Schwangerschafts Ängste

Halli Hallo
Könnt ihr mir Tipps geben wie ich meine ängste los bekomm...seit Beginn der schwangerschaft hab ich nur Angst das ich das Baby verlier...Ich dachte das wenn ich die 12 Wochen geschafft hab kann ich endlich geniessen, nichts da. bin mittlerweile in der 19ssw und ist nicht besser hab immer die schlimmsten Vorstellungen im Kopf ich schreib sie lieber nicht auf .....hatte 2016 2 frühe fehlgeburten eine davon MA und danach hab ich über ein Jahr gebraucht wieder schwanger zu werden diese ganze Sache hat mich psychisch so fertig gemacht...war wirklich am Boden.dann nach lange 16.monate des hoffen Monat für Monat der positive Test...und so gingen die Angst von ich werd nicht mehr schwanger auf wer weiss ob ich es diesmal schaff...bis jetzt sieht alles gut aus meine letzte Untersuchung war vor 3 Wochen und am 2.7hab ich die nächste und hab sooo Riesen Angst...jeden Tag Versuch ich kindsbewegung zu spüren manchmal hab ich wie ein muskel zucken aber bin mir nie sicher ob es das Baby ist, ist so ca 3 mal am Tag immer in der Nähe vom bauchnabel...ich wünsche mir jeden Tag die Zeit vor zu drehen.dieses psychische hin und her ist so belastend würd einfach mal gern los lassen und positiv denken bin aber so geschädigt von meiner vor Geschichte...wenn mir alles gute für die schwangerschaft gewünscht wird ...denk ich mir immer danke aber der Weg ist noch lang und wer weiss..So schlimm.sorry das ich euch damit nerve aber weiss nicht wie ich damit umgehen soll und zum Arzt rennen naja die war ja schon so lieb jede woche zu schallen,jetzt ist es das erste mal wo ich so lang warten muss und bin so unruhig...Ich wünsch mir dieses Kind so sehr...
Danke fürs lesen 😌

1

Vielleicht hilft dir ein sonoline um die herztöne darzustellen bis du die Bewegungen deutlich spürst.

Ich kann die angst verstehen. Hatte 3 fg und bin auch so ängstlich. Hoffe es wird besser wenn ich es spüre.

2

Ja das dachte ich auch mir zu besorgen aber jetzt in der 19ssw lohnt es sich denk ich nicht mehr, da ich ja Tag zu Tag endlich hoff es mal richtig einschätzen zu können ob es das Baby ist...tut mir leid wegen den 3 Sternen so schlimm das es sowas überhaupt gibt...wie gehst du damit um wie weit bist du

3

Sehe ich auch so. Hat mir unheimlich geholfen und in deiner Woche findet man das Herz auch zuverlässig 😊

weitere Kommentare laden
7

Hast du schon mal über eine Schwangeren-Kur nachgedacht?
Mir wurde das bei der Schwagerschaftsberatung empfohlen. Geschafft habe ich es leider nicht weil wir umgezogen sind und mir damit das Geld und vor allem die Zeit gefehlt hat.

Man muss bis zur 30. ssw angereist sein und die geht für 3 Wochen. Die wird von der Krankenkasse übernommen und man muss „nur“ 10€ pro Tag zahlen. Ich habe nur positives davon gehört. Man ist ständig betreut von Hebammen, Ärzten und Psychologen.
Wäre es mir möglich gewesen hätte ich es auf jeden Fall gemacht, hatte genauso Angst wie du.

Den sonoline wollte ich nie holen, weil ich immer Panik bekommen hätte wenn ich das Herzchen mal nicht gefunden hätte.. Aber das muss jeder für sich selbst wissen.

Ich kann wie gesagt nur mal die Kir empfehlen und wenn nicht einfach mal zur Schwangerenberatung die helfen wunderbar.


Alles, alles liebe dir 🍀

8

Ja aus dem gleichen Grund hatte ich es mir auch nicht besorgt mein Mann meinte Versuch in dein Körper zu vertrauen..wenn ich es nicht find dann Dreh ich erst recht durch...aber im nach hinein hab ich es bereut denn somit hätte ich mir viele Tränen und schlaflose Nächte erspart...das mit der kur wird schwierig werden hab noch ein Kindergarten Kind...und arbeite auch aber das wer echt ne super Sache...ich glaub ich werd am Montag mal bei so einer schwangerschafts Beratung anrufen...So wie jetzt schaff ich es bis zum Schluss nicht obwohl meine Familie Mann alle wunderbar sind...aber das ist einfach in mir so tief...und wahrscheinlich die Hormone machen alles noch schlimmer

10

Bei der Kur darf man jeder Zeit Besuch empfangen und am Wochenende darf dein Mann sogar bei dir schlafen. Ich glaube sogar man dürfte sein Kind mitnehmen.

Ich habe noch den Flyer zu Hause und kann ihn dir gerne mal schicken wenn du magst. Aber vielleicht hilft dir die Schwangerschaftsberatung auch schon gut weiter.

9

Mir hilft Yoga und Meditation. Dies sind dann Momente, in denen ich echt ruhig bin und mein Hirn mal nicht sein ständiges „blablabla“ von sich gibt. Oft hält die Wirkung dann auch mehrere Stunden an. Das ist seit 34 Wochen das einzige, was mir wirklich hilft, ein wenig zur Ruhe zu kommen.

Liebe Grüsse

12

Sprich doch einmal mit deiner Hebamme darüber. Meine bietet zB Akupunktur, Taping, Yoga u.a. an.
LG

13

Ja leider ist es hier so ein Mangel an Hebammen das ich nur nach der Geburt für 4 mal betreut werden kann...hätte mir auch eine gewünscht die mich betreut dann wer vielleicht alles einfacher

Top Diskussionen anzeigen