Ständig schlafen mir nachts die Hände ein ..

Guten Morgen die Damen 🤗,

ich bin aktuell in der 19. SSW und seit ca 1 Woche fällt mir auf, dass immer wenn ich nachts wach werde, eine oder sogar beide Hände eingeschlafen sind 😒
Ich achte schon extra auf die Position der Hände wenn ich wach werde, weil ich zunächst dachte, dass es eventuell daran liegt, aber das ist es nicht.

Hat jemand ähnliches, Erfahrungen oder eine Idee wie ich das wieder los werde?
Tagsüber hab ich relativ viel Wasser in den Händen, was denke ich auch dem Wetter geschuldet ist.
Aktuell habe ich Urlaub und merke davon tagsüber nichts. Hoffe das bleibt im Büro auch so, wenn ich in einer Woche wieder arbeiten gehe 🤷🏻‍♀️

Ich danke euch!

Ach ja,
Nach der Geburt war das aber wirklich sofort weg ^^ also keine Sorgen machen .
Lg

Danke für die Antwort. Dann trinke ich noch mehr & und spreche es in 2 Wochen mal an.
Ich sorge mich da auch nicht, eigentlich finde ich es eher nervig und unangenehm 😁
Alles Gute!

Eigentlich ist das ein typisches Zeichen für Vitamin D Mangel (evtl mit Magnesiummangel). Aber dann bleibt es nicht bei dem einen Symptom.

Ging mir über weite Teile der Schwangerschaft auch so...einen Grund wusste ich nicht, denn Wassereinlagerungen hatte ich eigentlich bis zum Schluss garnicht.
Aber nach der Schwangerschaft war es auch direkt wieder weg

ich bin jetzt in der22. woche und habe das auch seit ein paar nächten.

woran es liegt? keine ahnung, ich hab aber nächsten freitag einen frauenarzttermin und hab mir schon vorgenommen das zu fragen :)

Ich bin Ende der 17. Woche und bin in den letzten vier Nächten auch mehrmals mit eingeschlafenen Händen aufgewacht. Wassereinlagerung habe ich keine (sichtbaren), trinke genügend, nehme Magnesium.
Sorgen bereitet mir das nicht, ich frage beim nächsten Termin aber mal den FA, weil es einfach etwas nervt :)

Ich habe das auch, dass mir nachts die Hände einschlafen. Habe aber auch total Wassereinlagerungen in den Händen...

Ich habe es auch, aber die Fingerkuppen bleiben auch den Tag über so.
Habe Montag einen Vorsorgetermin, da werde ich es mal ansprechen.

Hallo
Ich hatte das auch allerdings erst am Ende der SSW
Hatte auch ordentliche Wassereinlagerungen meine Füße und Hände haben immer gekribbelt
Ich habe dann Akupunktur bekommen und wurde getappt
Alles gute
LG

Huhu...
Ich kenn das. Ich hab das gleich am Anfang, so bis zur 20 SSW, gehabt. Ging dann wieder weg. Hab mir dann bei einem ganz grossem Online Shop Schienen für beide Hände gekauft, welche ich Nachts getragen hab. Mir persönlich hat es wirklich gut geholfen. Würde ich jederzeit wieder machen.
LG 😀

Darf ich mal fragen, was das für Schienen waren? Und nur nachts tragen oder auch bei Belastung?

Oh sorry dass ich jetzt erst antworte 😊
Das waren einfach so handschienen. Sehen ein bisschen aus wie hand- und gelenkschoner vom inliner fahren 😁
Ich habe sie nur nachts getragen, da ich auch nur nachts das Problem hatte. Ich habe aber auch schon gehört, dass viele diese Tags über auch tragen. Habe ich jedoch nicht gemacht.

Ich muss nächste Woche zum Neurologen, Nervenstränge messen weil ich das Problem mittlerweile immer habe.

Hallo mir schlafen auch nachts die Hände ein und manchmal tun sie früh auch richtig weh, ich habe es mit Bandagen probiert aber die stören mich. Meine Hebamme macht bei mir einmal in der Woche Akupunktur das hilft. 😉

Top Diskussionen anzeigen