Entbinden in Ostfriesland

Hallo,
Ich werde am Wochenende voraussichtlich in Ostfriesland, genau zwischen Leer, Aurich und Westerstede sein. Da ich dann schon mehr als eine Woche über dem Et bin habe ich mir schon rausgesucht wo es Kh gibt, falls es losgeht. Nun habe ich über die Kh aber ja weder positive noch negative Berichte gehört bzw sie mir persönlich angeschaut.
Kann jemand von Euch eines empfehlen?

1

Sorry, mein BEitrag wird keine Hilfe, weil ich mich in der Gegend nicht auskenne.
Aber ich wollte dir mal sagen, dass ich deine Ruhe bewundere. Andere fragen hier ängstlich, ob sie in der 30. SSW noch eine "Reise" mit einer Stunde Fahrzeit unternehmen können und du treibst dich eine Woche nach ET noch "rum". #pro

8

😁 natürlich würde ich auch lieber hier zu Hause entbinden als “soweit weg“. Aber im Prinzip gibt es ja überall Krankenhäuser. Und zu Hause darauf warten, dass es losgeht ist auch nicht mein Ding😂. Vielleicht bin ich auch so ruhig weil meine Tochter letztes Jahr auch erst elf Tage nach Et kam und ich denke dieses Mal dauert es wieder so lang.

2

Hallo, ich kann dir von allen drei Krankenhäusern berichten, welch ein Zufall. Meinen großen habe ich vor 11 Jahren im Borromäus Hospital in Leer entbunden (die Nacht davor war ich in Aurich und fand es Mega schrecklich dort, total unfreundlich haben mir ganz schrecklich weh getan am Mumu) in Leer war ich sehr zufrieden. Den 2. Jungen habe ich 2 1/2 Jahre später in Westerstede entbunden, die Entbindung fand ich besser, lag aber nicht unbedingt am Personal sondern daran, daß es einfach schneller ging. Meine Schwägerin hat vor 2 Wochen in Westerstede entbunden und vor 5 Jahren in Aurich, sie würde auch nie wieder nach Aurich gehen.
Aber ich muss sagen, die Kinderklinik und die Neugeborenenintensiv in Aurich hat einen sehr guten Ruf. Die anderen Kliniken sind ohne anbindende Kinderklinik.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen,bei Fragen frag einfach.
Alles Gute wünsche ich dir

5

Vielen Dank für deine Antwort. Dann werde ich im Fall der Fälle definitiv nicht nach Aurich fahren. In meinem WunschKh hier zu Hause gibt es auch keine Kinderstation, das soll also kein Problem sein 😊

3

Hallo.
Viele gehen nach leer ins borro. Habe dort selbst noch keine Erfahrung gemacht aber nur gutes gehört

LG
Christina mit Zwillingen an der Hand
🌟🌟🌟🌟fest im Herzen und wunder im Bauch 17+0

4

Hallo du,

ich kann Dir leider keine wirkliche Erfahrung mitteilen, aber mein Mann und ich waren zufällig gestern im Borromäus Hospital in leer zu einer Informationsveranstaltung
zum Thema Geburt.

Wir hatten einen sehr guten Eindruck und werden auch zur Geburt unserer Tochter dort
hingehen. Einziges Manko ist hier natürlich die fehlende Kinderstation. Jedoch laut Aussage des Chefarztes sind, im Notfall, Kinderärzte aus dem Klinikum Leer schnellstens zur Stelle. Falls das Baby verlegt werden muss ins Kinderklinikum, wird die Mama ausotmatisch mitverlegt. Als das sollte kein Problem darstellen.
Außerdem ist das Personal auch sehr gut zum Thema "Notfallversorgung bei Neugeborenen" ausgebildet. Die Kreißsäle und die Wochenstation sind auch sehr schön.

Im Allgemeinen herrscht dort meiner Meinung nach eine sehr ruhige & entspannte Atmosphäre.

Sofern mit deinem Baby alles in Ordnung ist, kannst du beruhigt ins Borro gehen.

7

Vielen Dank, das hört sich schonmal sehr gut an 😊. Dann werde ich das Mal im Hinterkopf behalten. Das mit der fehlenden Kinderstation stört mich auch garnicht. Mein WunschKh hier hat auch keine und habe dort letztes Jahr schon meine Tochter zur Welt gebracht.

6

Ich wohne in Emden :)
Quasi katzensprung...
Über Emden sagen die einen gutes die anderen schlechtes, werde dennoch hier entbinden.

In leer das Kreiskrankenhaus soll super sein, das Borromäus aber auch habe nie was schlechtes gehört...
Über Aurich weiß ich leider nichts.
Westerstede ist aber allgemein ein gutes Krankenhaus meine Oma war mal da :)

Hoffe ich konnte dir etwas damit helfen.


Babyboy ♡
ET + 4

Top Diskussionen anzeigen