Schwanger trotz Pille.

Hallo meine Lieben.
Ich weiß die das man trotz Pille eigentlich nicht Schwanger werden kann außer man hatte Anwendungsfehler.:)

Ich nehme seit 2 Wochen die Pille Madonella Mite. Ich hab mit der Pille aber erst begonnen als meine Blutung (soweit ich noch weiß) sehr schwach schon war.
Dazu muss ich sagen es war nur so weil ich mein Rezept verloren habe und ich erst mal warten musste bis mein FA wieder da ist. Ich sprach mit ihn und fragte ihn direkt wie das so ist wenn man erst mit der Pille beginnt wenn die Blutung schon sehr schwach ist. Seine Worte waren "Frau ... machen sie sich keine großen Sorgen es ist egal wann sie mit dem Blister beginnen Hauptsache während der Blutung bitte und sie müssen sich keine Sorgen machen das sie in der Zeit schwanger werden " naja gut geglaubt und vertraut. Dann hab ich mich mit meiner Kindheitsfreundin getroffen und ihr halt alles erzählt was im letzten halben Jahr alles passiert ist sprich auch meine Fehlgeburt in der 5ssw. Wir kamen dann auch wieder schnell aufs Thema Pille woraufhin ich sie gefragt hab ob das stimmt das der Schutz dennoch gegeben sei trotz späten Anfang. Sie schaute mich total perplex und wütend zugleich an und meinte nein wenn du später beginnst gibt es auch einen späteren Schutz heißt also die Pille wirkt erst am 7.Tag.(sie war wütend auf den Artzt weil er mir anscheinend Blödsinn erzählt hat). Also meine lieben Leute. Hier kommen die Fakten.


Meine letzte Mens war am 31.7.
Fruchtbare Tage waren ca am 9 und 10 August (so genau weiß ich es leider nicht mehr)
Eisprung war gestern 14.8.2018

Jetzt meine Frage, wenn die Pille erst am 7 Tag wirkt durch die spätere Einnahme müsste es ja dennoch den Eisprung unterdrückt haben oder nicht? So wäre es zumindest logisch für mich. Ich hab laut Kalender am 3.8 mit der Pille begonnen. Und seit ca einer Woche schmerzen meine Brüste. Meine Frage lautet jetzt ob eine Schwangerschaft jetzt trotzdem möglich ist ? Kommentare wie man hätte ja im Beipackzettel lesen können etc könnt ihr euch wirklich sparen. Ich suche ernst zunehmende Antworten und keine Kritik.
Wie mama immer sagte wer nichts nettes zu sagen hat sollte leise sein.
Liebe Grüße und Danke jetzt schon an Alle die keine dummen Kommentare schreiben.

1

Du hast sie dann ja 12 Tage bereits durchgenommen, dann müsste auch der Schutz bestehen, wenn du keine Einnahme vergessen hast.

Aber eins kann ich mir nicht verkneifen, sorry
Dein Eisprung soll am 14. gewesen sein aber die furchtbaren Tage am 9. und 10.?
Du verwechselst da glaube ich etwas 🤷‍♀️

3

Und ps, es ist Quatsch was dein Arzt gesagt hat, man soll immer am 1. Zyklustag beginnen

2

Hey!

Leider hat sich dein Arzt falsch informiert. Es ist keinesfalls egal, wann man mit der Einnahme der Pille beginnt. Die Einnahme muss am ersten Tag der Periode erfolgen. Warum? Weil das der erste Tag des Zyklus ist. Beginnt man später liegt ein Anwendungsfehler vor, der Schutz ist nicht gegeben und es sollte zusätzlich verhütet werden.

Die Aussage "Hauptsache während der Blutung" kann ich persönlich gar nicht nachvollziehen. Mal dauert die Blutung 3, mal 4 oder 6 Tage. Zyklustag 1 ist immer der Beginn. An Zyklustag 5 Zb ist es egal ob da noch Blut kommt oder nicht. Der Zyklus hat begonnen.

Liebe Grüße und alles Gute 🍀

4

Hallo, nun bin ich ja neugierig 😂ich nehme seit 5 J keine Pille mehr und kenne mich nicht mehr so gut aus. Aber früher hieß es , man sollte im ersten Zyklus zusätzlich verhüten, ist das mittlerweile nicht mehr so?🤔

LG Christina mit Zwillingen an der Hand
🌟🌟🌟🌟fest im Herzen und wunder im Bauch 17+0

5

Hey!

Ich bin keine Ärztin. Aber dass man im ersten Zyklus mit Pille noch zusätzlich mit Kondom verhüten muss, wüsste ich nicht. Warum dies? 🤔

Und: hat das etwas mit der Ausgangsfrage zu tun? Ich steh glaub ich gerade etwas auf dem Schlauch. 😅

Liebe Grüße!

weitere Kommentare laden
7

Ich würde einfach mal behaupten, dass eine SS dennoch möglich ist. Unwahrscheinlich, aber möglich. Außerdem passen deine Daten nicht. Das macht die Beurteilung schwer.. Die fruchtbaren Tage beginnen ca 5 Tage vor dem Eisprung. Also 9./10. August fruchtbare Tage und Eisprung erst am 14. August geht nicht.. Dann wärst du nämlich bis zum 15./16. August fruchtbar gewesen. Wenn du die Pille ab dem 3.8. genommen hast und sie erst ab dem 10.8. gewirkt hat, dein ES tatsächlich am 14.8. war (oder früher) und du natürlich vor dem 10.8. Sex hattest, wäre eine Schwangerschaft möglich. Wie gesagt - unwahrscheinlich - aber dennoch möglich! Die schmerzenden Brüste haben aber nix mit einer eventuellen SS zu tun. Für Anzeichen ist es noch zu früh. Denke das ist eher eine Nebenwirkung der Pille. Warte einfach noch 2 Wochen und mach sicherheitshalber nen Test.

8

Hey,

Also ich bin auch gerade schwanger trotz Pille. Die Pille solltw man schon einen Monat gut durch genommen habrn, damit der Schutz gegeben ist. Sagt aber jeder Fa. Ich nehme die Pille jetzt seit 7 Monaten. Habe im November 2017 neon 5.tes Kind entbunden. Ich wollte absolut kein 6.tes. Ich habe keine Med genommen, kein Erbrechen oder Durchfall. Immer punktum genommen. Wir vermuten das die Viruseekrankung meiner Tochter anfang des Monats wohl "Schuld" ist. Aber nun ja... Watt kütt...datt kütt..

Alles Liebe

Top Diskussionen anzeigen