Update: V.a. Aortenstenose

Hallo ihr Lieben!
Wollte ein kurzes Update geben bezüglich des Verdachts.
Waren heute in der Uniklinik in Köln. Dort wurde der Verdacht bestätigt. Unsere kleine Motte hat eine valvuläre Aortenstenose.
Glücklicherweise, ist die Linke Kammer noch nicht verändert, sodass der Arzt davon ausgeht, dass während der SS nicht interveniert werden muss. Ich muss jetzt engmaschig kontrolliert werden (nächster Termin in 10 Tagen) und sollte sich dann zeigen, dass die Kammer vergrößert ist oder beginnt zu verkümmern, wird eine Valvuloplastie (sprengen der Klappe im Mutterleib) durchgeführt.
Falls das nicht nötig ist, muss sie auf jeden Fall nach der Geburt eine Herzkatheteruntersuchung bekommen, bei der die Klappe gesprengt wird. Dies wird wohl bis Max. 3x gemacht und danach braucht sie definitiv eine neue Aortenklappe. Wann das sein wird, kann keiner Voraussagen. Wir sind zutiefst betroffen und wollen aber gleichzeitig für unser Mäuschen stark sein. Wir können soviel weinen, wie wir wollen, aber das macht sie auch nicht mehr gesund.
Also nehmen wir es, wie es kommt und hoffen das Beste.

Danke für‘s Lesen 💗

1

Ach du meine Güte. Es tut mir so leid. Ich habe den anderen Post leider nicht gelesen aber fühlt euch ganz feste gedrückt.

2

Danke, dass ist lieb von dir. 💗

3

Hey,
Ich kann gut nachvollziehen wie es euch gerade geht.
Unser kleiner Mann hat auch ein Herzproblem. Die letzten Monate waren einfach furchtbar, weil sie nach einer Ursache oder weiteren Baustellen gesucht haben.
Viel Kraft für euch!

Jule, nur noch 28 Tage bis zum ks

4

Hallo Jule!
Danke, Das tut mir sehr leid. Ist es okay, wenn ich dich per pn was frage?

10

Ja klar
Gerne

5

Fühl dich fest gedrückt! Ich fühle mit dir! Seit Montag beschäftigt es mich auch dass mein Sohn durch eine Biskupare Aortenklappe eine lebensbedrohliche stenose innerhalb von 3 Monaten entwickelt hat und nächste Woche schon die op ansteht. Seitdem ist mir auch echt nur noch schlecht. Und wir wissen auch dass er früher oder später eine neue Herzklappe brauchen wird.

Dennoch die Medizin ist so viel weiter heute! Herzkinder haben tolle Chancen! Und wer weiß wie es schon in 10 Jahren aussieht. Der Fortschritt alleine in den letzten 10 Jahren ist unglaublich!

Siehe dir die kinderherzen ev Seite an. Sie spendet etwas Mut find ich. Auch wenn ich immer noch sehr aufgebracht bin

6

Hallo!
Ich wünsche euch viel Kraft für die bevorstehende OP. Und das der kleine Mann diese so gut es geht verkraftet. Alles Liebe 💗

7

Man schafft durch Liebe so unglaublich viel! Ich sende Euch ganz viel positive Energie und viel Kraft für alles, was kommt! In der Uniklinik seid ihr in guten Händen!

8

Oh nein, das arme mäuschen.
Ich wünsche euch viel Kraft und das trotz dieser schrecklichen Diagnose alles gut verläuft.

Fühlt euch gedrückt

9

Hallo,

Ich habe deinen Ausgangspost nicht gelesen. Trotzdem wünsche ich euch für das kommende ganz viel Kraft. Vertraue auf deine Ärzte, aber vor allem auf dich und deine kleine Maus. Ihr als kleine Familie schafft das.
Mein Neffe kam mit einem unentdeckte Herzfehler auf die Welt. Er ist jetzt knapp 1,5 Jahre und ein kleiner Sonnenschein. Kann man sicher nicht mit eurer Diagnose vergleichen, aber vielleicht hilft es trotzdem.

Liebe Grüße
Heike mit Sternchen im Herzen, Knirps (2) an der Hand und Bubi im Bauch 28.ssw

11

Ich danke euch für eure lieben und unterstützenden Worte 💗

Top Diskussionen anzeigen