Tunesien Urlaub

Hallo wir fliegen Ende Oktober nach Tunesien bin dann in der 20ssw
Jetzt war eine bekannte dort und sagte uns fliegt bloß nicht hin , da ist es total
Dreckig usw.
Jetzt habe ich beim Reisebüro angerufen und sie sagte mir, ja also ich hätte ihn die Reise als schwangere nicht empfohlen und versuchte sich dann wieder zu retten und bin nun total unsicher was ich tun soll ..
Was meint ihr ?

1

Ich würde es nicht machen. Was ist wenn irgendwas ist und du musst zum Arzt?
Außerdem musst du super genau aufs Essen und Trinken und alles achten, das wäre mir zu viel Stress.
Bin auch schwanger in Urlaub geflogen aber nur in europäische Länder

2

Hey du. Ich würde nicht mal nicht schwanger zur Zeit dort hin. Dort herrscht seit 3 Jahren Ausnahmezustand und je nach Region hohe Terrorismusgefahr.

Aber das ist nur meine Meinung dazu.

Was das "dreckig" angeht. Für ein afrikanisches Land ist es dort noch recht sauber.
Wasser würde ich allerdings nicht aus der Leitung nutzen, auch nicht zum Waschen. Lieber Wasser aus Flaschen.

3

Ich war in der 6. ssw da und es war alles top im Hotel. Nur keine Eiswürfel ins Getränk machen. Ich bereue es nicht und das Essen war 1A 👍🏻🙂

4

Ich wollte auch eig dieses Jahr in de Süden fliegen aber wegen meine SS verzichte ich darauf. Du weißt nie was du dir da einfangen kannst und unser Immunsystem ist eh momentan nicht so stark

5

Dreckig ist natürlich Quatsch. Sowohl als Urteil als auch als Einschränkung. Ist die Frage, was für einen Urlaub du planst. Backpacking und aktivurlaub sind sicher anders einzuschätzen als ein strandaufenthalt. Beim Essen musst du ohnehin überall dieselben drei, vier Regeln anwenden. Und das Land ist mit und ohne Schwangerschaft nicht unterschiedlich zu bewerten, finde ich.

6

Wir waren einmal dort, 5Sterne-Hotel, die reinste Katastrophe. Hygiene unterste Schublade. Tunesien ist einfach dreckig, fängt am Flughafen an und endet im Hotel. Schon die Bustransfer über die Dörfer hat mir schwer zu denken gegeben. Da wurde der Müll an der Straße einfach verbrannt. Zu guter letzter musste mein Mann dort auch noch ins Krankenhaus zur Untersuchung, dass war der absolute Horror... Dreck, verrostete, veraltete Instrumente und überhaupt. Am Ende haben wir noch Alle ein paar Kilos abgenommen und uns Zuhause krank schreiben lassen müssen, wegen Magen-Darm vom feinsten!!! Ich kann dir nur abraten... #zitter

7

Also ich würde auch nicht fliegen. Klar das ganze Essen usw. ich hätte aber auch Angst, damit dort irgendetwas passiert und ich in ein tunesisches Krankenhaus müsste. Ich würde stornieren und einen entspannten Urlaub in Deutschland oder auch Spanien usw. machen.

8

Huhu
Ich war mehrfach in Tunesien. Diesmal auch schwanger wieder Anfang Oktober für 2 Wochen. Wir haben kein Hotel sondern eine Wohnung gemietet. Dort koche ich selber.
Ich nehme ausreichend Desinfektionszeug und auch Medikamente mit.
Ich war nie während oder nach den Urlauben erkrankt. Meine Kids auch nicht. Haben wenig Fleisch gegessen, wenn, dann nur super durchgebraten. Also ich persönlich sehe da null Problem.
Eine Versicherung kann man vllt noch empfehlen, für Rückführung nach Deutschland im Krankheitsfall z.B. oder Übernahme iwelcher Kosten....


#winke

9

Hallo.

Ich kann mich meiner Vorschreiberin nur anschliessen. Wir sind jedes Jahr in Tunesien (da mein Mann Tunesier ist) und im Hotel. Selbst mit 2 Schwangerschaften bin ich geflogen (ebenso auch seine schwägerin). Und was soll ich sagen, alles supii. Ich würde es jeder Zeit wieder machen. Klar muss man drauf achten was man ist und das man kein Leitungswasser trinkt. Aber das hat man auch in anderen Ländern. Die Einen mögen es und die Anderen eben nicht . Aber da hat jeder seine eigene Erfahrung gemacht. Und was die Dame im Reisebüro gesagt hat, ist auch Quatsch. Ich würde mich nicht verrückt machen lassen.

Top Diskussionen anzeigen