erwarten. Ich steh auf und putz die Zähne... wieder ne Wehe... also hol ich mein Handy und mach die Wehen-App an. 2-3 Minuten Abstand und jede Wehe dauert ca 45-60 Sekunden. Die App zeigt mir an, Geburt geht los. Ich zähle weiter über die App... bis mein Mann wach wird... kamen so gut 4-5 weitere Zählungen zustande. Die App zeigt an. "Die Wehen kommen in kurzen Abständen und Regelmäßig, bitte machen Sie sich auf den Weg zum KH/Geburtsort und informieren die Hebamme." Ich denk mir... ruhig brauner... ehm ruhig App... wir sind in ner Stunde eh im KH das macht das Kraut nicht fett! .... Mann wacht auf... ich sag ihm "Heute kannst du frei machen... der kommt heute." - Er Schlaftrunken "Bist du sicher? Du siehst nicht aus als hättest du Wehen." - Ich "Ja weil ich jetzt gerade keine hab und die auch aushaltbar sind noch... geht ja erst los, ich sag ja auch nicht das ich den Kopf schon unten spüren kann!" .... Mann macht sich fertig... und wir fahren los. Im Auto sagt mir die App an... "10 cm Mutttermund geöffnet - sie dürfen jetzt pressen" was mich kurz vorm Aussteigen erstmal auflachen lies. Mein Mann auch - denn ich fühlte mich nicht mal ansatzweise unmittelbar vor der Austreibungsphase. 15:34 Uhr war Junior dann auch auf der Welt. Mit PDA und Saugglockeneinsatz, Kristellern und kurzzeitigem Drama Drama... aber alles sonst soweit ok gelaufen und bis auf die letzten Minuten war die Geburt gar nicht mal sooooo überwältigend (gut lag auch an der PDA die macht ne Geburt natürlich zur Nebensache weil komplett Schmerzfrei).

Wie es diesmal abläuft... ob es zur natürlichen Geburt kommen kann (aktuell liegt Nummer 2 konseqent in QL oder Schräglage immer auf der selben Seite liegend...) ist noch offen und wenn doch - wie es diesmal sein wird... wie schnell es gehen wird etc. KEINE Ahnung. Angeblich flutschen die 2 easy peasy innerhalb kürzester Zeit fast wie von alleine raus. (Etwas übertrieben dargestellt.) Daher glaub und hoff ich auf eine leichtere und komplikationslosere Geburt als beim 1. Sofern der Säckel sich mal aus der Plazenta rausbewegen würde und die nicht permanent wie ein Kuschelkissen am Hirn kleben hätte. :-p

LG Küken mit Kuba 2,5 und Samu 24.SSW

9

Ich hatte einen blasendprung und gut 1,5 Stunden später gingen die Wehen los

Top Diskussionen anzeigen