Wann zum Arzt, wenn länger keine Kindsbewegungen???

Hallo!

Ich spüre meinen Kleinen jetzt seit ein paar Wochen richtig schön regelmäßig und kann ihn eigentlich auch sonst immer mal "wecken", wenn ich länger nichts gemerkt habe.
Und jetzt hat er sich den ganzen Tag noch gar nicht gemeldet und lässt sich auch nicht zu einem Tritt motivieren. Bin mir auch gar nicht mehr sicher, wann ich gestern den letzten Tritt bekommen habe. Ich glaube gestern morgen...
Mache mir auf einmal Sorgen...
Meint ihr, dass ich übertreibe oder kann ich beim Arzt anrufen. Will irgendwie nicht nerven oder hysterisch wirken ;-)

Daaankeschön für eure Meinung und liebe Grüße
Kathrin ( ab morgen 28. SSW)

1

Hallo kathrin

Ich glaube man soll nicht länger als 24 Stunden warten,
Ruf doch mal bei deinem FA an und frag nach

Es kann auch sein das sie ein Wachstums schub hat dann schlafen sie doch viel.

LG tani27#baby Emilia37SSW

2

Oh das kenne ich von meiner ersten SS!!! Man hat echt schnell Panik! Aber da Du ja schon recht weit bist kann das schonmal vorkommen das die Kleinen sich nicht melden!

3 Tage hat es bei uns schon mal gedauert!

Aber bei allem gilt immer! Wenn DU Dich nicht wohl fühlst ruf an oder fahre hin! Nur Du kannst das entscheiden!

Kleiner Tip! Du kannst Dich mal ne Zeit flach auf den Rücken auf den harten Boden legen! Manchmal kommt dann was! Die Kinder mögen diese unentspannt Haltung nicht so gerne! Bei Emily hat es immer geholfen wenn sie sich länger nicht gemeldet hat!

Aber es kann etwas dauern, erwarte nicht das Du Dich hinlegst und es geht los mit der Randale!!!

Sonst ruf den Arzt an wenn Du unsicher bist!

Alles Liebe

Jessi, Emily*11.10.2004 und Krümel ET 05.10.2006

3

Vielleicht ist Deinem Würmchen auch nur ein wenig warm und er mag sich nicht rühren, meiner meldet sich auch nicht regelmäßig, also erstmal keine Panik.
Ich weiß, ist leichter gesagt, als getan, bin auch immer ganz erleichtert, wenn sich der Junior das erste mal am Tag meldet.
Was bei ihm hilft, ist wenn man die Arme vorm Bauch verschränkt und eben darauf lieben läßt, da gibt es immer wilde Tritte *g*, versuch das mal.

Lg,

Mimi

4

Jeder Arzt, jede Hebamme predigen die Grundregel:
Wenn man meint, die Kindsbewegungen lassen nach, sofort anrufen!

Es bringt dir rein gar nichts, nicht als hysterisch dazustehen, wenn dein Kind Hilfe bräuchte.

5

Dankeschön!!! Ich mache mir auf der einen Seite ständig Sorgen, auf der anderen Seite denke ich ja selbst, dass ich wahrscheinlich übertreibe.... Och menno!
Habe bei meinem Arzt angerufen und gefragt, ob ich morgen vormittag vorbeikommen kann, wenn sich bis dahin immer noch nichts getan hat. Wahrscheinlich fängst der Kleine an zu strampeln, sobald ich im Wartezimmer sitzte. ;-)
Hoffe ich zumindest.
Liebe Grüße
Kathrin

Top Diskussionen anzeigen