Erst im Oktober zur Gyn├Ąkologin?

Liebe Mamis,
ich habe gestern positiv getestet und wenn alles gut geht, bekommen wir ein Aprilwunder. ­čśŹ Laut Berechnung mit dem ersten Tag der letzten Periode bin ich heute bei 4+2.
Nun bin ich auf der Suche nach einer neuen Gyn├Ąkologin, weil ich mit meiner alten recht unzufrieden war. Das Problem ist, dass man bei den meisten vor Dezember keinen Termin bekommt.
Ich hatte Gl├╝ck und bekam dann doch noch einen Termin f├╝r den 14.9, jedoch bei einer Gyn├Ąkologin bei der die Bewertungen sehr auseinandergehen.
Bei meiner Wunsch Gyn├Ąkologin w├╝rde ich erst im Oktober einen Termin f├╝r den ersten US bekommen.
Was meint ihr, lieber im September hin oder ist Oktober noch vertretbar? Ich habe mir überlegt vielleicht schon mal eine Hebamme zu suchen, damit sie in der Zeit bis Oktober wenigstens den Urin kontrolliert. Aber der Zeitraum bis dahin erscheint mir doch recht lang, andererseits ist diese Ärztin wirklich top.
Die, bei der ich den Termin schon habe, ist daf├╝r gleich um die Ecke...

3

Oktober ist neues Quartal, du k├Ânntest also am 14.9. zu der einen Gyn gehen und dann alles weitere ab Oktober bei der anderen machen lassen...

1

Ich w├╝rde auf Oktober warten.

Auch wenn die Zeit unglaublich lang ist, wird der erste US theoretisch auch erst so um die 10/11. Woche gemacht.
Die meisten machen zwar vorher schon mindestens einen, dieser wird aber von der Kasse auch gar nicht bezahlt.
Vielleicht kannst du ja anrufen und zumindest fragen, ob du einen fr├╝heren Termin zu Bluttest und evtl Urin bekommst?
Und dann eben den ersten US im Oktober.
Dass also zumindest die SS per Bluttest festgestellt wurde.
So komplett ohne Vorsorge f├Ąnde ich Oktober auch etwas sp├Ąt.

Liebe Gr├╝├če Christina

2

Da es dir ja wichtig scheint bei einer top ├ärztin zu sein, w├╝rde ich dir raten bis Oktober zu warten. Wenn ich in der schnelle richtig gerechnet habe, bist du dann noch vor der 12. Woche falls evtl was sein sollte. Da aber eine SS was ganz nat├╝rliches ist, genie├če die Zeit und ich w├╝nsche dir alles gute

4

Gl├╝ckwunsch zum positiven Test :-)

Ich würde im Oktober zu der Ärztin gehen. Ich habe in den ersten beiden Ss auch erst in ein paar Wochen einen Termin bekommen. Das ist sogar ganz gut so, glaube ich. Solange Du keine Beschwerden hast, ist es ja nicht dringend :-)

Von der Ärztin machst Du Dir am besten selbst ein Bild. Schlechte Online-Bewertungen sind da nicht selten auf ein unglückliches Ereignis oder so zurückzuführen.
Ich habe mal aus Spa├č die Bewertungen f├╝r meinen FA durchgelesen, und da stehen auch viele unsch├Âne Dinge, die ich ├╝berhaupt nicht best├Ątigen kann. Ich bin immerhin bei ihm, seit ich 14 Jahre war ;-)

5

Mir w├Ąre es zu sp├Ąt, einfach weil ich wissen m├Âchte, ob alles an der richtigen Stelle sitzt. Das verhindert rechtzeitig m├Âgliche Komplikationen durch Eileiter- oder Bauchh├Âhlenschwangerschaften und beruhigt auch. Klar kann man bei starken Schmerzen dann auch ins Krankenhaus fahren, aber mir ist es lieber, wenn es nicht soweit kommt und ich vorher im angenehmen Rahmen Gewissheit habe.

F├╝r den Ultraschall zur Feststellung muss man nichts extra zahlen. Den macht der Arzt automatisch, wenn der Test positiv ist. Anders kann er schlie├člich auch nicht feststellen, ob die Schwangerschaft intakt ist.
Ich w├╝rde den Termin im September wahrnehmen und dann im n├Ąchsten Quartal wechseln, wenn du unzufrieden bist.

6

Herzlichen Gl├╝ckwunsch
also ich w├╝rde am 14.9. gehen und mir dann erstmal selber ein Bild machen. Vielleicht findest du sie ja doch gut?
Und wenn nicht wechselst du halt einfach im Oktober, ist ja dann eh ein neues Quartal

7

Wenn du es schaffst bis Oktober zu warten w├Ąre das doch perfekt.
Dann schl├Ągt das Herz, du erkennst schon ein kleines Baby, du bekommst direkt den mutterpass, alles super. Wie oft liest man hier das noch kein Herzschlag da war ect.
Nur weil zu fr├╝h zum Arzt gelaufen wird.
Sollte irgendwas sein, starke schmerzen, Blutungen, ect., kannst du jederzeit ins Krankenhaus gehen.
Vertraue dir und deinem K├Ârper.
Bei meinem 2. Kind war ich das erste mal in der 10. Woche beim Arzt, da ich durch einen unregelm├Ą├čig Zyklus nicht wusste wann nmt gewesen w├Ąre. (Hatte in dem Zyklus damals sogar Medikamente zum mens ausl├Âsen bekommen)

LG Sarah 32+2

8

Ehrlich gesagt, w├╝rde ich auch erst zu dem Termin im September gehen und mir die Frau erst mal angucken, also kurz gesagt, ich w├╝rde nicht immer 100 prozentig auf die Bewertungen im Internet vertrauen.

9

Ich w├╝rde an deiner Stelle die ├ärztin im September mal anschauen und mir einen Eindruck von der Praxis und der ├ärztin machen. Dann m├╝sstest du auch nicht so lange auf die Erstuntersuchung warten, siehst schonmal ob alles okay ist (also z.B. keine ELSS oder ├Ąhnliches vorliegt) und erh├Ąltst im Regelfall auch deinen Mutterpass.

Sollte dir die Ärztin nicht zusagen, kannst du problemlos im neuen Quartal im Oktober zu dem anderen Arzt. Dort müsstest du halt jetzt vorsorglich schonmal einen Termin ausmachen. Falls dir die erste Ärztin doch zusagt, kannst du den Termin ja auch wieder absagen.

Und vielleicht stellt sich doch heraus, dass du dich bei der ersten Ärztin total wohlfühlst...
Ich habe z.B. im Juli meine Gyn gewechselt, da ich mich bei der alten ├ärztin gar nicht mehr wohl gef├╝hlt habe. Dabei hat meine alte ├ärztin in einem bekannten Bewertungsportal die Note 1,9, mit vielen guten und nur vereinzelten unzufiedenen Bewertungen, die teilweise sogar noch ungerechtfertigt sind. Aber f├╝r mich hat es einfach nicht mehr gepasst. Meine neue ├ärztin hat nur minimal bessere Bewertungen, in der Menge ungef├Ąhr gleich viele Bewertungen wie die alte. Dort f├╝hle ich mich aber nun super gut aufgehoben! Du siehst also - die Bewertungen in so einem Portal m├╝ssen nicht immer f├╝r dich auch zutreffen.

Top Diskussionen anzeigen