Planung

Empfehlungen aus unserer Redaktion

Kommt auf den Schwangerschaftsverlauf an. Ich musste in der 30ten schon liegen und konnte mich um nichts mehr kümmern. War sehr froh dass wir in weiser Voraussicht alles davor erledigt haben. Machen wir jetzt nach der 14ten Woche wieder so.

Wenn du ins beschäftigungsverbot gehst muss dein Arbeitgeber dor dein Gehalt weiterhin zahlen

Achso da gibt's auch noch unterschied BU und AU. Ok ich hatte schon angst das wenn mich der Hausarzt irgendwann arbeitsunfähig schreibt das ich dann nur paar Prozente von der Krankenkasse nur noch bekomm.
Also tut meine Firma mich trotzdem weiter bezahlen. Ok. Weil das konnte ich so richtig nirgendwo raus lesen.

Danke dir.

Naja meine Frauenärztin meinte das seit 1.1. Dürfen die nichts mehr schreiben und das es vom Hausarzt gemacht werden muss oder Betriebsarzt die bu

Also ich wurde Ende Februar schwanger und meine hausärztin sagte das dass die Frauenärztin macht.

Mh naja da kann ich mich nur überraschen lassen

- Geburtsvorbereitungskurs suchen
- Informieren über KiTa-Platz / Tagesmütter
- Krankenhäuser / Geburtshaus anschauen
- Informieren über Kinderärzte
- Vaterschaftsanerkennung & Sorgerechtserklärung (falls nicht verheiratet)

Das mit dem.sorgerecht usw hat aber auch noch Zeit. Erst mal muss die kritische Phase überstanden werden. Wir haben das in der 20ssw gemacht und auch das ist recht früh.

Top Diskussionen anzeigen