Wunsch-KS wie viele Tage vor ET?

Liebe Mamis

Wie viele Tage vor ET wurde bei euch der Wunschkaiserschnitt gemacht?

Mimusch 37+5 (morgen wird besprochen, wann der KS-Termin stattfinden soll)

1

Gab's da eigentlich Diskussionen? Ich überlege auch noch...

3

Bei mir ist es so halb ein Wunsch.... Plazenta ist sehr tief. Sie sagen im KH, das grundsätzlich spontan geboren werden kann, ich aber jederzeit damit rechnen muss, dass es zu einem grossen Blutverlust kommt und sofort ein Notkaiserschnitt gemacht werden muss. Da ich ein totaler Schisser bin, möchte ich das Risiko nicht eingehen. Ich hatte bei meinem 1. Sohn bereits einen KS wegen BEL und hatte total gute Erfahrungen gemacht.

2

Hallo :-)
Beim ersten Kind waren es 10 Tage vorher. War ein geplanter KS aufgrund der Größe von Baby und die Ärzte wollten ihn zwischen 7 und 10 Tagen vorher holen.
7 war dann Pfingstmontag
8 Pfingstsonntag
9 ein Samstag
10 war dann der Freitag.
Am Wochenende und Feiertage finden in unserem KH keine geplanten KS statt. Ansonsten wären es wohl eher 7 Tage anstatt 10 vorher geworden.

Vlg bella

4

Meiner wäre bei 38+0 geplant gewesen... Sie hat es dann aber gut gemeint und sich bei 37+3 in SL gedreht und gleich die Fruchtblase mitgerissen 😂

5

Und dann hattest du trotzdem einen KS?

6

Der war nur wegen BEL geplant. Und dazu wäre keine Zeit gewesen ☺️ 1 h nach Blasensprung haben wir bereits gekuschelt... gerade noch so ins Krankenhaus geschafft.

weitere Kommentare laden
8

Hallo,

Bei meiner Tochter wurde er bei 39/6 gemacht und mein 2. Sohn wird Freitag bei 38/5 geholt.

Ich konnte nicht viel mit reden, aber vom Gefühl war es schon richtig....

Es gibt immer vor- und Nachteile!

Lg

12

Und weisst du weshalb der eine KS nur einen Tag vor ET gemacht wurde und der andere nun 9 Tage vorher? Handelt es sich bei beiden um Wunsch-KS?
Weisst du auf was geschaut wurde?
Ich meine nur einen Tag vor ET ist ja sehr knapp, da ist man ja das Risiko eingegangen, dass das Kind von alleine kommt.

14

Hallo,

Ja es waren beides Wunsch-Ks.
In unserem Krankenhaus sind die nicht üblich und werden für die Babys möglichst nah am ET gemacht. Ich hatte keine bedenken, da mein erstes Kind bei 41/0 geboren wurde.
Ursprünglich war 39/3 geplant, aber da kam eine op dazwischen....

Ich fand es auch gut in der Nähe des Termins zu planen, dieses Mal hatte ich eher den Wunsch (Bauchgefühl) den KS eher machen zu lassen.

Ich kenne viele, wo das Kind auch 1 Monat eher kam.... man darf sich nicht verrückt machen, sondern sollte der Natur vertrauen.
Wenn es eher los gegangen wäre, dann Wärters eben so gewesen. Ist dich auch nicht schlimm?!

Lg

9

Hallo...
Ich hätte ein Termin zum wunschkaiserschnitt gehabt da wäre ich 39+1 gewesen, den hätte ich gemacht da ich sehr große Angst vor schmerzen habe und da es mein erstes Kind ist und ich nicht wusste was auf mich zu kommen würde..
Habe mich dann doch noch von den Ärzten 2 Tage vorher für eine Einleitung entschieden da die meinten ich könnte trotzdem jeder Zeit ein Wunsch kaiserschnitt kriegen..
Die Geburt ging 16 Stunden und ohne geburtsverletzungen oder einen Kratzer obwohl sternengucker und Hände nach oben... die Einleitung war das beste was hätte passieren können bin so froh den kaiserschnitt nicht gemacht zu haben obwohl ich von Anfang an eigentlich nichts anderes wollte.
Lg mira mit Can 3 Tage alt 💙

10

Ich hatte heute das Gespräch in der Klinik, weil unser zweites Kind per KS kommen soll/muss. Mein ET ist der 14.10. und der KS wird am 4.10. stattfinden. Später wollte das Krankenhaus es nicht machen. Ich wollte gerne so nah wie möglich an den ET gehen, aber sie haben Angst, dass es vorher zu einem Blasensprung oder Wehen kommen kann.

13

Hallo
Ja das weiss ich, war bei mir beim ersten Kind genau so. Deshalb interessieren mich nun die Daten der Wunsch-KS, da diese anders geplant werden. Bei denen wäre es ja grundsätzlich nicht schlimm, wenn es vorher los gehen würde, was bei einem medizinisch notwendigen Termin anders ist.

15

Huhu,

ob medizinisch notwendig (aber planbar) oder Wunsch-Sectio ist vom Zeitpunkt bzw von der Planung her fast unrelevant. Üblich ist es bei 38+x zu machen (nah genug am et, aber noch weit genug entfernt um die größte Wahrscheinlichkeit eines Blasensprungs auszuschließen).
Ob es jetzt 38+1 oder 38+6 wird kann auch von Feiertagen o.ä. abhängen, die Mutter kann ihre Wunschvorstellung in diesem Rahmen anbringen, ...

Alles Gute!

16

Oh das wäre super. Dann hoffe ich, dass es sich heute so herausstellt. Danke dir!

18

Das stimmt bei uns definitiv nicht. Mir wurde gesagt, geplante Kaiserschnitte werden nicht mehr wie früher in der 39.ssw gemacht, sondern erst ab 39+0, da man festgestellt hat, dass die Kinder in der 39.ssw noch oft Anpassungsstörungen haben.

weitere Kommentare laden
21

Et damals 8.10.12
Geplanter Wunsch Ks 1.10.12
Wehen Beginn 13.9.12
Dann der Ks am 14.9.12

Jetzt et am 13.10.18
Geplanter Wunsch Ks 2.10.18
Bis jetzt sieht es so aus das wir das nicht erreichen 😂

Top Diskussionen anzeigen