Kann mir jemand meine Angst nehmen?

Ich hab heute mal wieder keine Anzeichen. Bin 7+2. Und auch meine brüste sind heut nicht so empfindlich. Hab mega Angst. Hatte letztes jahr zwei Fehlgeburten

1

Die Angst nehmen kann ich dir wahrscheinlich nicht, aber ich kann dir nur mit auf den Weg geben, dass es auch Schwangerschaften gibt ohne Anzeichen.. meine erste Schwangerschaft war so eine, kein Ziehen, keine Übelkeit, kein Brustspannen, rein gar nichts... hätte ich nicht gewusst, dass ich schwanger bin, wäre es mir von den Beschwerden her erst in der 30.ssw ca. aufgefallen, denn Bauch hatte ich auch kaum...

Ich drück dir fest die Daumen, dass diesmal alles Gut geht bei euch..

Lg nica

2

Hey!

So ganz wird dir nach deinen Erfahrungen keiner deine Angst nehmen können. Wahrscheinlich wirst du dir immer Sorgen machen, das ist leider so.

Aber: Anzeichen kommen und gehen in der Schwangerschaft. Sie sind kein Indiz für eine (nicht) intakte Schwangerschaft. Manche Frauen haben gar keine Anzeichen und es ist alles gut.

Es hilft positiv zu denken.

Alles Gute 🍀❤

3

Anzeichen und ss Symptome kommen und gehen. Das sage ich nicht nur so das ist wirklich so.
Habe gestern noch gesagt, dass ich mich so unschwanger fühle und zack heute volles Programm.

Mir hat übrigens Byrophyllum sehr gut gegen meine Ängste geholfen. Ist homöopathisch.

4

Ich glaube Angst und Sorge kann dir niemand nehmen, aber lass dir gesagt sein: kein Anzeichen der Welt sagt etwas darüber aus, ob deine Schwangerschaft intakt ist oder eben nicht.
Als ich letztes Jahr meine MA hatte, hatte ich Anzeichen und hab es eben nicht gemerkt. Du siehst also...es sagt nichts aus.
Versuch dich abzulenken, auch wenn es schwer fällt 😊

LG

5

Hei Hei, davon kann ich ein Liedchen singen. In der 8SSW waren alle Schwangerschaftsanzeichen weg-sie kamen dann auch nicht mehr zurück. Musste 5 lange Wochen bis zum nächsten Ultraschall warten. Dachte, dass das Herz sicherlich aufgehört hat zu schlagen und sich daher meine Symptome verabschiedet haben. Hab mich in der Wartezeit viel abgelenkt, bis dann gestern der lang ersehnte Gyntermin kam. Und was war? Das Baby lebt und ist wohl auf. Bei dir wird mit Sicherheit auch alles im Ordnung sein. Auch wenn es dir schwer fällt, versuche an das Baby zu glauben!
Alles Liebe, ich hoffe du kannst deine Schwangerschaft bald geniessen

6

Hallo, ja die Angst ist ganz normal aber aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen lass es nicht überhand nehmen! Ich hatte im Februar 2016 eine extreme Frühgeburt in 26+0 meinem Sohn geht es aber sehr gut... er hat alles aufgeholt und ist gesund! Im September letzen Jahres haben wir es wieder versucht... Januar früher Abort und dann im Mai die Eierstockschwangerschaft 😪 bei der mir der rechte Eileiter und Eierstock entfernt wurde! Wir haben nie aufgegeben und siehe da heute bin ich 6+1 und heute bei meinem ersten Termin hat man das Herz schlagen gesehen... also immer positiv sein und wenn du ein gutes Gefühl hast dann wird alles in Ordnung sein! 😉 Anzeichen würde ich nicht so stark abhängig machen bei mir ist das auch tagesformabhängig! Gerade wenn man viel erlebt hat kann ich das verstehen ich meine ich könnte auch nen Roman schreiben... 🙄😓 aber ich sag mir immer diesmal wird es anders 😘 genieß trotzdem deine Schwangerschaft 😘 wenn erst mal die ersten 12 Wochen rum sind dann können wir uns auf jeden Fall entspannen 😎🍀

7

Ich kann dir nur berichten, dass ich auch immer mal ein oder zwei Tage zwischendurch habe, wo ich mich auf einmal besser fühle. Auch meine Brüste sind manchmal nicht ganz so schmerzhaft. Natürlich macht man sich irgendwo immer gleich Sorgen. Ich hatte auch eine MA letztes Jahr. Aber die Symptome kommen immer wieder und sogar schlimmer. Also, versuche dich zu entspannen. Schwangerschaften verlaufen ganz individuell. Gewissheit bekommt man anfangs immer erst beim Ultraschall. Das ist total schwer manchmal. Aber man muss echt versuchen, guter Hoffnung zu sein, wie es so schön heißt 😀

8

Hi,

Ich hatte ab der 8 ssw auch Keine Brustschmerzen mehr.

Schwanger sein, muss nicht immer mit schmerzen oder Symptome verbunden sein, ich weiß nicht wieso das alle immer leicht denken :) mach dir kein Kopf....

Ich hatte nur ab und an Unterleibschmerzen und Appetitlosigkeit und seit der 12 ssw GARNICHTS mehr :)

Top Diskussionen anzeigen