Ständig matt und antriebslos (13. SSW)

Hallo alle Mitschwangere

ich bin jetzt in der 13. SSW und habe bis letztes Wochenende Postdoxin gegen die Übelkeit genommen.
Ohne die Tabletten ist die Übelkeit nicht wieder schlimmer geworden (bin so erleichtert).

Trotzdem fühle ich mich total elend. Obwohl mein Magen lang nicht mehr so schlimm ist. Ich bin total antriebslos und kaputt. ich fühle mich, als wenn ich eine super schlimme Grippe hinter mir hätte, noch so müde und schwach. Ich kann es leider nicht besser beschreiben. Möchte am liebsten den ganzen Tag nur liegen, was wegen meiner Tochter (3 Jahre) natürlich nicht geht. Jede kleine Anstrengung wird mir zu viel.

Langsam werde ich richtig traurig und niedergeschlagen und mag nicht mehr allein sein. Die Tage scheinen immer länger zu werden..Ich mag nicht mehr.

Vielleicht ist auch die Hitze zur Zeit schuld daran (zumindest an den körperlichen Symptomen), ich weiß es nicht.

Geht es einigen von euch ähnlich?

aruula



1

hallo,

also ich muss sagen - ich fühle mich auch total im arsch. hab ne kleine maus mit 2 1/2 die morgens und abends total ausflippt beim anziehen und ausziehen, das macht mich auch total fertig und kosttet mir im moment den letzten nerv.

nebenzu muss ich arbeiten. immer dienstag und mittwoch volles programm - mir steigt alles über den kopf . hab so viel und weiss nicht wo ich anfangen soll. die berge türmen sich.

mir ist schwindelig - ich versuch viel zu trinken usw.

sind wir doch aber lieber froh dass wir jetzt erst am anfang sind und nicht schon voll die dicke kugel schieben......

alles gute


silly heute 15.ssw

2

hi du,

ich bin heut 12+3 und mir geht es genauso...bin voll müde...habs am kreislauf...mir ist mal weniger mal mehr übel...und die lieben stimmungsschwankungen....

ich denke wir bekommnen das auch noch hinter uns-immer nach vorn blicken.....

aber ich bin froh, zu wissen, dass ich nicht die einzige bin, die sich in der 13 ssw noch immer scheiße fühlt....

gruß angel

Top Diskussionen anzeigen