Tipps zur Geheimhaltung der Frühschwangerschaft
Ein Tipp vom urbia Team

Ausreden für Alkoholverzicht in der Frühschwangerschaft

Hallo zusammen,
nächste Woche geht es mit einigen unserer Freunde auf ein Festival für 4 Tage und da ich dann erst in der 6 SSW sein werde, möchte ich noch nicht, dass es alle wissen.
Habt ihr vllt ein paar gute Ausreden auf Lager, damit einem nicht jeder direkt auf die Schliche kommt wenn man keinen Alkohol trinken wird? :-p
LG, Ramalam

Was ist das für eine Gruppe, in der man AUSREDEN braucht, wenn man keinen Alkohol trinkt #kratz?! Wie wäre es einfach mit "Ich trinke heute Apfelschorle/Cola/Wasser"??

Naja...für einen Abends sicher kein Ding...aber auf einem Festival ist es ja doch einfach eine andere Grundstimmung was das Thema angeht. Und wenn man 4 Tage nicht mal ein einziges Radler trinkt, ist es irgendwie auffällig.

Das wäre hier gar nicht auffällig. Btw: Es gibt auch alkoholfreie Radler :-)

weiteren Kommentar laden

Zum Beispiel Einnahme von Medis. Das habe ich damals bei ner Geburtstagsfeier gesagt.

Ich würde auch die Medikamentenausrede nehmen, z. B. Antibiotika, das zieht eigentlich immer.

Als ich das erzählt hab, haben mich meine Freunde darauf hingewiesen, dass man mit Antibiotika sehr wohl trinken darf. Ich solle doch zumindest ein Glas Sekt zum Anstoßen mittrinken. Als ich das dann verweigert hab, wusste jeder was Sache ist.

Tatsächlich darf man das bei den meisten Antibiotika-Tabletten. Ich wusste das auch nicht.
Letztes Jahr musste ich mal was nehmen wegen einer hartnäckigen Blasenentzündung. Da hab ich dann extra nochmal Arzt und Apotheker gefragt und beide meinten Alkohol wäre kein Problem.

Das Antibiotika das ich neulich genommen hab, bei dem durfte man defintiv nicht! Dann nimmst halt so eins ein!
Und selbst wenn, was diskutiert man sowas mit Freunden?? Du willst/darfst derzeit nicht trinken und fertig!
Ich frag mich bei solchen Posts immer, wie sehr ihr Euch alle in der Freizeit abfüllt, dass man dann, wenn man mal nichts trinkt gleich in Erklärungsnot gerät?
Verbringt ihr denn Feste nie auch mal, ohne etwas zu trinken...???
Ich trink manchmal was umd manchmal nichts. Kein Mensch würde da nachfragen, warum ich an dem Abend nicht möchte.

weitere Kommentare laden

Ich hab einmal erzählt ich nehme Medikamente ein.
Hat keiner geglaubt.

Beim zweiten Mal hab ich gesagt ich bin gefahren. Als Antwort kam: dann schauen wir mal, ob du in Zukunft noch öfter mal fährst.

SolltE noch mal eine dritte Schwangerschaft kommen, dann sag ich es gleich. Ich kann offensichtlich nicht gut lügen.
Auf einem Festival 4 Tage lang, hätte jeder meiner Freune sich was gedacht, egal was ich erzählt hätte. Vor allem weil ich in der 6.ssw schon kotzen musste.
Wenn es gute Freunde sind, würde ich sie einweihen.
Herzlichen Glückwunsch übrigens

Dankeschön :)
Es sind halt gute Bekannte, denen würde ich es gerne später erst sagen.
Da ich sonst wirklich gerne mal ein Bier trinke weiß ich echt nicht so ganz wie ich das anstellen soll...
Bisher ist mein Plan von einer Blasenentzündung zu erzählen...

Denk aber dran, dass du bei der Ausrede „blasenentzündung“ auch entsprechend häufig auf die Toilette rennen solltest ...sonst kapieren die das nämlich schon (bzw. wenn ne Frau dabei ist, dann auf jeden Fall)

Alles Gute

weitere Kommentare laden

Wenn du sonst auf Festen immer Alkohol trinkst, wird dir das von deinen Freuden niemand abnehmen.

Ich wollte es auch so handhaben, hab mir aber vorgenommen, wenn mich direkt jemand fragt, dann werde ich nicht lügen.
Natürlich wurde ich gefragt, habe es dann auch gesagt, aber auch, daß sie es (noch) niemand erzählen sollen.

Wenn sie dich gut kennen, werden sie es ahnen.
Alternativ halt alkoholfrei trinken (und so tun als ob es normaler Alkohol wär)

Vor meinem letzten Festival Besuch hab ich 4 Tage vorher schon an die Freunde geschrieben, dass ich ne blasenentzündung hab und hoffe bis zum Festival fit zu sein. 2 Tage später hab ich dann gesagt geht nicht anders, ich nehm Antibiotika. Hat auch keiner hinterfragt xD und ich hab gute Tipps für die Zukunft bekommen wenn sich tatsächlich wieder eine blasenentzündung durchsetzen will ;)

Viel Spaß!

Eine Magenschleimhautentzündung. Beste Ausrede die es gibt. Das ist so unangenehm, dass man da 2 Wochen nichts trinken mag...

Dann kannste aber auch nicht alles essen...

Ich würde sagen, ich hätte Gastritis (=Magenschleimhautentzündung ) und mir wurde Ärztlich verboten zu trinken. Das zog bis jetzt immer. LG und viel Spaß

Ich hab nie welche gebraucht... wenn ich sage ich will nichts trinken dann ist das eben so.

Top Diskussionen anzeigen