Organscreening

Hallo ihr!
Ich habe mal eine Frage habt ihr das Organscreening machen lassen?
Meine Frauenärztin hat es mir angeboten, aber da die Untersuchung 210 € kosten soll, wollte ich mich bei euch mal erkundigen, ob ihr das habt machen lassen. Wenn ja warum?
Danke schonmal für eure Antworten und einen schönen Abend noch☺️

1

Ein organscreening ist eigentlich eine Standart Untersuchung die in der 20 ssw durchgeführt wird und wird von der Kasse bezahlt. Sicher das du dass meinst?

Reni 32ssw

2

Meinst du organscreening oder die nackenfaltenmessung???

Das organscreening findet ca bei der 20ssw statt und wird eigentlich auch von der Kasse übernommen (hier wird er mit dem 2. US zusammen gemacht)... diesen Test würde ich definitiv machen lassen, allein um auf alle eventualitäten vorbereitet zu sein damit man nach Geburt direkt handeln kann.

Die Nackenfaltenmessung (Test auf Downsyndrom) bei ca 12ssw ist eine Igel Leistung und variiert von Arzt zu Arzt...
diesen habe ich in 3 von 4 Schwangerschaften machen gelassen in der 4 dann nicht mehr da das Ergebnis einfach zu ungenau ist....

3

Meinst du eventuell die feindiagnostik? Organscreening hat mich nichts gekostet das war dann einfach der 2. große Ultraschall und ist meines Wissens immer Kassenleistung.
Lg

4

Hallo,ja,wir haben das bei unserem 1.kind machen lassen und am Dienstag habe ich auch das screening für unseren 2.krümel.
Kostet bei uns auch um die 200euros,sind aber direkt beim Spezialisten in Österreich,die sich auf Pränataldiagnostik spezialisiert haben. Wir sind einfach so,dass wir gerne informiert sein wollen,ob alles okay ist und bei diesem screening war es so,dass alles, wirklich alles gecheckt wurde.von mir selbst über Plazenta,Nabelschnur,Baby usw.
Es war sehr ausführlich und ich war danach sehr beruhigt,dass unser Krümel gesund und fit war. Jedoch muss man sich auch vor Augen halten,dass evtl.etwas gesehen wird,was einen verunsichern kann. Deshalb denke ich schon,dass man sich vorher überlegen soll,will ich wirklich alles wissen,was geht oder bin ich lieber nichtwissend und hab das Gottvertrauen,dass alles gut geht.
Für uns war das screening die richtige Wahl.
Viele Grüße!

6

Vielen Dank für deine Antwort! Bei dem 2. großen Screening war bei unserem Mädel alles super. Aber ich bin halt auch etwas unsicher...

8

Ah oh,bei uns war diese dort genannte "Ersttrinesterscreening" früher, also schon 12. -14. SSW. Bin jetzt 14.ssw und hab eben Dienstag dieses große screening. Dort wurde z.b.magen,Darm,blase etc.gecheckt,ob alle zehen/Finger da sind, ob Hasenschätze vorliegt, Nackenfalte,dann ganz lange Herz/Herzkammern,Blutfluss, Plazentatätigkeit usw usw.
Evtl.ist das bei dir dann sowas wie ein "großes" zweittrimesterscreening...🤔😊

5

Ich meine nicht das zweite große Screening... Die Untersuchung, die ich meine wird laut meiner Fa zwischen der 22 und 24 Woche gemacht. Das ist wohl ein besonderer Ultraschall der von den Krankenkassen nicht übernommen wird.

7

Also nach dem 2 ten grossen Screening wird eigentlich nix mehr gemacht bis zum 3ten Screening

Das Organscrenning hatte ich in der 21 ssw und da hat mir keine FA eine Überweisung gegeben weil sie selber das nicht macht
Mussten wir also auch nicht bezahlen

9

Hi, ja ich habe das auch machen lassen ! Allerdings im KH wo ich entbinden werde bei Pränataldiagnostiker . Normal kostet es etwas um 300€ bei uns für Zwillinge und wenn dich deine FÖ überweist, dann kostet es nichts. Also habe ich nichts bezahlt.
P. S nicht FÖ, sondern Frauenärztin. Konnte nicht mehr ändern!

10

Hi,

was du meinst ist die Feindiagnostik.

Das Organscreening gehört zum 2. Basis US dazu und kann dort gemacht werden, muss aber nicht. Es wird aber von der Kasse übernommen.
Ohne Organscreening schaut der Arzt nur nach Größe und Lage des Kindes und Sitz der Plazenta. Beim Organscreening werden dann noch die Nieren, Herz, Versorgung usw. geschaut.
War sehr interessant 😊. Hat deine Ärztin das beim 2. Us gemacht? Wenn nicht, würde ich das erst Mal von ihr machen lassen, sollten dort Auffälligkeiten sein, die eine weitere Untersuchung nötig machen, brauchst du die Feindiagnostik nicht zu bezahlen.

Beim 1. Kind habe ich das Organscreening nicht machen lassen, da mein Arzt das nicht kann und ich keine Lust auf einen seperaten Termin im KH hatte. Jetzt beim 2. war ich ja noch in Elternzeit und habe es machen lasen, die Ärztin im KH war auch super nett und hat alles genau erklärt und gezeigt.

Die Feindiagnostik finde ich unnötig, hier wird zwar noch Mal genauer geschaut, aber das Organscreening reicht meiner Meinung nach aus.

11

Hallo ich nehme an du kommst auch aus Österreich?
Bei uns wird es nämlich auch nicht von der Krankenkasse übernommen.
Ich werde es auch in der 23 ssw machen lassen. Bei uns in der Klinik, da kostet es "nur" 120 Euro.
LG phia

12

Hi, ich lasse es machen. Würde bei meiner FÄ 240€ kosten. Bekomme wegen Risiko schwangerschaft aber eine ÜW für die Uni und muss deswegen nichts zahlen. Es ist aber auch das einzige was ich machen lasse.

Top Diskussionen anzeigen