Brennen in der Leiste 20. Schwangerschaftswoche

Hallo :) Ich hab mal eine Frage an euch. Ich bin in der 20. Schwangerschaftswoche und habe seit Anfang an Probleme mit Blasenentzündungen. Vor 2 Wochen hatte ich wieder eine und musste Antibiotika nehmen. Nach ein paar Tagen war sie wieder ausgeheilt. Gestern war ich beim Frauenarzt um den PH-Wert zu messen und da ich zum Hausarzt wegen der Blasenentzündungen gegangen bin, hat dieser sie bereits informiert. Sie wollte dann mit mir über meine Arbeitssituation sprechen. Ich habe auf der Arbeit nicht die Möglichkeit auf die Toilette zu gehen. Die Toilette ist extrem unhygienisch (ich geh jetzt besser nicht ins Detail) und ich würge schon wenn ich die Toilette nur betrete. Da ich 50% arbeite dachte ich bis jetzt es wäre kein Problem. Meine FA meint aber, das die Blasenentzündungen davon kommen könnten. Ich muss unbedingt auch vor und während der Arbeit viel trinken und regelmässig auf die Toilette. Sie sprach auch kurz eine Krankschreibung an wenn sich die Situation nicht ändern sollte. Zwar gehe ich überhaupt nicht mehr gerne zur Arbeit, da mein Chef mich psychisch mobbt seit ich Schwanger bin und wegen der Hygiene. (Es ist leider nicht nur das WC). Ich wollte aber noch ein paar Wochen durchhalten, vor allem da wir in der Schweiz kein BV haben und ich ja eh nur 50% arbeite. Was meint ihr?

Gestern nach dem Termin habe ich wieder dieses brennen in der Leiste bekommen. Ich hab sofort ganz viel getrunken und hoffe, dass es dadurch wieder weggeht. Ich bin mir so unsicher ob das Brennen in der Leiste von einer Blasenentzündung kommt, oder davon das der Kleine falsch liegt oder weil alles wächst. Was meint ihr? Kennt jemand diese Beschwerden?

Danke für eure Hilfe ❤️

Top Diskussionen anzeigen