Hund in den Bauch gesprungen

Hallo, als ich grade nach Hause gekommen bin hat mein Hund sich so gefreut und hat mich daraufhin angesprungen, leider in den Bauch, unterhalb des Bauchnabels auf der re Seite. Er wiegt um die 25 Kilo.
Muss ich mir Sorgen machen oder gar zum Arzt gehen? Bin in der 19. SSW. Habe jetzt im Moment zumindest keine Schmerzen oder so. Natürlich war es kurz danach unangenehm aber jetzt ist nichts mehr. Mache mir jetzt natürlich trotzdem Gedanken.
Könnt ihr mich etwas beruhigen?

Ich merke meinen Kleinen leider noch so gut wie garnicht, sonst würde ich ja merken ob es im gut geht.

Ich kann dich nur mit eigener Erfahrung beruhigen.

Mein 40 KG Hund macht das tgl. min. 1x

So lange du keine Blutungen oder Schmerzen hast wird sicherlich alles gut sein🤗

Die Babys sind sehr sehr gut geschützt und es geht bei sowas ja auch eher um eine Plazentaablösung und auch da gehört schon einiges zu, wenn diese vollkommen normal ist.

Hör da auf dein Gefühl..
normalerweise passiert nichts, das Kleine ist, gerade noch recht früh, sehr gut geschützt 🙃 Anderen Frauen hier springen die Kinder auf dem Bauch herum und es passiert nichts..

Wenn Blutungen auftreten oder Schmerzen natürlich sofort zum Arzt..

Alles Gute,
Littlesternchen89 mit Lea 10,5 Monate alt 💖

Top Diskussionen anzeigen