Kaffe in der Schwangerschaft

Hallo liebe Mädels,

Wie macht ihr es mit dem Kaffee morgen früh?
Was trinkt ihr als Ersatz?

Liebe Grüße!

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Ich hab den Kaffee seit Beginn der Schwangerschaft eingestellt, grad weil ich vorher seeehr viel getrunken habe.und vermiss es nicht.ich trinke als Ersatz ohnehin Tee und morgens statt Kaffee ein Glas osaft, roten Saft mit extra Eisen oder einen Becher Kakao.:-)

In Kakao ist auch Koffein drinne. 😉

Zwar nicht so viel, wie in einer Tasse Kaffee, aber trotzdem auch nicht nix.

Ich habe meine FÄ gefragt und die sagte 2 Tassen sind okay (aber Tassen, keine Becher). Ich trinke daher morgens einen Kaffee (etwas mehr als eine Tasse) und den Rest des Tages Tee.
Pfefferminztee soll angeblich auch etwas belebend wirken. Allerdings muss man damit gegen Ende der SS aufpassen.

Hallo 👋
Also ich habe koffeinfreien Kaffee gekauft und am Anfang so bis 7. Woche davon 2 am Tag getrunken als Latte. Nun bin ich in der 11. und mag immer noch keinen 😂

Das hat dann meine Frage beantwortet 😂🙈

Ich habe meine zwei Tassen Kaffee jetzt auch auf den Tag verteilt. Man gewöhnt sich schon dran. Im Winter bin ich eh der Teetrinker.
Ich habe auch schon überlegt auf koffeinfrei umzusteigen, jemand damit Erfahrung? Das könnte ich zur Not als Pulver in den Vollautomatisch geben.

Und ich finde es gab jetzt keinen Unterschied wegen Geschmack. Blöd nur wenn es um die Müdigkeit geht und du deshalb. Kaffee trinken möchtest 😅

Ich trinke auch gelegentlich koffeinfreien und finde der schmeckt schon anders als mit koffein, irgendwie fad. Trinke aber auch ab und zu ganz normalen Kaffee. Aber nicht mehr als 1 Becher und auch nicht jeden Tag, da ich es sonst am Kreislauf bekomme

Ich habe auch einen Vollautomaten. Es gibt auch koffeinfreie Bohnen! Von Tschibo und Lavazza hab ich welche gesehen. Schmeckt ganz okay 😉

Als ich zu meinem Mann gesagt hab, dass ich entkoffeinierten Kaffee gekauft habe, kam nur die erschrockene Gegenfrage „Aber doch wohl keine Bohnen?!“ 😅 was wäre mein Mann nur ohne seinen Kaffee...

2 bis 3 Tassen sind vollkommen unbedenklich.

Also trinke ich morgens meinen normalen Kaffee.

Hat meinem 1. Kind nicht geschadet und wird dem 2. auch nicht schaden.

Und ich schränke mich nicht mehr ein als nötig. Ich bin nur schwanger und nix anderes.

Sehe ich auch so

Richtig so. Und es hat meinen Kindern auch nicht gschadet

Bis zu drei Tassen am tag sind ok, sagen alle Ratgeber. ich trinke in der Regel zwei am Tag.

Aktuell trinke ich jeden Morgen eine Tasse Kaffee mit etwas Milch. Mehr mag ich im Moment nicht.
In der ersten Schwangerschaft waren es auch mal zwei Tassen Milchkaffee am Tag, je nach Lust und Bedarf.

Solange er mir noch schmeckt, gönne ich mir weiterhin 1-2 Tässchen am Tag :-)

Und ohne Schokolade!
Respekt, dass du das schaffst.

Ich könnte nie 9 Monate ohne Schokolade

Das fällt mir tatsächlich auch schwer. Aber eine 100g Tafel Vollmilch hat nur circa 15 mg. Wenn man 1-2 Riegel isst, sollte man also wirklich nur eine minimale Menge aufnehmen. Ich verzichte auch lieber auf Kaffee als auf Schockolade...

Wie gesagt, Respekt.

Ich könnte es nicht und es ist ja nun mehrfach erwiesen, dass etwas Koffein nicht schädlich ist.
Aber wenn du dich da so einschränken und disziplinieren kannst Hut ab.

Top Diskussionen anzeigen