Mamis, wie viel Wasser hattet ihr eingelagert?

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte mich mal erkundigen, wie viel Wasser ihr ca eingelagert hattet.
Momentan kann ich zu sehen, wie ich anschwelle, Knöchel habe ich nicht mehr, die Hände fühlen sich an als hätte ich Gicht und auch an Unterarmen und im Gesicht sieht man es deutlich..es passt mor ungelogen kein paar geschlossene Schuhe mehr.. ich komm grad so noch in meine Flip Flops... 18 kg habe ich nun zugenommen bis zur 37. Woche. Ich denke, es handelt sich um sehr viel Wasser.. aber wie viel Wasser kann man eigentlich einspeichern? Was habt ihr für Erfahrungen und wie schnell verschwindet es dann wieder?
Ich hab grad so ein blödes Bild im Kopf, dass man nach der Entbindung nur am flitzen ist und Pipi muss 😅🙈🙈

Lg

1

Ich hatte schon vor der Geburt ne ganze Menge Wasser und nach der Geburt ist es noch mehr geworden. Die Geburt ist jetzt 1 Woche her und ich bin aufgedunsener denn je. Ist aber laut Hebi ganz normal.

4

🙈🙈🙈 ich dachte danach wird es besser.. au weia!!!

2

Huhu, also ich hatte auch extreme Wassereinlagerungen es war sogar so das ich innerhalb einer Woche 5kg zugenommen hatte worauf ich eingewiesen worden bin, wegen V.a. Gestose habe Stützstrümpfe getragen. Ich hatte insgesamt am ende meiner Schwangerschaft 19Kilo zugenommen, meine FÄ war der Meinung dass das meiste nur Wasser sei. Siehe da mein kleiner ist jetzt 17Tage alt und ich habe nur noch 3Kg von meiner Schwangerschaft über. Viel trinken dadurch wurde das bei mir besser.
Viel Glück drücke dir die Daumen ❤️🍀

6

Danke für den Tipp, ich werde es versuchen und hoffe, dass es ein bisschen gelindert wird!

3

Hallo, bei meinem Sohn vor ca 6 Jahren bin ich komplett über nen heißen Sommer gegangen und hatte am Ende 23kg mehr auf der Waage. Ich war völlig aufgequollen, hatte keine Knöchel mehr, alles war einfach dick... nach der Entbindung und den ersten 3 Tagen im KH- wo ich geschwitzt hab wie ein 🐷 waren 18kg weg 😂.
Baby wog davon alleine fast 4kg zzgl. Fruchtwasser, Plazenta ect.
Der Rest war Wasser und 5kg Reserve angefuttert.

Nun bin ich 39.ssw. und hab diesmal keinerlei Wassereinlagerungen.

LG Zahnfee2012

7

Das macht ja Hoffnung 😊
Vll habe ich ja auch Glück und werde das Wasser dann schnell wieder los.
Ich habe gerade auch explosionsartig noch mal zugenommen, aber man sieht halt auch, dass es dem Wasser geschuldet ist. Es ist schon der Wahnsinn was man dann so mit sich umherschleppt.
Danke für deinen Bericht!

Lg

5

Ich war 3 Tage nach meiner ersten Entbindung (August 2015, es war sehr warm) 10 Kilo leichter.. schätze daher mal, dass ich in den letzten 10 Wochen bestimmt 5 Kilo Wasser eingelagert hatte. Seit der 30. stieg das Gewicht nämlich wöchentlich um 1-2 Kilo, sodass ich zum Schluss ein insgesamtes Plus von 20 Kilo hatte 😳 war damals sehr frustriert und bin kaum auf die Idee gekommen, dass es tatsächlich fast nur Wasser sein könnte. Selbst meine Frauenärztin hat mich dafür gerügt und mir nahegelegt, dass ich mal weniger essen sollte. Wobei man mir das Wasser auch nicht so angesehen hat.. nur meine Beine waren etwas geschwollener. Diesmal blieb mir die starke Zunahme bisher erspart (37. Woche und insgesamt nur fast 10 Kilo mehr), ich hoffe das hält sich in den letzten Wochen auch in Grenzen. Vorbeugend gehe ich möglichst täglich spazieren, esse sehr eiweißhaltig, trinke viel viel Wasser, salze ordentlich und lagere meine Beine hoch. Wenn es bei 10 Kilo bleibt bin ich sehr zufrieden.. bei dieser Wärme kann man echt kein weiteres Gewicht gebrauchen.

8

Da gebe ich dir Recht!
Ich liege auch ganz viel, aber gelegentlich muss man halt doch mal vor die Tür.. und dann kann man wirklich zuschauen. Ich Salze auch sehr viel, esse Melone und trinke mindesten 2,5 Liter.
Ich werd die letzten paar Tage ja wohl auch noch schaffen 🤣
Danke für deinen Beitrag!!
Lg

9

Ich hab 30 kg zugenommen. Wie viel direkt mit der Entbindung weg waren, weiß ich nicht, auf jeden Fall mal 2,7 und 2,2 kg für die Babies. Bei der Entlassung, 5 Tage nach dem Kaiserschnitt, waren es noch 10 kg über Ausgangsgewicht. Entlassung war am Montag, am Freitag der Woche hatte ich das Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft.

10

Hallo,
Das Problem kenne ich auch, hatte bei erste Schwangerschaft ab 37ssw, extreme Wassereinlagerungen , damals habe ich in Griechenland gelebt,
meine grichiesche Gynäkologin ordnete salzlose Nahrung und viel wasser an, das hat mir super geholfen, ich verlor inerhalb einer Woche alle überschüssige Wasser und fühlte mich super.
Ich wünsche dir alles Gute.
Liebe Grüße Ekunia

11

23kg - waren ca1 Woche nach der Geburt wieder weg

12

Sagen wir es so : ich hatte anfangs aschuhgröße 36. Irgendwann hab ich die Turnschuhe meines Mannes kaputt bekommen, weil ich nicht wirklich rein gepasst habe. Die waren gr. 43.

Die Woche nach der Geburt habe ich so sehr geschwitzt, dass ich auf Handtüchern gelegen habe...

13

Hallo ich bin jetzt auch in der 37Woche.
Ich habe letztes Wochenende 2,5kg von Do bis Di zugenommen und war total erschrocken. Wobei ich einen Tag keine Kompressionsstrümpfe Tagen konnte weil ich mir die Beine Wund gelaufen hatte und das Wasser sehr stark eingelagerten war. Seit dem habe ich meine Strümpfe täglich getragen habe und zack 2 Tage später 1.5kg weniger auf der Waage. #huepf

Top Diskussionen anzeigen