Ischias

Tja, in der ersten Schwangerschaft hatte ich es schon und jetzt hat es mich noch schlimmer getroffen. Es zieht vom unteren rücken bis in den linken Fuss. Habt ihr gute Tipps die es erträglich machen?
Meine Übungen helfen leider nicht mehr und ich bin erst in der 10ten Woche 😞

1

Ab zum osteopathen #winke

2

Da hab ich absolut kein Vertrauen. War ich oft genug mit unserem kleinen für nichts.

3

Ok danach hatte ich wochenlang Ruhe.

Meine heilpraktikerin hatte es mal getaped hat aber nix gebracht. Auch ausmassiert. Auch nix gebracht.

Yoga - krokodil hilft kurzzeitig.
Ich freue mich schon riesig auf meinen osteo termin.

weiteren Kommentar laden
4

Zum Physiotherapeuten? Evtl tapen lassen oder wenn du eine Hebamme hast, evtl Akkupunktur.
Mir hat, so doof wie das auch klingen mag, die Bewegung gut getan, obwohl es teilweise echt super unangenehm war.

6

Hebamme hab ich keine.
Ja ich Ruf Montag mal bei der Physiotherapie Praxis bei uns ums Eck an. Ist ne gute Idee.

7

Hey!

Ich fühle mit dir! Ich bin in der 12. Woche und mich hat es auch erwischt. Im Internet habe ich ein paar Tips und Übungen gefunden, die gegenwirken sollen. Ich habe sie gemacht und es wurde etwas besser. Insgesamt soll aber vor allem Wärme, viel Bewegung und Sport helfen. Da ich ein Sportmuffel bin, hab ich mich jetzt mal für einen Aqua-Fit-Kurs angemeldet und eine 20er Karte fürs Schwimmbad gekauft. Mal sehen. Bis zum Schluss will ich diese Schmerzen jedenfalls nicht ertragen müssen.

Liebe Grüße!

8

Ja meine Übungen mach ich auch.aber diesmal hilft das nix 😤😤
Schwimmen fällt bei mir wegen infektionsgefahr aus, mir ist das zu gefährlich.
Sport ist leider auch schlecht da das nur meinem Blutdruck hochtreibt 🙄
Sitz grade schon mit Kirschkernkissen auf der Couch.

Top Diskussionen anzeigen