Angst vor Heparinspritze

Hallo,

da wir in ein paar Tagen in den Urlsub fliegen wollen, soll ich vorsorglich Heparin spritzen.

Ich hab aber totale Angst davor, dass es dadurch zu Blutungen kommt da ja das Blut verdünnt wird (zb nach einer Kontaktblutung).

Kann mich jemand beruhigen?

1

Hi,
ich hab am Anfang meinen Mann spritzen lassen, mittlerweile hab ich mich aber daran gewöhnt. Denk einfach dran, dass die Spritze hilft und verhindert, dass Du eine Thrombose oder Lungenembolie bekommen könntest. Falls es zu Blutungen kommen sollte, kann man Dir ein Gegenmittel geben. Viele Grüße

2

Hallo,

im Zuge der ICSI musste ich vorbeugend die ersten 16 Wochen Heparin spritzen.
Probleme mit Blutungen hatte ich nicht. Allerdings empfand ich das Spritzen selbst als sehr unangenehm, weil es übel gebrannt hat. Vorher gut kühlen, dann ging es aber!

Dir alles Gute und einen schönen Urlaub. 😊

3

Hey, willkommen im Club .
Ich muss auch täglich spritzen und bekam eig schon bei dem Gedanken daran Schweißausbrüche. Als der Arzt sagte, ich muss das machen, habe ich wirklich angefangen zu weinen ..
Mittlerweile mache ich es seit ein paar Wochen und habe mich eig schon fast daran gewöhnt. Die Überwindung ist erstmal schwer , aber wenn du langsam und ordentlich spritzt, tut es eig nicht weh.
Beim ersten Mal wurde mir schwindelig und ich musste mich hinsetzen ..

4

Guten Morgen. Ich gehöre zu den leidgeplagten, die täglich, seit Stimulation bis 2 Monate nach der Geburt heparin spritzen muss. Von EINER Spritze wirst du keine Blutungen bekommen 😅 jag dir das Ding rein und genieße den Urlaub!

5

Blöde Frage.. ich hab mir jetzt im Oberschenkel gespritzt, da ich mich nicht überwinden konnte es im Bauch zu spritzen.
Jetzt kann ich aber kaum laufen. Ist das normal?

6

Ja das tut ne Weile weh... oder du hast dich ausversehen in den Muskel gespritzt. Daswird besser, dauert bissl. Heparin ist ein sehr unangenehmes Teufelszeug 😉

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen