Geburtsbeginn ohne vorherige Anzeichen?

Hallo meine Lieben,

Während ich jetzt schon einige Tage über dem ET heraus geschossen bin, plane ich Munter meine Wochenenden- das Kind kommt ja eh nicht von alleine. Also plane ich einen Kinobesuch, eine Wohnungsbesichtigung, Freunde zu treffen.

Ich habe einfach keinerlei Anzeichen und der Befund ist und bleibt Geburtsunreif.

Die Plazenter ist super durchblutet, genug Fruchtwasser vorhanden, MM 2-3 cm offen, regelmässige Wehen, die ich aber noch lange nicht merke.
Aussage der Hebamme: kann noch dauern, kann aber auch bald los gehen. Wir sehen uns Sonntag zum CTG

Kurz gesagt:
Ich merke überhaupt nichts und bin schon im Geiste bei der Einleitung, die am Donnerstag anstehen würde. Wie sieht es denn bei euch auch?

Wie begann eure Geburt und hatte Jemand auch überhaupt keine schmerzhaften Wehen, ehe es dann plötzlich los ging :)?

Ich freue mich über jeden Bericht :)

LenaMarie
Schon 4 Tage über ET 🙄🙄🙄

1

Hallo 🙋‍♀️

Mit meinem Sohn bin ich 7 Tage drüber gegangen. Befund am 5. Tag war komplett unreif und keine einzige Wehe. Man drohte mit der Einleitung 3 Tage später. Ich nach Hause mit der Einstellung: Ich will aber keine Einleitung. In dieser Nacht begannen die Wehen. Am nächsten Abend ins KH und am übernächsten Tag war der kleine da. Ganz ohne Einleitung. Obwohl ich keine Anzeichen hatte und der Befund unreif war.

Ich drück dir die Daumen, dass sich noch was tut.

LG Nona mit einem Sohn 💙 an der Hand, einer Tochter ❤ im Herzen und Wuzerl ❤ (ET -1) im Bauch

2

Hallo meine Liebe,

willkommen im Club. Ich habe zwar noch 9 Tage bis zum ET, aber bei mir tut sich auch 0,0% 🤣 Plazenta super, Fruchtwassermenge super, Gebärmutterhals volle 4 cm und Muttermund weich aber zu 🤷🏽‍♀️ also bei mir sieht es mal so gar nicht nach Geburt aus. Meine Hebamme und der Arzt sagten, dass es trotzdem jeden Tag losgehen kann.
Ich plane aber auch meine Tage normal weiter....sonst wirst du ja bekloppt.

Ich drücke die Daumen, dass es bald bei uns auf natürlichem Weg los geht.

Liebe Grüße
Julia (39. Ssw)

3

Huhu

Also Mein erster Sohn würde eingeleitet alles halb so wild wie andere immer erzählen ging aber über 2 Tage.

Beim zweiten Sohn ist spontan nach sehr viel Stress an dem Tag meine fruchtblase von null auch 100 sofort geplatzt kurze Zeit später auch direkt wegen.

JZ beim dritten warte ich auch schon sehnlichst auf Anzeichen denke aber es wird auch so plötzlich los gehen.

LG Janine 36ssw

4

Ja hier:)

Am 4.6 war alles noch unreif aber die Maus fest im Becken. Am 5.5 hatte ich nachmittags einen blassenriss in Krankenhaus hieß es nachts das sich erst am nächsten Tag sicherlich was tut ..joa 10 Minuten später habe ich es gerade so in den kreissaal geschafft:) 3 Presswehen und meine Prinzessin war da

Sie kam 2 Tage vor et

Lg

5

Hallo,
ich hab in der ersten Schwangerschaft an ET +3 morgens meinen Schleimpfropf verloren.. was ja aber auch nicht unbedingt heisst, dass die Geburt kurz bevorsteht. Viele verlieren ihn und müssen noch Tage warten. Habe dann ab 15 Uhr leichte Wehen gehabt..aber wirklich nur so Periodenschmerzen... sind dann erstmal zu Mc Donalds.. :)
Danach wollte ich aber schon ins KH. War halt die erste Geburt und man ist ja einfach unwissend.
Um 16 Uhr im Kreissaal..hatte ich in 30 min CTG 2 Wehen...die auch auch nur duech den harten Bauch bemerkt habe. Muttermund 1 cm.
Sind dann viel spazieren gegangen...und um 20 Uhr beim CTG war nix. Keine wehen..gar nichts.
Habe meinen Mann um 22 Uhr nach Hause geschickt. Um 22:30 Uhr ging es dann los...vom jetzt auf gleich starke Wehen.. Die mir den Atem geraubt haben.. Ich konnte nichts mit mir anfangen..weder liegen..noch sitzen..noch stehen. Bin dann um 23 Uhr in den Kreissaal. CTG regelmässige starke Wehen.. Muttermund 8 cm!
Also daran siehst du..die Vorbereitungen für die unmittelbar bevorstehende Geburt kann dein Körper auch echt so veranstalten..ohne dass du glaubst, dass er es tut. Entweder mein Muttermund hat sich in 30 min stärken Schmerzen 7 cm geöffnet..oder aber vorher über Stunden unbemerkt.

Aufgrund dessen hab ich auch echt Respekt vor der nächsten Geburt. Bin jetzt in der 34. Woche und habe ständig dieses Kopfkino..dass ich zuhause bin und mein Sohn mir dann den Geburtshelfer spielen muss..weil es so schnell geht :-/

14

Keine Sorge, du hast das dann im Gefühl.

Bei der ersten Geburt waren wir 2 Stunden im KH, jetzt beim 2. Kind waren die Wehen nicht mal halb so stark wie beim Großen, aber ich spürte, wir sollten fahren.
Hab aber noch in Ruhe gepackt, den Großen zu Oma und Opa verabschiedet und dann sind wir gefahren. Wollte nicht das er vielleicht Angst bekommt wenn wir Hektik machen.
Diesmal waren wir 45 Minuten im KH 😁. Wäre ich erst losgefahren, als die Wehen so stark wurden, dass ich nicht mehr sprechen konnte, wäre es wohl knapp geworden 😉 aber ich wusste einfach wann der Zeitpunkt war.

6

Also bei meiner grossen war ich ein tag vorher beim arzt.. rein gar nichts deutete auf eine anstehende geburt hin. Nächsten morgen schleimpropf verloren und wehen. Nachts war sie dann da😊

7

Hallo,

ich hatte bei meinem Sohn im Vorfeld keine schmerzhaften Wehen. Bei 38+6 ist mir vollkommen überraschend die Fruchtblase geplatzt. MM war da ca. 2cm offen.
Bis zu den Geburtswehen dauerte es dann zwar noch ein paar Stunden, aber es war eine ziemlich schnelle, unkomplizierte (wenn auch sehr schmerzhafte) Geburt.

LG

8

Ich sage dir jetzt mal, wie es bei mir war.... keine Übungswehen, keine Senkwehen, noch zwei Tage vorher beim Arzt, Muttermund geschlossen etc. Einen Tag vor ET dann wurde ich im Mittagsschlaf ganz plötzlich wach und hatte alle vier Minuten Wehen, zwanzig Minuten später stellte die Hebamme, da Hausgeburt, schon fest, dass der Muttermund acht cm geöffnet war. Eine Stunde später Presswehen und schwups.... das bei der ersten Geburt. Es ist alles drin. Viel Erfolg!

9

Moin moin

Bei meinem großen hatte ich auch keine Anzeichen und ließ dann an ET+10 einleiten. 6 Std später war er da. Es war nicht so wild. Wirklich nicht.

Bei meinem zweiten war alles wie beim großen. Ich rechnete also fest damit wieder eingeleitet zu werden. Und dann wachte ich morgens auf und hatte wehen. Einfach so. Alles war vorher geburtsunreif. Sind dann gegen mittag ins kkh und 4 min später war er da... Also gerade so geschafft

Alles gute dir :-)

Top Diskussionen anzeigen