Muttermund und Schleimtropf

Hallo ihr Lieben...

Ich bin heute 38+6 und war beim Frauenarzt. Er hat die ganze Schwangerschaft über nicht einmal meinen Muttermund untersucht. Also ob der offen ist oder sonst was. Gar nicht. In Mutterpass trägt er immer geschlossen ein. An und für sich ist das auch ok für mich. Bin nur etwas verwundert.

Ich hab jetzt zwei Fragen:

1. Guckt euer FA mach dem Muttermund?

Und

2. Habt ihr den Abgang des Schleimtropf gemerkt oder ist das an euch vorbei gegangen?

Vielen Dank vorab ❤

Lg

Hallo, also ich wurde bei beiden Schwangerschaften bei jedem Termin Vaginal untersucht.

Beim 1. Kind ist der Sp an mir vorrüber gegangen.
Beim 2. Verlor ich eine Nacht vor der Geburt einen kleinen Teil und Tagsüber auch immer mal ein wenig.

Meine Gyn tastet immer den Mumu, Seit Beginn der SS.

Kann natürlich auch an meiner ersten SS liegen. Mein Sohn war nicht gesund und es gab viele Komplikationen.

Ich bin heut bei 36+0

Mein Doc schaut jedes Mal nach dem Mumu und macht einen PH-Abstrich.

An sich könnte ich auf das Gefingere auch gerne mal verzichten aber ich bin froh, dass er jeden Termin alles kontrolliert.

Hmm.... also bei mir ist es die erste Schwangerschaft. Ich dachte einfach irgendwie, dass er jetzt zum Ende hin mal guckt.

Man liest ja hier immer wieder von anderen dass der MM schon so uns so weit auf ist.
Aber gut... Ich werde ihn jetzt nicht dazu verdonnern 😀

Hi also meine FA untersucht meinen Muttermund bei jedem Termin.

Schleimtropf hab ich in der 1 Ss sowie in der jetzigen Ss nichts gemerkt.

Hey,
Also meine Ärztin kontrolliert immer.

Bei meinem Sohn ging er den Abend bevor er kam ab, lag da aber schon über 13 std mit wehen im krankenhaus.

Hallo. Mein FA guckt seit der 29 SSW alle 2 Wochen auf den Muttermund und schaut nach dem Ph Wert.
Schleimpfropf habe ich in der ersten Schwangerschaft bemerkt, in der zweiten nicht.
LG

Top Diskussionen anzeigen