Unser maikäfer ist da

Hallo ihr lieben

1

...unser Sohn hat gestern Abend um 19:37 das Licht der Welt erblickt. 3430g 54 cm und 36cm Köpfchen. Nachdem ich am Mittwoch Abend mit Verdacht auf blasensprung in der Klinik war und es leider Fehlalarm war, habe ich seit dem „rumgeweht“. Mal sehr regelmäßig mal wieder komplett weg...gestern Nachmittag waren die Wehen, die ich fast nur im Rücken hatte, dann stärker und alle 10 Minuten...sind dann in die Klinik. Befund dort: sieht alles nach Geburt aus, ich brauche aber einfach mehr Wehen. Die hebi fragte mich dann ob sie ein bisschen nachhelfen soll in Form von Massage des muttermundes, dann müsste ich aber auf jeden Fall stationär bleiben und kann erst wieder mit Baby im Arm gehen. Wir haben das dann gemacht, ich wollte nicht noch zwei Tage zuhause rumwehen. Um 17:45 wurde der mumu massiert, dabei ging die fruchtblase mit auf,...ab dem Moment alle 5 Minuten Wehen und auch sehr stark. Keine 2 Stunden später habe ich dann meinen Sohn in den Armen halten dürfen. Wir sind sehr glücklich und ich drücke euch allen die Daumen, dass ihr auch bald eure würmlis im Arm halten dürft.

Kleiner Tipp am Rand;) wusstet ihr dass süsskram die Wehen hemmt? Ich habe mich für jedes laufen mit Schoki oder mal nem Saft belohnt. Die hebi sagte dann in der Klinik ich soll nichts süßes trinken und essen. Vielleicht war das auch ein Grund für die zwei Tage Wehen ohne dass es mehr wurde:)

2

Glückwunsch ! ich hab eigentlich noch 4 tage bis zum et. Das mit Schoki wusste ich nicht, ich esse in letzer zeit viel Cookie eis.

3

Herzlichen Glückwunsch!

Das mit dem Süßkram habe ich noch nie gehört. Würde bei mir aber erklären, wieso alle meine Kinder nach Termin kommen 🙈😂😱 Ich steige dann mal auf Salzstangen um 🤔

VG Mezzy ET+6

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen